G+ Fotos: die heimliche Foto-App

Mehrere Anfragen gingen zur App G+ Fotos ein, die auf einmal – still und heimlich – auf den Android-Geräten dieser Republik auftauchten. Hierbei schummelt euch Google einfach mal ohne Abfrage eine Verknüpfung in den App Drawer,denn als eigenständige App kann man G+ Fotos definitiv nicht bezeichnen, sie gibt lediglich einen schnellen Zugriff auf die Fotos, welche ihr bei Google+ gespeichert hat.

IMG_0985

Dass es keine eigenständige App ist, werdet ihr schnell merken, denn mit einem Wisch durch das Menü werdet ihr sehen, dass ihr eigentlich mitten in der Google+-App seid. Einfach nur eine Verknüpfung, die man beim letzten großen Update von Google+ mit eingespielt hat und nun einen Platz im App Drawer belegt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Jack The Tipper says:

    Man könnte noch erwähnen, dass das Symbol endlich das durch Hangouts völlig überflüssige Google + Messenger Symbol ersetzt.

  2. Wenn der Beitrag von einem geschätzten Kollegen von dir wäre, kämen jetzt die ersten Aufschreie wie wenig Inhalt der Artikel hat und ob das wirklich wert ist darüber zu schreiben. Aber keine Sorge Caschy, diese Antipathien erwarte ich bei dir nicht.

  3. Mario, welche Info fehlt dir konkret?

  4. Meine Vermutung ist ja, dass diese App noch weiter ausgebaut wird.
    Wahrscheinlich ist sie bald wie die Google+ Photos Chrome Erweiterung Offline nutzbar.
    Das wäre sehr wünschenswert, da der Picasa Sync bei Mods nicht wirklich zuverlässig funktionieren.

  5. Mal eine Frage zu Google+, wie kommen da überhaupt Fotos automatisch rein?
    Musste eben mit Schrecken feststellen, dass da meinerseits hunderte Fotos angezeigt werden, wohl automatisch hochgeladen wurden. Bin nur froh, dass das mit dem Firmen Handy passierte, die Fotos sind daher nicht die privaten und zumeist sogar recht cool, nur wo stellt man das ab?
    Danke für Tipps 😉

  6. @Gabi
    Könnte eigentlich nur passieren, wenn du es bei der Google Plus App eingestellt hast.
    Falls die Bilder allerdings nur unter der Kategorie „Kamera“ auftauchen sind die nicht zwangsläufig hochgeladen worden.

  7. @Gabi In der App die Menütaste drücken (oder eben die drei Punkte) -> Einstellungen -> Automatische Sicherung

  8. @Gabi: Finde das sogar noch schlimmer, dass es mit dem Firmenhandy und nicht mit deinem privaten Handy passiert ist. Wenn dein Arbeitgeber mitbekommt, dass interne Daten (z. B. abfotografierte Briefe oder Verträge) auf einem firmenfremden Server liegen, dann könnte das schnell arbeitsrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen, vor allem wenn die Bilder öffentlich für jeden und nicht in bestimmten Kreisen einsehbar sind

  9. Mario-Rechtgeber says:

    @Cashy: Wenn ich einen Artikel darüber schreibe, dass ich mir heute morgen ein Brot mit Butter und Marmelade beschmiert habe und es geschmeckt hat, dann dürften dir wohl auch keine Informationen fehlen, allerdings würde der Beitrag dennoch recht schmal sein, oder?!

  10. Sorry, lästige Füllsätze gibt es hier nicht. Die komplette Information steht im Text. Da brauche ich nichts erfinden.

  11. Mario-Rechtgeber says:

    Okay, das konnte man falsch verstehen: Mit „schmal“ meinte ich nicht die Quantität (Anzahl der Wörter) sondern die Qualität (Inhaltliche Aussagekraft). Finde den Blog ehrlich informativ, aber die Anzahl der Beiträge sollte/könnte dezimiert werden und dafür der Inhalt wieder verbessert werden.
    Aber dies ist halt nur meine Meinung und der Versuch von konstruktiver Kritik.

  12. Ich bin dieses Mal bei Mario und dem Mario-Rechtgeber 🙂
    Die Info passt sogar in einen Tweet: Das letzte Google+ Update legt ohne Rückfrage eine Verknüpfung namens G+ Fotos in den App Drawer die Zugriff auf die Fotos in Google+ gibt.

    Übrigens ist es IMHO auch keine Foto-App, wie es im Titel steht. Ich zumindest kann kein Foto damit machen, nur durch meine Foto-Galerie blättern.

    Aber was soll’s, dieses Mal ein etwas dünner Artikel, nächstes mal wieder etwas wirklich wertvolles. Das Verhältnis macht’s doch aus.

  13. Irgendwie habe ich auch etwas Anderes erwartet bei dem Titel, so was richtig Eviliges von Google, eine App, die heimlich Fotos macht vielleicht …

  14. Es gibt eine Sache die ich an diesem Blog so dermassen nervig finde: die ganzen hirnamputieren Kommentatoren. Ja, fühl dich angesprochen!
    Gott, haltet mal euer Maul, statt hier immer nur rumzuheulen. Seid ihr kleine Kinder oder was?

  15. @ Eisenheim:
    YMMD 😀
    Schreib doch einfach nicht, dann ist’s schon einer weniger.
    BTW: Was sind „hirnamputieren Kommentatoren“? Und was ist mit den halben? Sind die auch nervig?

    • Gut, hat sich wohl ein Schreibfehler eingeschlichen.

      Es gibt unter den zahlreichen Kommentaren auch interessante Beiträge, leider die gehen jedes Mal bei dem ganzen «nonsense» Geheule unter.

      Ich habe mich bisher mit dem kommentieren eher zurück gehalten, aber mir geht’s mittlerweile auf den Sack, und mir tut Caschy langsam leid.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.