Funktionen aus Opera in Firefox nutzen

Nicht alle Funktionen aus anderen Browsern sind schlecht. So verfügt Opera über zwei Eigenschaften, die der Eine oder Andere vielleicht in seinem Lieblingsbrowser Firefox nutzen möchte. Diese zwei Merkmale des Opera-Browsers stelle ich kurz vor – und natürlich auch die Möglichkeit, die Funktion einfach in Firefox zu nutzen.

Die Wand:

sshot-2008-06-13-[09-40-47]

Eine Funktion, die es ermöglicht Benutzernamen und Passwörter per Klick auf einen Schlüssel – oder per Shortcut (Alt+N) in Eingabefelder einzufügen. Quasi eine Erweiterung für den Passwortmanager von Firefox. Besucht man eine Webseite, so wird ein eventuell vorhandenes Eingabefeld farblich hervorgehoben – und per Klick kann man sich automatisch einloggen. Heisst bei Firefox allerdings nicht Wand, sondern Secure Login.


"Wand"-Feature in Firefox from caschy on Vimeo.

Die Erweiterung ist hier verfügbar – wer Hilfe benötigt, wird im Thread des Firefox-Forums fündig.

Speed-Dial:

Speed-Dial ist eine Startseite, auf der man zum Beispiel seine absoluten Favoriten anzeigen kann. Diese werden dann in einer Miniaturansicht dargestellt. Die Größe der Miniaturansicht und die Anzahl der anzuzeigenden Seiten ist frei einstellbar.

sshot-2008-06-13-[09-52-52]

Die favorisierten Seiten können per Maus oder Shortcut angesurft werden.

Ich denke, dass weder der Internet Explorer – noch Opera Features bieten, die wir mit Firefox vermissen – oder sollte ich mich irren?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

39 Kommentare

  1. Ich benutze gerade das Fast Dial > https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/5721 ..mal schauen welches sich als praktikabler erweist.

    Offtopic: Schönes FF Theme. Welches is das?

  2. Blogsuche: Firelight.

  3. chevygnon says:

    Ich denke, dass weder der Internet Explorer – noch Opera Features bieten, die wir mit Firefox vermissen – oder sollte ich mich irren?

    Eher umgekehrt.
    So vermisse ich in Opera vernünftige Anpassungsmöglichkeiten für das Tab-Verhalten.
    So möchte ich zB, dass angeklickte Links automatisch in einem neuen Tab geöffnet werden (und zwar ohne Kontextmenü oder Tastenkombination).
    Eine Erweiterung wie TabMixPlus für Opera wäre sehr hilfreich. 😀

    Was ich an Opera zB mag ist, dass ich beliebige Lesezeichen auch in der Lesezeichen-Symbolleiste anzeigen kann, ohne sie in den entsprechenden Ordner verschieben/kopieren zu müssen.
    Ob das in FF auch geht, habe ich aber zugegebener Maßen noch nicht geschaut.

    Der 9.50 gefällt mir insgesamt ganz gut, FF wird aber mein Standard bleiben.

    Frage am Rande: gibt es das Opera-Theme O’simple in ähnlicher Form evtl. auch für den Fuchs?

    P.S.: Für den FF fand ich Speed-Dial besser als Fast-Dial. Warum? Weiß ich nicht mehr so genau, da ich beide nicht mehr nutze. 😉

  4. Was ich an Opera zB mag ist, dass ich beliebige Lesezeichen auch in der Lesezeichen-Symbolleiste anzeigen kann, ohne sie in den entsprechenden Ordner verschieben/kopieren zu müssen.
    Ob das in FF auch geht, habe ich aber zugegebener Maßen noch nicht geschaut.

    Beschreibe mir das mal genauer – werde da irgendwie nicht schlau draus 😉

  5. chevygnon says:

    Im Firefox gibt es in den Lesezeichen einen eigenen Unterordner „Lesezeichen Symbolleiste“. Dort liegen all die Lesezeichen, die in der Symbolleiste angezeigt werden sollen.

    In Opera kann ich ein x-beliebiges Lesezeichen aus meinen Lesezeichen wählen, rechte Maustaste > ‚In persönlicher Leiste zeigen‘. Genau so kann ich die Lesezeichen auch wieder aus der Leiste entfernen.
    Kein Extra-Ordner, ganz simpel also.

    Ob das im FF auch irgendwie geht, müsste ich aber wie gesagt erstmal schauen.

  6. Kann der neue Firefox 3 Webseiten zuverlässig als *.mht speichern?

    Das vermisse ich bisher sehr… Opera kann das schon lange! 🙂

  7. Also… Nicht alle Funktionen aus anderen Browsern sind schlecht. Zum Beispiel hat auch Firefox durchaus ein paar gute Funktionen…… so herum könnte man es auch bezeichnen….

    Will damit sagen, ich habe oft in Firefox Dinge vermisst, die es schon lange in Opera gibt, manches schon einige Jahre, und mich nervt es ungemein mir erst die Addons für Firefox mühsam zusammen zu suchen. Dank Dir Caschy hab ich mir schon einiges Suchen sparen können…. von hier aus also mal Danke!

    Man kann aber alles von zwei Seiten betrachten….

    Ich nutze beide Browser und beide auch sehr viel und bin sehr angetan von Firefox 3.

    Für mich ist es aber so dass Firefox endlich aufgeholt hat und jetzt mit Opera weitgehend mithalten kann.

    So unterschiedlich können die Meinungen sein…. 🙂

  8. Lange vermisst habe ich das „Einfügen und Aufrufen“ in FireFox bis ich „Paste and Go“ http://pasteandgo2.mozdev.org/ fand. Das scheint aber noch nicht kompatible zur der 3er Version zu sein.

    Speed-Dial gibt es auch für den IE7 über die IE7Pro http://www.ie7pro.com/ Erweiterung und heist da „Easy Hompage“.

  9. Wieso erwähnt hier keiner die History-Search? Oder linke Maustaste + RMT = nach vorne bzw. anders rum zurück? Integrierter DL-Manager, IRC-Chat & Mailclient (inkls. Feeds und Usenet)? Eine bessere Seitenleiste (jedenfalls für mich) und und und 😐

  10. chevygnon says:

    Vermutlich, weil einfach mehr Leute Firefox nutzen und dementsprechend vorbelastet bzw. „versaut“ sind. 😉
    Und mit ein paar Mal testen lernt man derlei Features meist nicht kennen.
    Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Wenn beim ersten Test zu viele Dinge anders sind, als bei den gewohnten Programmen, neigt man dazu, sich nicht mehr weiter damit zu beschäftigen. Dass man dabei womöglich auch mal was verpasst, liegt leider in der Natur der Sache.

    Dazu kommt, dass es stark vom Nutzungsverhalten abhängig ist, welche Funktionen man braucht und demenstprechend auch danach sucht.

  11. @Robert: Die .mht unterstützung des Addons (das übrigens anscheinend nicht mehr weiterentwickelt wird) reicht mir aber leider nicht… darum nutze ich schon seit Äonen das .maff Format. Glücklich macht mich das aber auch nicht… am besten ist immer noch der Umweg über ScrapBook, wenn man was zuverlässig aus FireFox sichern will!

    Sorry, aber das Thema wird immer wieder auftauchen solange das Format nicht *ausreichend* unterstützt wird befürchte ich… und ich weiss: es nervt! Mich auch! 😉

    Ich benutze mittlerweile 3 Browser… weil jeder irgendwie was besser kann als der andere! 😀

  12. @Jörg: Ja, „Paste & Go“ finde ich ebenfalls *extrem* hilfreich! Danke für den Linktipp!

    Noch besser finde ich bei Opera das „Webadresse aufrufen“ aus dem Kontextmenü der Seite, in der man einen Text markiert hat. So spart man sich in dem Fall sogar das Kopieren einer Webadresse in die Zwischenablage für „Paste & Go“!

    🙂

  13. Heisst im Firefox FetchTextURL =)

  14. Ich depp!!! Danke 😉

    Vielleicht sollte ich mich doch alleine auf Firefox konzentrieren statt mehrere Browser zu benutzen! Da wird man ja völlig verwirrt! 😀

  15. Nun noch ein Plugin für das Doppelklicken mit der linken Maustaste und den Aufruf des Kontextmenüs dabei und es fehlen immer noch Funktionen. 😉

    Versteht mich nicht falsch, Opera hat auch viele Sachen nicht, die FF bietet, aber das ist anders rum auch so.

    Abgesehen vom Speicherhunger des FFs und einige anderen störende Sachen.

    Habe den FF auch als Zweitbrowser drauf, aber er wird mir wohl nie so gut gefallen.

    @Hapepe82

    Hatte nur kurz nachgeguckt, ich brauch solche Speichersachen nicht. 😉

  16. @Robert Neumann:
    Bei mir ist es genau andersherum. Totales Ausscheidungskriterium für Opera sind bei mir die miesen Extensions. Da findet man doch nur Spielerein, wenn man da mal guckt.
    Firefox schwingt sich gerade mit den Extensions zum perfekten Browser auf und mit FF 3 kamen eine Menge andere Verbesserungen.

  17. Für mich ist Seit Firefox 3 und Windows Vista eigentlich noch ein weiterer Grund hinzugekommen, der einfach für Firefox spricht, nämlich die Optik.

    http://img223.imageshack.us/my.php?image=fxnativqn6.png

    Ich glaube nicht, dass es bei Opera eine Möglichkeit gibt eine derart native Optik hinzubekommen, jedenfalls habe ich dort keinen Skin gefunden, der dies ermöglicht.

    Opera war mir noch nie nativ genug mit seinem eigenwilligen Design. Das ist auch ein Grund warum Safari als Browser für mich nie in Frage käme. Wie man den Skin Firelight unter Windows Vista nutzen kann, ist mir auch ein Rätsel. Das stinkt gegen der Optik, die ich hier mit einigen Anpassungen unter Vista habe jedenfalls nicht im Entferntesten an. 😉

    Außerdem kann man bei Opera im Bereich der Tabs zu wenig einstellen, finde ich. Das ist zwar bei Firefox auch nicht anders, aber dafür gibt ja Tab Mix Plus.

    Auch auf andere Erweiterungen wie Adblock Plus, die Download Status Bar etc. möchte ich nicht mehr verzichten.

    Hinzu kommt noch, dass ich die Oberfläche von Opera zu MDI-Lastig finde, weswegen auch die Tableiste über der Adressleiste liegt, was ich bisher bei keinem anderen Browser oder einer anderen Anwendung in der Form gesehen habe. Ich denke das ist nicht das, was der normale Nutzer vielleicht erwartet.

    Ansonsten finde ich das neue Design ganz nett, aber es bleibt nach wie vor dieses Fremdkörpergefühl. Gut ist auch die Suche über die Adressleiste, die nicht nur die Titel und URLs der bereits besuchten Seiten, sondern gleich den ganzen Textinhalt berücksichtigt.

    Aber das bringt mich noch lange nicht von Firefox weg, zumindest nicht bezogen auf Version 3.

  18. Also ehrlich, das Grundlegende in FF wurde in der 3er Version doch kaum verbessert. Hausinterne Features, die irgendwie neu oder besonders sind, konnte ich für mich nicht entdecken. Meinetwegen unter der Haube, wie z. B. neue Java-Bibliothek, aber sonst?

    Die Extensions sind Spielereien, kann ich nichts gegen sagen, benutze sie auch nicht, da mir die Integration in Opera fehlt. Allerdings kann Opera nun mal von Haus aus sehr viel mehr als FF und es kommen auch bei jedem „Full Release“ wirkliche Neuigkeiten hinzu.

    Bis auf Grundlegendes und ein paar Extras benötigte ich bei FF auch keine weiteren Extensions. Sowas wie farbige Tabs, Animationen, Tabs die nach x Sek. wechseln, FoxyTunes, Wetterkarte etc. ist für mich irrelevant.

    Gibt natürlich auch gute Extensions wie Tab Mix oder die Speedial-Kopie, die mehr kann als Operas. Aber es gibt so viel Grundlegendes, was FF nicht beherrscht und insgesamt ist mir das Programm zu langsam.

  19. Man, so langsam wird seltsam, weil ich mir vorkomm, wie ein kleines Kind, dass sein Produkt versucht zu „verteidigen“. So soll es aber nicht wirken, ich diskutier nur ganz gerne über sowas.

    @RedSign

    Ich kann nur für Windows XP (+den simplen Skin) sprechen, aber da ist das ganze doch recht passend, finde nicht, dass es iwie störend aussieht (mit dem Native-Skin Operas).

    Übrigens, ich bin eigentlich gegen den Einsatz von Werbeblockern, klar, solche extrem stressigen Layerads können wirklich nervig sein, aber sonst finde ich es schon sinnvoll, dass die Leute ihr Projekt refinanzieren.

    Und komm, die Adressleiste ist doch wohl ziemlich egal. Sowohl für Tastatur- als auch für Mausbevorzuger. Zudem kannst du sie (meinetwegen über einen „Umweg“) auch über die Tableiste platzieren, hatte ich hier mal erwähnt.

    Was

  20. @RedSign:

    Die Icons auf deinem Desktop, sind die Standard-Vista? Werde in ein paar Tagen auch Vista drauf haben…

    Und das Theme von FF bei dir ist aber das Standard-Theme von FF 3, oder sehe ich das falsch?

    Und die Seitenleiste rechts, ist das die von Google? Fragen über Fragen. *G*

    Und noch eine Frage: Der Mini-Player in deiner Taskleiste, wovon ist der?

    Viele Fragen, wäre aber super, wenn du die kurz beantworten könntest. Sieht toll aus alles zusammen find ich. 🙂

  21. Ich antworte mal:
    Ja, Standardicons. Ja, Standard FF3 Theme. Seitenleiste ist die Vista Sidebar – Standard 😉 Miniplayer? Das ist die kleine Schlatfläche des Media Players.

  22. Danke dir. Windows Media Player werd ich nicht nutzen, aber egal. Die Sidebar hatte ich nun echt für Google Desktop gehalten.

    Vista hat sowas? Nett… und das ganz ohne das Google den PC durchsucht. *g*

  23. chevygnon says:

    Also ehrlich, das Grundlegende in FF wurde in der 3er Version doch kaum verbessert.

    Man sollte eines nicht vergessen: Firefox ist nicht als ‚Ich-kann-von-Haus-aus-alles‘ Programm konzipiert.
    Im Herzen ist FF nur ein Browser, der brausen kann. 😉
    Die Add-Ons sind DAS Markenzeichen von Firefox und auch elementarer Bestandteil (auch wenn das dezent paradox klingen mag ;)).
    Firefox ist das nackte Anziehpüppchen, Add-Ons sind die Anziehsachen.
    Diesen grundlegenden Unterschied in der Philosophie sollte man beim Vergleich des Firefox mit den übrigen Browsern nie vergessen.

    Ich muss aber gestehen: Je mehr ich momentan mit Opera surfe, desto besser gefällt er mir.
    Aber Firefox ist und bleibt dennoch meine Nr.1.

  24. Sag mir doch mal einer, warum ich Firefox benutzen soll, wenn ich in Opera für meine Bedürfnisse alle Funktionen habe, die ich mir in Firefox mühsam als Plugin zusammen suchen muss, wenn sie den überhaupt zu haben sind. Ich habe alles in Opera, ich brauche da keine Extras, sind einfach schon alle da….

    Firefox kommt übrigens besser mit dem Backend von Joomla! klar, das ist der Hauptgrund, weshalb ich auch Firefox ausgiebig nutze.

    by the way, gibt es für Firefox eigentlich so eine Notizfunktion, wie bei Opera? (keine „gelben Zettel“ sondern mit Baumstrucktur, wie die Lesezeichen) das würde für mich echt was bringen.

    Am Ende schüttel ich zwar immer den Kopf über die Begeisterung von Firefox und kann mir nicht vorstellen dass da einer mit proffessionell im Internet unterwegs ist, aber genau das denkt so manch ein Firefoxnutzer über Opera. (Und ich kann wohl schlecht Caschy als unproffessionell hinstellen, also muss das auch mit Firefox ganz gut gehen….)Vieles ist wahrscheinlich einfach Gewöhnungssache.

  25. Also Wand und Speed-Dial kann ich irgendwie nichts abgewinnen. Wand wäre vielleicht ganz nützlich für mich, wenn ich auf einer Seite mehrere Accounts hätte, aber das habe ich ja nicht. Ansonsten sehe ich darin keinen richtigen Vorteil.
    Bei Speed-Dial ist es irgendwie das gleiche. Seiten, die ich wirklich oft brauche, rufe ich mit Mausgesten auf.
    Wobei ich dabei gerne anmerken möchte, dass mir irgendwie die „Mouse Gestures“-Erweiterung für Fx viel besser gefällt als die integrierte Funktion in Opera. Meiner Meinung nach ist sie viel anpassungsfähiger.

    Gut ist auch die Suche über die Adressleiste, die nicht nur die Titel und URLs der bereits besuchten Seiten, sondern gleich den ganzen Textinhalt berücksichtigt.

    Wer hat da eigentlich von wem kopiert? 😀 (Die Frage bezieht sich natürlich nur auf die Funktion, dass die Titel und URLs durchsucht werden).
    Manchmal stelle ich mir das echt praktisch vor. Aber ich glaube, dass man es meistens nicht braucht. Und wenn die Historie sehr groß ist dann wird das wahrscheinlich auch sehr lange dauern bis Opera alle Seiten durchsucht hat.
    Ist es eigentlich normal, dass man in Opera die Suchergebnisse in der Adressleiste nicht per Tab anwählen kann? Das ist für mich ja mal ein absolutes No-Go.

    /edit:

    Vieles ist wahrscheinlich einfach Gewöhnungssache.

    Oder Geschmackssache 😉

  26. chevygnon says:

    Sag mir doch mal einer, warum ich Firefox benutzen soll, wenn ich in Opera für meine Bedürfnisse alle Funktionen habe,[…]

    Wenn Opera alles das kann, was du willst, spricht ja nichts dagegen, auch Opera zu nutzen.

    Manch einer baut sich seinen Rechner lieber selber zusammen, andere wollen ein Komplettsystem haben.
    Mancher möchte für verschiedene Funktionen lieber separate Programme nutzen, andere sind froh, wenn beim OS schon alles wesentliche an Anwendungen dabei ist.

    Das ist keine Frage von richtig oder falsch, sondern eben die nach den persönlichen Anforderungen/Vorlieben/Fähigkeiten/etc.

    Kurz gesagt: Macht doch was ihr wollt! 😀

  27. Ja eben und insofern kann ich auch nicht verstehen wie man darauf kommt bei einem bestimmten Browser in Frage zu stellen, ob sich dieser dafür eignet „professionell im Internet unterwegs zu sein“ (was auch immer das genau heißem mag mit „professionell“).

    Ich würde auch mit dem IE 7 ohne ganz große Probleme surfen können. Solange der Browser Tabs und Lesezeichen hat, geht es doch.

  28. @RedSign – wo stellt denn dies jemand infrage? Allerdings kann ich dir sagen, dass der Firefox (ohne Erweiterungen) arge Schwierigkeiten hatte, Outlook Web Access (Exchange Server + Outlook im Browser) korrekt darzustellen. Lag natürlich nicht an Firefox, sondern an MS. Trotzdem werden die meisten dann logischerweise den IE für OWA nutzen (oder halt die FF-Erweiterung IETab).

  29. Also bob hat folgendes formuliert:

    „Am Ende schüttel ich zwar immer den Kopf über die Begeisterung von Firefox und kann mir nicht vorstellen dass da einer mit proffessionell im Internet unterwegs ist, […]“

    Sorry, aber das finde ich ziemlich lächerlich. Informiere dich mal über FF und seine Extensions, bevor du hier solch einen Beitrag machst…

    @Phillip:

    Du hast auch den Sinn von SecureLogin, der Extension, die Operas Wand-Funktion ersetzt, nicht verstanden. Deine Aussage:

    „Wand wäre vielleicht ganz nützlich für mich, wenn ich auf einer Seite mehrere Accounts hätte, aber das habe ich ja nicht. Ansonsten sehe ich darin keinen richtigen Vorteil.“

    Zeigt das ziemlich deutlich.

    SecureLogin umgeht den Weg des Logins über die Webseite und besitzt einen JavaScript-Schutz. Mit SecureLogin ist Phishing ausgeschlossen.
    Wer es nicht nutzt ist selbst Schuld…

  30. @Mathias:

    Da magst du wohl recht haben. Ich hatte von SecureLogin bis jetzt nur in dem obigen Blog-Eintrag gelesen und da stand eben nur (ist jetzt keine An/Entschuldigung), dass es der Wand-Funktion von Opera nachempfunden ist (man bedenke auch den Titel des Blog-Eintrags).
    Und über die Wand-Funktion hatte ich schon einmal gelesen (z.B. hier: http://help.opera.com/Windows/9.02/de/wand.html). Und da hatte ich nichts über den Sicherheitsaspekt entdecken können.
    Ich hätte mir vielleicht den Namen von SecureLogin etwas länger angucken sollen 😀

    Ich hoffe du kannst mir meine Unwissenheit noch einmal verzeihen 😉

  31. @Matthias

    Sorry, aber das finde ich ziemlich lächerlich. Informiere dich mal über FF und seine Extensions, bevor du hier solch einen Beitrag machst…

    Ach das musst Du nicht so ernst sehen. Ist vielleicht von mir etwas unglücklich ausgedrückt, ich war selbst am Kichern als ich den Satz geschrieben habe….

    Es ist einfach die Gewöhnung an ein Programm, in diesem Fall Opera, wenn man dann ein anderes Programm vor der Nase hat und man auch nach einem Jahr noch am fluchen ist, weil das (meiner Meinung nach) nicht so nutzerfreundlich (für meine Zwecke) ist, fragt man sich einfach, wie macht das z.B. Caschy oder andere, die auch sehr viel im Internet (mit Firefox) unterwegs sind…..

    Aber wahrscheinlich haben es alle neuen Browser bei mir schwer, da ich Opera schon seit der Version 3.x nutze. Damals waren die Funktionen von Opera quasi konkurrenzlos.

    Ich arbeite aber trotzdem jeden Tag mit Firefox, auch wenn Opera mein Hauptbrowser ist. Wie gesagt, Firefox hat auch ein paar gute Funktionen….;-)

    Mit SecureLogin ist Phishing ausgeschlossen.
    Wer es nicht nutzt ist selbst Schuld…

    Man kann sich übrigens auch sehr gut mit gesundem Menschenverstand schützen, beim Phishing klappt das jedenfalls ganz gut….

  32. Ebenso ergeht es mir mit Opera, wie du auch schon ausführtest, aber dennoch würde ich mich nicht zu einer solchen Aussage hinreißen lassen. Aber das sei dir an dieser Stelle einfach mal verziehen, denn nun weiß ich ja, wie es eigentlich gemeint war.

    Seit Windows Vista würde ich auf jeden Fall auch sagen, dass der IE auch durchaus eine Option sein könnte. So schlecht wie sein Ruf ist dieser jedenfalls nicht mehr, finde ich.

    Letztlich ist das alles nur eine Sache der Gewohnheit und sicher auch eine Sache der inneren Einstellung. Ich bin sicher nicht jemand, der auf Fummelei steht, denn dann würde ich auch nicht Windows Vista sondern Linux nutzen (Scherz!), aber der Web-Browser ist bei mir die Anwendung, die ich mit Abstand am intensivsten nutze und insofern halte ich es auch für gerechtfertigt, dass man sich diese Anwendung auch mehr an seine eigenen Bedürfnisse anpasst, als man das vielleicht bei anderen Anwendungen machen würde.

    Das war mein Senf zu der Sache.

  33. Habe selber sehr lange speeddail benutz, nachdem ich jedoch vor einigen monaten fast dial gefunden habe bin ich geweschselt da es einfach ein kleinies bisschen besser ist, so wie auch stark gefühlte ressourcen einsparunge genüber speeddail vorweißt. Der einzigste Nachteil jedoch den ich bei Fastdail finden konnte ist das es nicht richtig als Seite erkannt wird und so man nicht nicht per zurück wieder auf die Übersichtsseite kommt, es sei den in dem tab war vorher schon andere seiten besucht.. (ja ich weiß ein wenig verwirrend) ^^

  34. Man kann sich übrigens auch sehr gut mit gesundem Menschenverstand schützen, beim Phishing klappt das jedenfalls ganz gut….

    Glaub mir, gut gefälschte Seiten unterscheidest auch du nicht vom Original…

  35. Glaub mir, gut gefälschte Seiten unterscheidest auch du nicht vom Original…

    Das mag sein aber man muss mir erst mal eine unterjubeln. Ich achte doch nicht nur auf das „Aussehen“ der Seite. Ich glaube sogar, das Vertrauen auf diese „Sicherheitstools“ machen dich nur unaufmerksam. Ist halt meine Meinung, ich stell ja nicht die Tools ansich in Frage.

  36. chevygnon says:

    Heisst im Firefox FetchTextURL =)

    Die Funktion ist auch im AddOn Auto Context enthalten.
    Das bietet zudem noch einige Funktionen mehr, u.a. zB ein „suchen mit“ Menü, wie bei ConQuery, welches ja mit FF3 (noch) nicht funktioniert. Zudem arbeitet es auch mit einigen anderen AddOns zusammen und integriert sie in sein Kontextmenü.
    Gefällt mir richtig gut.

  37. Benutze vorzugsweise Opera,aber auch den FF. was allerdings im Opera nervt
    ist das etwas umständliche löschen von Lesezeichen.
    Das integrierte Mailmodul, na ja wär’s mag.
    Den IE finde ich bescheiden aber den braucht man ja manchmal zwangsweise, leider.

  38. Bin auch treuer FF-Anhänger, habe abe auch mal Opera gestetet (benutze ihn gerade). Ich kann nur sagen, dass es ein sehr geiler Browser ist, da er schon viele Funktionen hat, die ich auch im Firefox benutze. Unter anderem das Secure Login-Original Wand (ist das neuerdings auch mit Schutz und allem, wie in Firefox?), NoScript (man kann ja auch generell Javascript etc. verbieten und es für bestimmte Seiten freischalten, fragt sich hier nur was wieder sicherer ist) und dieser einen Cookieextension, von der ich den Namen gerade nicht weiß. Cookies kann man in Opera ja auch gut deaktivieren und für bestimmte Seiten freischalten.

    Gefühlt ist Opera schneller als der FF, aber wenn ich dann wieder den FF nehme, kommt es mir wieder fast gleich vor 😉 was für ein Phänomen.

    Was mir an Opera nicht so gut gefällt, ist die Mailfunktion. Schön, dass eine drinnen ist, aber ich bevorzuge dafür andere Programme (sprich: Thunderbird). Genau so, wie ich für Instant Messaging auch lieber ein extra Programm will. Ein Instantmessenger im Browser würde mir nie drauf kommen.

    Die Widgets (die, die ich getestet habe) kann man auch vergessen, die meisten funktionieren nicht mal (Opera@USB 9.52).

    Dennoch ist der Browser, trotz seines Funktionumfangs, festplatten- und arbeitsspeichertechnisch gesehen sehr schlank, weshalb ich ihn auch gerade benutze („Arbeit“), da der PC hier eben nicht so flasht. 😉

    Opera ist meiner Meinung nach eine gute Alternative, werde dem Feuerfuchs aber treu bleiben.

    So viel zu meinen 0,02€.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.