Für Entwickler frische Betas: iOS 10.2.1, macOS 10.12.3, watchOS 3.1.3 und tvOS 10.1.1

Solltet ihr Entwickler sein oder als solcher bei Apple gemeldet sein, dann bekommt ihr aktuell das große Viererpack bestehend aus  iOS 10.2.1 Beta 3, macOS 10.12.3 Beta 3, watchOS 3.1.3 Beta 2 und tvOS 10.1.1 Beta 2 zum Download angeboten. Die aktuellen iOS- und macOS-Betas sind die ersten in diesem Jahr, die letzten Versionen erschienen im Dezember. Ein detailliertes Changelog suche ich derzeit wieder einmal vergebens, Apple selber spricht lediglich von Verbesserungen in Sachen Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit. Nachdem die Versionen für Entwickler raus sind, dürften sicherlich auch bald Nutzer der Public Beta-Reihe das Update angeboten bekommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Die Public Betas für iOS und macOS waren dann heute früh verfügbar.

  2. Da geh ich doch mal gleich gucken, gestern Abend war da noch nichts….

  3. Yo – die Public Beta ist auch da. Danke 😉 Vielleicht werden Kalender im Lockscreen ja endlich auch mal auf dem iPad korrekt angezeigt.

  4. Wolfgang Denda says:

    Wann wird das WatchOS Update wohl für die Allgemeinheit veröffentlicht? Ob die Fehler dort behoben werden, *bevor* ich die AW2 entnervt wieder verkauft habe? Ich bin übrigens erstaunt über den krassen Unterschied zwischen Anspruch und Wirklichkeit, der sich bei Apple gerade bei der Uhrensoftware zeigt.

  5. @Wolfgang: Was haste für Fehler?

  6. Wolfgang Denda says:

    @caschy
    Die Webseite hatte gerade Aussetzer.

    Bin nach dem 3.1.1 WatchOS Desaster wieder unter Android unterwegs. Hauptsächlich bin ich wohl inkompatibel mit den Benutzerkonzepten von Apple.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.