Fünf neue Smartwatches von Fossil tauchen bei der Bluetooth SIG auf

Bei der Bluetooth SIG sind fünf neue Smartwatches von Fossil aufgetaucht, die wohl mit Wear OS arbeiten sollten. Es handelt sich dabei laut der Datenbank um die konkreten Modelle DW11F1, DW11F2, C1NF1, C1CF1 und schließlich C1EF1. Somit könnte wohl die sechste Smartwatch-Generation des Unternehmens nahen.

Auf dem Artikelbild seht ihr noch die Fossil Carlyle HR, die ich anfang des Jahres getestet habe. Die neuen Modelle sollten wohl tatsächlich unter der Marke Fossil erscheinen, nicht als etwa Skagen- oder Diesel-Produkte. Denn die Smartwatches aus der fünften Generation liefen etwa als DW10F1 und DW10F2 – da passt der Sprung für die sechste Generation zu den DW11F1 und DW11F2.

Mit den C-Modellnummern ist es da diffuser, da muss man mal abwarten, was aus jenen Geräten wird. Es sieht aber leider nicht danach aus, als ob Fossil für seine nächsten Smartwatches schon auf den Qualcomm Snapdragon Wear 4100+ gesetzt hätte. So deuten die Angaben bei der Bluetooth SIG eher darauf hin, dass die gleichen Chips wie bei der fünften Generation Verwendung finden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. chilibrenntzweimal says:

    Ab wann kann man Tests/Reviews der Snapdragon Wear 4100+ erwarten?
    Mich interessiert vor allem, ob man zwei Tage Akkulaufzeit mit voller Smartwatch Nutzung schafft? Weil sonst würde ich da auf die Samsung Tizen Smartwatches setzen wollen.

    • Ja solltest du. Android Wear ist total überdimensioniert für den Anwendungsfall. Egal was sie da an SoC verbauen, am Ende ist es immer ein abgespeckter Smartphone SoC mit viel zu großem Verbrauch bei – Größen bedingt – viel zu kleinem Akku.

  2. Sebastian says:

    Wenn hier wirklich wieder die Chips der fünften Generation drin sind dann wird die sechste tatsächlich die erste die ich auslassen werde. Ich bin mit der Uhr aktuell zufrieden und vom System bis zur Zahlung via NFC läuft alles wunderbar. Bei den hohen Preisen zum Release würde sich da ein Wechsel für minimale Verbesserungen einfach diesmal nicht lohnen.
    Am Ende wäre es dann vermutlich ja wieder nur etwas mehr Speicher oder vlt. endlich Qi-Charging.

    • Seh ich auch so hab die Sport (Gen4) seit dem Kauf letztes Jahr hat sich ja schon einiges verbessert durch Updates, bin damit auch zufrieden. Würde auch nur ne neue kaufen wenn der neue SoC und eSim verbaut ist.

  3. 2 Tage *lol* Und Samsung, Huawei, Amazfit und Xiaomi so *Hold my beer. Wir schmeißen den halben Akku raus und halten noch immer doppelt so lange“

Schreibe einen Kommentar zu Sebastian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.