FRITZ!OS 7.20: FRITZ!Repeater 3000 und 1750E werden versorgt

Viele warten bei ihren AVM-Produkten auf FRITZ!OS 7.20, einige haben das aktuelle System schon auf ihren Geräten – beispielsweise Besitzer der FRITZ!Box 7590, 7530, 7520 – ganz aktuell der 6590 Cable –  oder die des FRITZ!Repeaters 2400 und des 1200. Nun legt AVM weiter nach, versorgt nämlich auch den FRITZ!Repeater 1750E und den FRITZ!Repeater 3000, den ich neulich erst genau getestet habe. Über die zahlreichen Neuerungen von FRITZ!OS 7.20 haben wir euch ja bereits informiert, des Weiteren habe ich einmal unten das Changelog für den 1750E angehangen. Viel Spaß beim Aktualisieren.

**Neue Features:**

– **NEU** Unterstützung der Verschlüsselung nach WPA3-Standard (SAE) (1)
– **NEU** Unterstützung des „WPA3/WPA2 Transition Mode“ bei Einrichtung über die Benutzeroberfläche
– **NEU** automatische Einrichtung der Betriebsart „LAN-Brücke“ für Repeater in Werkseinstellungen

# Weitere Verbesserungen und Änderungen mit FRITZ!OS 7.20

– **Verbesserung** Automatische Vervollständigung der Repeaterverbindung für FRITZ!Repeater mit zwei WLAN-Bändern (2,4 und 5 GHz) wenn nur ein Band verbunden ist
– **Verbesserung** vereinfachte Anmeldung an der Benutzeroberfläche des FRITZ!Repeaters (Dropdown-Menüund Vorbelegung für den Benutzernamen)
– **Verbesserung** Ereignismeldungen für WPA3 erweitert
– **Verbesserung** Kompatibilität mit Sonos Multiroomsystemen verbessert
– **Verbesserung** Unterstützung der Einrichtung per Knopfdruck (WPS) gegen Basisstationen, die nur 5 GHz WLAN nutzen
– **Verbesserung** Meldungen zu WLAN („System / Ereignisse“) verbessert
– **Verbesserung** Seite für den FRITZ!Box-Support erweitert um die Option, Support-Daten direkt an AVM zu senden
– **Änderung** Bei Repeatern im Mesh ohne eigenes Kennwort wird bei Aufruf der Benutzeroberfläche Benutzername und Kennwort der FRITZ!Box abgefragt
– **Änderung** Bei Repeatern ohne eigenes Kennwort, die nicht für Mesh aktiviert sind, wird bei Aufruf der Benutzeroberfläche zur Vergabe eines Kennworts aufgefordert
– **Änderung** Option zum Sichern und Wiederherstellen von Einstellungen entfernt
– **Änderung** Veraltete Verschlüsselung WPA/TKIP entfernt

#Neue Funktionen und Verbesserungen bei Nutzung mit einer FRITZ!Box mit FRITZ!OS 7.20

– **NEU** Performance Mesh Steering verbessert WLAN-Verbindungen für Endgeräte, die mobil genutzt werden (3)
– **NEU** Mesh-Autokanal: Berücksichtigt die WLAN-Umgebung der Mesh Repeater bei Wahl des besten WLAN-Kanals für das ganze Mesh (4)
– **Verbesserung** Mesh-Steering von Endgeräten, die das Protokoll 802.11v/k nicht voll unterstützen verbessert
– **Verbesserung** Verbesserte Erkennung von Endgeräten, die sich nicht über Mesh Steering umsteuern lassen
– **Verbesserung** Mesh-Steering bewertet und berücksichtigt Verbindungsart und Geschwindigkeit verschiedener Verbindungswege („Pfade“) bei der Steering-Entscheidung
– **Verbesserung** Benachrichtigung in den Ereignissen der FRITZ!Box, wenn eine Netzwerkschleife (z. B. gleichzeitige LAN- und WLAN-Verbindung zum selben Gerät) besteht
– **Verbesserung** Automatisches Upgrade der Verschlüsselung des Mesh-Verbindung

Bisher haben folgende FRITZ!Produkte das Update bekommen:

FRITZ!Box 7590, 7530, 6590
FRITZ!Repeater 3000, 2400, 1200, 600 und 1750E
FRITZ!Powerline 1260E.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Endlich!

    Ich bin gespannt, ob ich auf der langen Strecke bis zum Gartenhäuschen merken kann.

  2. Schade, dass der zum 1750E (bis auf den DVB-C Teil) baugleiche Repeater DVB-C nicht mehr versorgt wird.
    Für mich vollkommen unverständlich.

    • EInfach gelegentlich bei OpenWrt vorbeischauen. Für eine steigende Anzahl von AVM Produkten gibt es ein Leben nach dem offiziellen Supportende. Es bedarf zwar ein wenig Einarbeitung in OpenWrt, dafür bekommen die Geräte mit der Firmware Funktionen, von denen man mt der Standard AVM Firmware nur träumen kann.

      • Danke für den Hinweis zu OpenWRT.
        Der DVB-C Repeater wird sogar unterstützt, allerdings ohne das Alleinstellungsmerkmal DVB-C-Empfang.
        Mal schauen, ob sich da noch etwas tut.

    • +1
      Lt. AVM belegt der DVB-C-Teil viel Speicher so das kein Platz für eine größere (neue) Firmware ist.

  3. Klasse Thumbnail! Sieht aus wie ein Turret aus Portal 2 xD

  4. Jo, update ging durch auf dem 3000er nun alles aktive auf 7.2 außer die LTE Box :D.

  5. Wo versteckt sich das Backup Menü (Sicherung) beim 1750E mit 7.20 OS?
    Bisher war es im Bereich System vor Update.

  6. So wie es aussieht geht auch Mesh wieder zu 100% mit der Fritzbox 7590. Endlich!!

  7. Kann sich der 1750E bei euch mit 160Mhz Kanal verbinden? Bei mir macht er immer nur 80 und ich finde nirgendwo Infos, ob er überhaupt 160Mhz kann. Gegenstück ist eine FritzBox 7580.

    Grüße,
    Sebastian

  8. @Sebastian
    Der 1750e kann meines Erachtens keine 160mhz. Erst der 2400 und 3000 können das.

  9. Soweit gut das Update aber mein Repeater 3000 zickt rum.. nach einigen Stunden verliert er die Einstellungen, zeigt mieses WLAN zum 7590 an (selbst wenn er daneben steht) und das Anmelden im Mesh funzt gar nicht, WPS geht auch nicht. Ich musste den Burschen bereits 3 mal per Kabel neu aufsetzen….

  10. wie kann ich jetz nach dem Update eine Sicherung vom Repeater 1750 E machen finde diese Option nicht mehr.?
    mfg

    • Der AVM Support hat mir geantwortet dass es seit 07.20 für die Repeater kein Backup Menü mehr gibt, weil sie alle Einstellungen vom Mesh Master erhalten. Stimmt aber nur bedingt. Ist aber erst mal so.
      Sie wollen meine Anregung es wieder verfügbar oder besser transparent zu machen dennoch aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.