FRITZ!Box Fon WLAN 7390: Probleme mit dem WLAN

Ich habe vor einigen Tagen ja darüber berichtet, dass mir auf meine Anfrage von AVM eine FRITZ!Box Fon WLAN 7390 zum Test überlassen wurde. An dieser Stelle muss ich sagen, dass ich euch weiterhin leider keine Testergebnisse mitteilen kann. Nach der Einrichtung funktionierte das Gerät einwandfrei – zumindest im LAN. Endlich kein separater Gigabit-Switch mehr nötig, da die Box ja intern 1000MBit hat.

Allerdings gab es beim WLAN immer Probleme. Da ich zwei Laptops, eine Squeezebox und zwei Androiden im Haus habe ist WLAN natürlich Pflicht. Bringt ja nichts, wenn die Verbindung dauernd abreisst. Mal war kein Connect möglich, mal kam keine Datenübertragung zustande. Sämtliche Einstellungen, die man so machen kann, überprüft. Andere Firmware, Kanäle geändert und und und. Es half alles nicht. Also wieder die gute alte FRITZ!Box 7270 mit separaten Gigabit-Switch angeschlossen. Testgerät geht zurück, muss irgendwo einen Kinken haben. Leider.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

50 Kommentare

  1. Vielleicht bekommste ja ein anderes?

    Cu Crono

  2. — Oder Entschädigung 🙂

  3. Harlekin says:

    Kennt man so gar nicht von AVM, ich zumindest nicht.

  4. Ne, ich auch nicht. Deswegen schrieb ich ja, Gerät muss nen Kinken haben.

  5. Ich bin echt nicht mehr der jüngste, aber das Wort Kinken hör ich zum ersten mal… büschgen peinlich

  6. Also dass sich die Boxen mal aufhängen und garnichts mehr geht, kommt vor aber sehr selten. Meist hilft ein kurzer Reboot oder wenn das auch nicht hilft ein komplettes zurücksetzen.

    Aber Wlan läuft bei den Boxen bei mir zumindest sehr stabil. Da wird in der Tat was faul sein. Obwohl mir ja die Antennenanordnung der neuen Boxen überhaupt nicht gefällt.

  7. @reggax: Ich auch — selbst Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Suche?search=kinken&sourceid=Mozilla-search) weiß keine Antwirt 🙂

  8. Vielleicht eine feste IP zuweisen? Hat bei unserer FritzBox geholfen. Andauernd brach die Verbindung ab,nachdem ich jedem Rechner eine feste IP zugewiesen habe ging es wunderbar.

  9. Was bringt denn „FRITZ!Box 7270 mit separaten Gigabit-Switch“?

    Das Switch kann ja nur mit 100MBit in die Fritzbox womit man mit W-Lan N dann nix schneller is zu den Geräten die via Switch an die Box gehn!?

    Somit ist der Wert einer 7390 ja größer gegenüber deiner Kombi. Wenns denn funzt 😉

  10. @maCyo: n hat meine 7270 auch. Und wenn ein GB Switch dran ist, dann kommunizieren meine Geräte im LAN eben per GBit – klar, oder? Direkt an der Box wären es nur 100 MBit.

  11. Ja, die Geräte im LAN per GBit. WLAN-n -> LAN aber nur 100mbit.

  12. Hi Caschy,
    also ich bin seit kurzem Besitzer einer Fritzbox 7270 und hab nur Wlan Probleme. Verstehe das nicht, hab schon alles ausprobiert und mich durch etliche Foren gequält. und ich dachte die Fritzbox wäre das Maß aller Dinge… Enttäuscht

  13. Alexander says:

    Kinken – Knoten im Tau, Knick in der Stahltrosse, ungewollter Rundtörn beim Tauwerk, so dass es nicht klar läuft oder in einer Leine ein belasteter Törn, der das innere Gefüge schädigt und die Tragfähigkeit vermindert.“

    😉

  14. @caschy: Schon klar.
    Ich mein nur das die W-Lan N Geräte bei der Kombi auf 100MBit gedrosselt werden im zusammenspiel mit den am Lan angeschlossenen Geräte. Statt eines Gigabit Switches habe ich bei mir alle Geräte auf W-Lan N (300 nicht 150) auf- bzw. umgerüstet.
    So komunizieren alle Geräten untereinander auf gleichem niveau.
    Klar, die Gigabit Geräte am Switch sind noch schneller untereinander aber das brauch man doch nur wenn man viele Daten auf einmal hin und herschaufelt.
    Sinn macht Gigabit für meinen Geschmack erst bei der 7390 und das ist die größte aufwertung für den Austausch einer 7270.

    Die meißten Daten Schaufel ich eh auf meine Mobilen Geräte um die für ein paar Tage unterwegs dabei zu haben.

  15. @Alexander:
    Ich kannte das Wort auch noch nicht. Nehme aber mal an, dass sowas in Bremerhaven zum allgemeinen Sprachgebrauch gehört.

  16. Kinken kenne ich nicht nur von hier, Bremerhaven, habe das auch schon in Vettelhoven nahe Bonn gehört… von einheimischen 😉

  17. Super, i bin aber aus Bayern! Da jibbed dat nich!

  18. Also ich als Dortmunder in Bremerhaven kenne das auch – seht ihr ja 🙂

  19. Das Problem bzgl. WLAN kann aber auch an einer inkom. der Treiber liegen, evtl. diese nochmals prüfen, ob aktuellster Stand. Die 7390 ist hier sehr empfindlich/wählerisch.

  20. Hallo Caschy, mich würde ja ein Test der neuen KabelBox interessieren. Bin seit gut 2 Jahren mit allem zu unserem regionalen Kabelanbieter gewechsel.

    Bisher hängt eine Fritzbox 7170 an einem Kabelmodem.
    AVM will aber in naher Zukunft eine Fritzbox mit intigriertem Kabelmodem anbieten. An dem Ding bin ernsthaft interessiert.

    Bin mal gespannnt wer das vorab testen darf…

  21. Das dürfte eine Ausnahme sein, da die Geräte, wenn überhaupt, erst nach einer langen Laufzeit streiken. Ich hatte auch mal ein Ausfall, aber erst nach ein paar Jahren, da kann es schon mal vorkommen. Es steht zwar aktuell nicht dran, aber die stehen wohl weiterhin fünf Jahre für die Qualität der Hardware gerade. So war es mal und dürfte noch so sein. In den Online Shops steht zumindest nichts davon.

  22. @leachim: Wenn ich das richtig sehe, dann muss in dieser Kombination die Box und das Modem immer an sein, da man sonst telefonisch nicht erreichbar ist. Das ist ja blöd, dann bevorzuge ich doch DSL via Telefonleitung. Und dann hast du vermutlich auch noch VoIP ohne Verschlüsselung, oder?

  23. GoGoGirl says:

    Ich weiß nicht, ob es immer noch so ist. Aber sind die Geräte von AVM nicht die gleichen, die die Telekom mit ihren Speedport Geräten weitergibt? Nur halt eben mit ner anderen Verkleidung und einer anderen Firmware?

    Ich selbst habe mit AVM keine guten Erfahrungen gemacht. Dafür kann ich die LinkSys Geräte (mit freier Firmware – und damit mit etlichen Linux Distributionen die man alternativ nutzen kann) wärmstens Empfehlen.

  24. In den Speedport Geräten stecken unter anderem auch AVM Geräte aber nicht alle. Irgendwo gibts ne Übersicht.

  25. Ich glaub da hast Du eine von xxx tausend erwischt die nicht ok ist. Wer AVM kennt und kauft, tut dies nur weil er 100% Leistung bekommt. Und deshalb auch gerne mal 1€ mehr bezahlt 🙂

  26. So schauts aus. Sind gute Kisten.

  27. Ungewöhnlich allemal. Ich meine aber in diversen Berichten gelesen zu haben, das die WLAN-Geschichte bei der 7390 aufgrund der Stummelantennchen sehr ausrichtungsabhängig ist.

  28. Aber garantiert nicht bei einer Entfernung von einem Meter. Montagsgerät 🙂

  29. Hallo

    Schade das es nicht klappt.
    Wenn Du das jetzt bei Rücksendung AVM berichtest, bekommst du dann auch Bescheid ob es ein Bedien- oder Hardwarefehler war oder lassen die Dich dumm sterben?

  30. Das werde ich dann sehen 🙂

  31. nixdagibts says:

    @GoGoGirl: Ein Speedport mit einer 1 am Ende (W 501v,W 701v usw.) ist immer mit AVM Technik. Ein Router mit ner 0 am Ende (W 700v usw.) ist immer mit Siemens Technik.

    Ich hatte ein paar mal die Möglichkeit direkte Vergleiche machen zu können. Die Siemens Geräte handeln eine geringere Leitungsdämpfung/Signalrauschabstand mit der Gegenstelle aus. Also wenn du die Möglichkeit hast, dann nimm eins mit ner 0 am Ende oder direkt eine Fritzbox von AVM, da die Zusatzfunktionen wesentlich mehr sind.

  32. also ich hab hier auch ne 7270 stehen und bin mit ihr vollauf zufrieden.
    das einzige was mich stört sind die 100mbit/s ports.
    da ich hier ein nas habe, 1 rechner, 1 laptop und ein milestone nervt das schon teilweise.
    insbesondere wenn ich größere daten kopiere (1x die woche backup…)
    dementsprechend find ich die neue schon recht interessant.
    nur reicht mir das nicht als einzige neuerung ^^

    @caschy: kriegste denn eine neue zum testen?

  33. @maCyo, es gibt speedport „typ a“ und „typ b“… „typ a“ sind von „avm“, also deutlich besser; ich hab die 722v, „typ a“ an meinem vdsl. keine probleme 🙂 läuft alles sehr geschmeidig, ich benutze allerdings kein wlan…. könnte ich, aber mag ich nicht… 😉

  34. wolfgang says:

    habe eine 7270, bin bis auf die Dect Leistung der Box, sehr zufrieden. Einziges Manko, habe keine WLan Verbindung zu meinem IPhone 3GS.
    Habe daher noch einen alten Accespoint von Netgear angeschlossen, damit klappt die WLanverbindung(WPA2) zum IPone.
    Bei AVM konnte mir keiner helfen, weiß hier jemand einen Típ wie die Verbindung 7270 zum IPone klappt.

  35. @ leachim

    Fritzbox für Kabelmodem,soll bis zum Sommer raus kommen 😀

  36. @wolkfgang schau mal ob dir
    http://tioan.org/wi-fi-probleme-mit-iphone-os-4-0-und-neueren-wi-fi-n-fahigen-avm-fritzbox-fon-wlan-routern/ hilft, der „fehler“ trat bei mir zwar erst mit 4.0 auf aber vieleicht hilft dir das ja trotzdem auch mit 3.xx

  37. Also die beiden AVM Kisten die ich bis jetzt kennengelernt habe hatten auch so einen Knick.

    Ich denke mal, dass ist eher die Regel als die Ausnahme 😀

  38. Also seit der 7170 hat AVM doch keinen Supererfolg mehr gelandet! Ich versteh‘ einfach nicht, warum kein Gehäusedesign mit vier(!) Antennen gewählt wird.
    MIMO mit drei Funkwegen und DECT – alles in einem Gehäuse und ohne (externe) Antennen, warum wundert sich da noch jemand, dass die tatsächlichen Funkübertragungsleistungen in den Keller gehen? AVM sollte sich mal erlauben, das Gehäuse nach physikalischen Gesichtspunkten zu gestalten und nicht nur nach dem „Hübsch-Design“ schielen.
    Meine 7170er haben immer gute Leistung gebracht. Im WLAN B/G-Modus ist selbst die 7270 schon im direkten Vergleich enttäuschend, warum sollte ich da nochmal Geld für eine AVM-Verschlechtbesserung in die Hand nehmen?
    Ich werde erst wieder ein AVM-Produkt kaufen, wenn die Testberichte gute Funkleistungen bescheinigen! Von der DECT-Reichweite mag ich garnicht erst anfangen.

  39. Hallo,

    ich kann dem Beipflichten. Die 7390 scheint generelle Probleme mit dem Netzwerk zu haben. Mein Wlan scheint auch alle x Minuten einfach mal ne Pause zu nehmen. Mit jedem Firmware Update wird es einfach schlimmer als besser.
    Auch das Kabelnetzwerk scheint nicht optimal zu funktionieren. Ist aber nicht ganz so schlimm, da hilft meist ein Neustart der Box.
    Ich bin grade dabie mal 20GB durchs Netz zu jagen. Auch dort gönnt sich die Box immer mal wieder kleinere Pausen, kopiert letzten Endes aber weiter.
    Das problem hatte ich mit der 7270 allerdings nicht. Allerdings brauche ich jetzt die 7390 wegen VDSL.
    Leider gibt es ja noch keine „eigenständige“ Firmware für die 7390. Es ist nach wie vor noch eine für die 7290 ein wenig umgemodelt. Mit der ersten richtigen FW für die 7390 kommen wohl noch einige neue Funktionen. Ich vermute, wir werden uns bis dahin gedulden müssen. AVM ist ja nicht sehr Auskunfstfreundlich, was dass betrifft.

  40. Exakt die gleichen WLAN Probleme hab ich auch mit der 7270.. ohne Lösung bisher..

  41. Alex aus O says:

    Hallo alle zusammen!

    Ich kann mich nur den Meinungen anschliessen!! Die Fritz Box 7390 von AVM ist das schlimmste was die Firma jemals auf den Markt gebracht haben. Ich habe auch einfach mal die Zähne zusammen gebissen und auf ein FW Update gewartet. Aber sogar das hat es nicht gebracht. Ich werde die Box nach einige Wochen Betrieb versuchen zu verkaufen.
    Zu meinen Fehlern:
    1) Dect ob wohl ich keine riesen Wohung habe reissen die Gespräch einfach ab wenn man sich mal schnell links oder rechts dreht ( aufm Stuhl)
    2) WLAN bricht immer wieder ab. Selbst wenn das Notebook 1-2m neben der Box steht und vollen Empfang hat brinct das WLAN immer wieder ab, egal auf welchem Kanal, im 2.4 und 5GhZ Bereich. Dazu muss ich sagen das in meiner Umgebung kaum WLAn netze existieren!
    3) LAN Verbindun startet auch immer mal wieder neu. Das habe ich im Protokoll meines Servers gesehen, das immer wieder abbrüche gibt. Scheinbar startet die Box immer mal wieder neu. -> Unakzeptabel!!! Man kann sich nicht drauf verlassen sich irgendwelche Sendungen aufnehmen zu lassen (VDSL 25)
    Also AVM ist bei mir unten durch. Leider gibt es keine wirkliche Alternative. Vielleicht sollte man sich mal zusammen tun und eine Funtz Box rausbringen, die einfach nur funtz 🙂

  42. Moin,

    hab mir die 7390 auch mal gekauft und konnte bisher keine Wlan & DECT Probleme feststellen. Ich habe die Beta Firmware vom 14.07.10 drauf. Ich werde Sie erst mal testen und dann weiter sehen.

  43. *Push*

    habe gelesen, das es 2 Versionen von der Box gibt. Eine mit Lüftungsschlitze & eine ohne. Die Boxen haben massig Probs mit VDSL. Da gibbet öfters Resyncs usw. Könnt Euch ja gerne mal einlesen. http://tinyurl.com/33d9wzk

  44. Die Beschriebene Probleme kann ich nicht bestätigen…

    Ein Test von meiner Seite: http://bit.ly/aUksbR

    Gruß aus Westfalen

  45. Habe auch FRITZ!Box Fon WLAN 7390 und habe ständig probleme mit WLAN! Direkt davor funktioniert alles super und wenn ich mit Laptop in die Küche gehe(ca. 2m) WLAN habe ich volle Balke aber Internet ist dan unstabiel. Habe Support vor einer Woche kontaktier und immer noch keine Antwort -_-

  46. Ich kann das nur bestätigen – ich habe die 7390 seit es sie gibt und ärgere mich seitdem über das Ding.

    Dect ist eine Zumutung – selbst wenn man alle Sicherheitsfeatures abschaltet.
    Es kracht in der Leitung, wenn ich nur eine Wand zwischen Box und Fritz Mobilteil habe.
    Das WLAN schmiert 1-2mal täglich ab und lässt sich auch nur noch durch einen Neustart wieder aktivieren.
    Das WLAN ist dann zwar noch sichtbar, aber das Passwort (WPA/WPA2) wird nicht mehr angenommen – von keinem Gerät.
    Ich habe nun ein Lancom bestellt – mal sehen 🙂
    AVM hat sich mit der Möhre auf jeden Fall bei mir abgemeldet.

  47. Oh mein Gott ich bin hier grad am Googeln, weil bei mir das WLAN immer mal weider verschwindet und 4 Sekunden später wieder auftaucht und suche nach der Lösung und lese hier sowas, das gibts doch nicht, ich hab das Ding grad erst gekauft und da gibts seid dem Mai keine Lösung???

  48. auch meine 7390 schmiert das wlan alle 2 tage ab und nichts geht mehr … gibt es inzwischen eine lösung – bei google noch nichts gefunden

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.