FRITZ!Box Fon WLAN 7390: Probleme mit dem WLAN

Ich habe vor einigen Tagen ja darüber berichtet, dass mir auf meine Anfrage von AVM eine FRITZ!Box Fon WLAN 7390 zum Test überlassen wurde. An dieser Stelle muss ich sagen, dass ich euch weiterhin leider keine Testergebnisse mitteilen kann. Nach der Einrichtung funktionierte das Gerät einwandfrei – zumindest im LAN. Endlich kein separater Gigabit-Switch mehr nötig, da die Box ja intern 1000MBit hat.

Allerdings gab es beim WLAN immer Probleme. Da ich zwei Laptops, eine Squeezebox und zwei Androiden im Haus habe ist WLAN natürlich Pflicht. Bringt ja nichts, wenn die Verbindung dauernd abreisst. Mal war kein Connect möglich, mal kam keine Datenübertragung zustande. Sämtliche Einstellungen, die man so machen kann, überprüft. Andere Firmware, Kanäle geändert und und und. Es half alles nicht. Also wieder die gute alte FRITZ!Box 7270 mit separaten Gigabit-Switch angeschlossen. Testgerät geht zurück, muss irgendwo einen Kinken haben. Leider.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

50 Kommentare

  1. Vielleicht bekommste ja ein anderes?

    Cu Crono

  2. — Oder Entschädigung 🙂

  3. Harlekin says:

    Kennt man so gar nicht von AVM, ich zumindest nicht.

  4. Ne, ich auch nicht. Deswegen schrieb ich ja, Gerät muss nen Kinken haben.

  5. Ich bin echt nicht mehr der jüngste, aber das Wort Kinken hör ich zum ersten mal… büschgen peinlich

  6. Also dass sich die Boxen mal aufhängen und garnichts mehr geht, kommt vor aber sehr selten. Meist hilft ein kurzer Reboot oder wenn das auch nicht hilft ein komplettes zurücksetzen.

    Aber Wlan läuft bei den Boxen bei mir zumindest sehr stabil. Da wird in der Tat was faul sein. Obwohl mir ja die Antennenanordnung der neuen Boxen überhaupt nicht gefällt.

  7. @reggax: Ich auch — selbst Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Suche?search=kinken&sourceid=Mozilla-search) weiß keine Antwirt 🙂

  8. Vielleicht eine feste IP zuweisen? Hat bei unserer FritzBox geholfen. Andauernd brach die Verbindung ab,nachdem ich jedem Rechner eine feste IP zugewiesen habe ging es wunderbar.

  9. Was bringt denn „FRITZ!Box 7270 mit separaten Gigabit-Switch“?

    Das Switch kann ja nur mit 100MBit in die Fritzbox womit man mit W-Lan N dann nix schneller is zu den Geräten die via Switch an die Box gehn!?

    Somit ist der Wert einer 7390 ja größer gegenüber deiner Kombi. Wenns denn funzt 😉

  10. @maCyo: n hat meine 7270 auch. Und wenn ein GB Switch dran ist, dann kommunizieren meine Geräte im LAN eben per GBit – klar, oder? Direkt an der Box wären es nur 100 MBit.

  11. Ja, die Geräte im LAN per GBit. WLAN-n -> LAN aber nur 100mbit.

  12. Hi Caschy,
    also ich bin seit kurzem Besitzer einer Fritzbox 7270 und hab nur Wlan Probleme. Verstehe das nicht, hab schon alles ausprobiert und mich durch etliche Foren gequält. und ich dachte die Fritzbox wäre das Maß aller Dinge… Enttäuscht

  13. Alexander says:

    Kinken – Knoten im Tau, Knick in der Stahltrosse, ungewollter Rundtörn beim Tauwerk, so dass es nicht klar läuft oder in einer Leine ein belasteter Törn, der das innere Gefüge schädigt und die Tragfähigkeit vermindert.“

    😉

  14. @caschy: Schon klar.
    Ich mein nur das die W-Lan N Geräte bei der Kombi auf 100MBit gedrosselt werden im zusammenspiel mit den am Lan angeschlossenen Geräte. Statt eines Gigabit Switches habe ich bei mir alle Geräte auf W-Lan N (300 nicht 150) auf- bzw. umgerüstet.
    So komunizieren alle Geräten untereinander auf gleichem niveau.
    Klar, die Gigabit Geräte am Switch sind noch schneller untereinander aber das brauch man doch nur wenn man viele Daten auf einmal hin und herschaufelt.
    Sinn macht Gigabit für meinen Geschmack erst bei der 7390 und das ist die größte aufwertung für den Austausch einer 7270.

    Die meißten Daten Schaufel ich eh auf meine Mobilen Geräte um die für ein paar Tage unterwegs dabei zu haben.

  15. @Alexander:
    Ich kannte das Wort auch noch nicht. Nehme aber mal an, dass sowas in Bremerhaven zum allgemeinen Sprachgebrauch gehört.

  16. Kinken kenne ich nicht nur von hier, Bremerhaven, habe das auch schon in Vettelhoven nahe Bonn gehört… von einheimischen 😉

  17. Super, i bin aber aus Bayern! Da jibbed dat nich!

  18. Also ich als Dortmunder in Bremerhaven kenne das auch – seht ihr ja 🙂

  19. Das Problem bzgl. WLAN kann aber auch an einer inkom. der Treiber liegen, evtl. diese nochmals prüfen, ob aktuellster Stand. Die 7390 ist hier sehr empfindlich/wählerisch.

  20. Hallo Caschy, mich würde ja ein Test der neuen KabelBox interessieren. Bin seit gut 2 Jahren mit allem zu unserem regionalen Kabelanbieter gewechsel.

    Bisher hängt eine Fritzbox 7170 an einem Kabelmodem.
    AVM will aber in naher Zukunft eine Fritzbox mit intigriertem Kabelmodem anbieten. An dem Ding bin ernsthaft interessiert.

    Bin mal gespannnt wer das vorab testen darf…

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.