FRITZ!Box 7580: Erstmals Labor verfügbar, Update auch für FRITZ!Box 4040


Es können sich neue Wagemutige zu den Reihen der Ausprobieren gesellen. AVM bietet sein Labor ab sofort auch für die FRITZ!Box 7580 an. Falls Ihr die Beta-Firmware ausprobieren wollt, findet Ihr die Installationsanleitung und den entsprechenden Download (07.08-66526) auf dieser Seite. Das ist das erste Labor für die FRITZ!Box 7580 in diesem Labor-Zyklus, insofern sollte man sich schon bewusst sein, dass es durchaus auch zu Fehlern kommen kann.

Für die FRITZ!Box 4040 steht ebenfalls eine neue Version bereit, hier handelt es sich um ein Update, wie vorhin schon für die Modelle 7490 und 7590 veröffentlicht. Das Changelog könnt Ihr der infolab.txt entnehmen, die dem Download (07.08-66581) beiliegt.

Hier die Neuerungen für die FRITZ!Box 7580 (Details in der infolab.txt):

DSL:
NEU – die DSL Datenrate (Sync) kann nun auf Wunsch reduziert werden auf einen Wert der näher an der
vertraglich zugesicherten Datenrate liegt. Dadurch wird die Empfindlichkeit der DSL Leitung gegenüber Störern reduziert.

NEU – ungefähre Leitungslänge wird auf DSL-Übersicht angezeigt

Internet:
NEU – Gesamten Netzwerkverkehr über VPN Verbindung senden (VPN Full Tunneling, Default Route über VPN Tunnel)
NEU – Domains für DNS-Auflösung über VPN Tunnel können festgelegt werden

Heimnetz:
NEU – Topologieauszug in den Gerätedetails

WLAN:
NEU – neues Leistungsmerkmal „AP-Steering“ integriert. Nutzung von 11k/v-Informationen für ein aktives
Roaming von WLAN-Geräten zwischen FRITZ!Boxen und Repeatern im MESH-System [1] NEU – für WLAN-Geräte, die aufgrund „AP-Steering“ im Heimnetz umgemeldet werden, wird eine neue Meldung
unter SYSTEM/Ereignisse ausgegeben [1] NEU – neue Meldung im Ereignisprotokoll zur Signalisierung von Anmeldeproblemen bei aktivem „Protected Management Frames“ (PMF).

Telefonie:
NEU – Unterstützung für DECT-Türsprechstellen
NEU – FRITZ!Box in der Betriebsart Mesh Repeater kann Telefonbücher des Mesh Masters nutzen
NEU – Unterstützung für den SIP-Trunk von EWE/swb/osnatel, envia Tel, easybell, dus.net und Deutsche Telefon

DECT/FRITZ!Fon:
NEU – WLAN Menü mit Anzeige des Gastzugang QR-Codes auf AVM Handgeräten mit Farbdisplay
NEU – WLAN Menü mit WPS Connect für Gastzugang
NEU – Am Handgerät abgespielte Titel aus dem Mediaplayer können nun auch schnell vor-, bzw. zurückgespult werden.
NEU – Sperren von Anrufernummern direkt aus den Handgeräte-Ruflisten
NEU – Einrichten und Löschen von Rufumleitungen direkt aus dem Handgerätemenü
NEU – Unterstützung von https auch für Live-Bilder, bspw. für Bilder einer Türsprechstelle
NEU – FRITZ!Fon Favoritenauswahl ermöglicht die direkte Erreichbarkeit von Smart Home Geräten

Smart Home
NEU – FRITZ!DECT 400 unterstützt langen Tastendruck; jetzt zwei Schaltoptionen konfigurierbar.
NEU – Vorlagen als Schaltoption für FRITZ!DECT 400 auswählbar

System:
NEU – ausgewählte Informationen zur FRITZ!Box werden über die MyFRITZ!-Mailadresse versendet [2] NEU – Einfacher Wechsel zurück zum aktuellen FRITZ!OS (System >> Update >> FRITZ!OS-Version)
NEU – Abschalten aller LEDs für Licht-empfindliche Umgebungen

USB/UMTS:
NEU – Umstellung der SMB-Version auf SMBv3 (v2 unterstützt) [3] NEU – Push Service für via Mobilfunkstick empfangene SMS

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

3 Kommentare

  1. Gibt es eigentlich einen Grund, warum speziell die Beta-Versionen von AVM so einen prädestinierten Platz bei euch haben? Da bekommt ja fast jedes Beta-Release für jede Box wöchentlich ihren eigenen Post.

Schreibe einen Kommentar zu Florian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.