FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Box 7590: Labor-Update mit Neuerungen

Großer Update-Tag bei AVM, denn einige Repeater bekamen bereits zahlreiche Neuerungen mit der aktuellen Labor-Firmware. Nun folgen die beliebten Boxen FRITZ!Box 7490 und 7590. Neu in dieser Version sind u.a. überarbeitete Smart-Home-Seiten und der Verschlüsselungsmodus „WPA2+WPA3“ für den WLAN-Gastzugang. Für die FRITZ!Box 7590 bekommt ihr derzeit 07.19-76430 und bei der 7490 ist es FRITZ!OS 07.19-76429. Bekommen Labor-Tester direkt über die Box, Neueinsteiger über diese Seite.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Vielleicht liest AVM ja hier mit. Das Labor-Feedback bei AVM funktioniert auf dem Ipad nicht:
    7590, 1750E
    – Die Linecard wird nach dem Update mit einer neuen Version angezeigt: Broadcom 11.3.111. Vorher stand da etwas Anderes
    – 1750 zeigte nach dem Update ein seltsames Verhalten: WPA3 -Konfig wurde von der FB nicht übernommen, beim zweiten Neustart sollte ich plötzlich das Passwort neu vergeben, WPA3 wollte sie nicht. Werkseinstellungen und neu gekoppelt. So geht es.
    -7590 Mesh: Der Repeater taucht auf, die Verbindungen zur 1750 werden in der Mesh-Ansicht der 7590 jedoch nicht angezeigt. 1750 u. 7590 verwenden WPA2+WPA3.

    • Melde das lieber über die Feedback-Funktion. Dann kommt es an.

      • Wie ich schrub: Funktioniert auf dem Ipad nicht.

        • Die Schlussfolgerung zu ziehen „Dann schreib ich es einfach irgendwo ins Internet“ ist schon herrlich. Erinnert irgendwie an die Antwort von Irmgard, die von Amazon eine Frage zu einem Produkt gestellt bekommt, das sie für Ihren Enkel online bestellt hat und schreibt: „Das kann ich Ihnen leider nicht beantworten, da ich dieses Produkt meinem süßen Enkel verschenkt habe.“

    • @Samson39

      Das ist mir auch aufgefallen. Das Problem betrifft nur den Safari, somit kannst du mittels eines anderen Browsers das Feedback abschicken (gut nicht von einem iPad :D)

  2. Dan Bernstein says:

    Wer freiwillig WPA3 wählt dem ist nicht mehr zu helfen. Absoluter Frickelmist, WPA2 ist besser

    • Wo ist denn das Problem? WPA3 läuft bei mir wunderbar. WPA1/WPA2 ist nicht sicher, WPA3 ist sicherer.

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Sehr lustiger Beitrag. Du solltest mal ein bisschen googeln, bevor du wilde Theorien verbreitest 🙂
      Z.B. nach dem Stichwort „wpa 2 krack“…
      Den Quatsch mit dem besseren WPA2 hat schon vor kurzem jemand hier verbreitet. Oder warst du das?

  3. Kai Schweder says:

    Bei mir kommt es bei jedem Labor bei der 7590 grundsätzlich zu Internetausfällen, immer. Nicht zu gebrauchen.

  4. Bei meiner 7490 aktuell keine negativen Auffälligkeiten…

    • Bei mir schon, nach dem Update kann über einen verbundenen Repeater 310 das Internet nicht mehr genutzt werden. Also erstmal wieder zurück …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.