FRITZ!App Smart Home: Android-Version mit Verbesserungen

Für die iOS-Plattform ist es schon erschienen – das Update auf die neue Version der FRITZ!App Smart Home. Unter der Haube kleine Verbesserungen, die man auf Nutzerwunsch eingebaut hat. So findet man nun die Anzeige der Temperatur in der Übersicht auch für die Hardware FRITZ!DECT 200 und FRITZ!DECT 210. FRITZ!App Smart Home hat auf der Android-Plattform mittlerweile über 50.000 Installationen gestemmt und kommt dabei auf eine Bewertung von 3,4 Sternen. Sofern ihr Smart-Home-Komponenten von AVM einsetzt, erzählt uns doch mal in den Kommentaren, welche das sind und warum ihr euch für diese entschieden habt.

FRITZ!App Smart Home
FRITZ!App Smart Home
Entwickler: AVM GmbH
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Der Redakteur says:

    *Platzhalter, damit Informationen bei neuen Benachrichtigungen 🙂

  2. Ich setze Zuhause die FB ein: * 5*300/Comet DECT * 1*200 * 5*Rauchmelder Telekom *Wassermelder Panas. * 1*400 + 3*500 (aber von der Telekom). Mein Wunsch bessere Einbindung Rauchmelder (Batterie stand, Gruppenruf, alarm nicht nur per e-Mail usw)

  3. Avm Zubehör ist teuer. Ich habe zwar den 200er und 210er aber wirklich brauchen tu ich sie nicht. Wird bald bei ebay verhökert.
    Warum? Die Anbindung an Alexa zu kompliziert. In meinem Freundeskreis sehen das fast alle ähnlich wie ich. Da kaufe ich lieber billigere Produkte die leicht mit der efamaliy app funktionieren. Avm hat bei mir versch…. seit es kein Update für den Fritz Repeater 1600 gibt. Obwohl der auch mesh unterstützt. So vergrault man sich auch die Kunden!

  4. 7 Mal die 310er und dann noch 2 Mal die 210 für die Weihnachtsbeleuchtung , die aber das ganze Jahr in der Steckdose stecken für die Außentemperatur.
    Entscheidung für die Geräte war die vorhandene Fritzbox und der DECT Standart und meine bis jetzt gute Erfahrung mit AVM

  5. Ich setze auf die Heizugseteuerung und es funktioniert relativ gut. Ich würde mir nur wünschen, dass der Telekom Fensterkontakt und die Heizungen zusammen arbeiten würden Innerhalb einer Gruppe. Wenn auf, dann Heizung auf sparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.