FRITZ!App WLAN nun mit NFC-Unterstützung

Nutzer einer FRITZ!Box können auf die aktualisierte FRITZ!App WLAN Version 1.2.1 aktualisieren, denn die neue Version bringt nicht nur Fehlerbereinigungen mit sich, sondern auch neue Funktionen. So lassen sich App-Inhalte direkt per Near-Field-Communication (NFC) und Android Beam teilen. Weiterhin ist es nun möglich, sich via NFC mit dem WLAN-Gastzugang oder eurer WLAN-Basisstation zu verbinden. Hierfür können NFC-Tags mit euren WLAN-Zugangsdaten versehen und durch Positionierung des NFC-fähigen Smartphones in der Nähe gescannt werden – eine Funktion, die sicherlich für großes Staunen bei euren Freunden sorgen könnte.

FRITZ!App WLAN
FRITZ!App WLAN
Entwickler: AVM GmbH
Preis: Kostenlos
  • FRITZ!App WLAN Screenshot
  • FRITZ!App WLAN Screenshot
  • FRITZ!App WLAN Screenshot
  • FRITZ!App WLAN Screenshot
  • FRITZ!App WLAN Screenshot
  • FRITZ!App WLAN Screenshot
  • FRITZ!App WLAN Screenshot
  • FRITZ!App WLAN Screenshot
  • FRITZ!App WLAN Screenshot
  • FRITZ!App WLAN Screenshot
  • FRITZ!App WLAN Screenshot
  • FRITZ!App WLAN Screenshot
  • FRITZ!App WLAN Screenshot
  • FRITZ!App WLAN Screenshot
  • FRITZ!App WLAN Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

16 Kommentare

  1. Das finde ich mal eine nette Sache 😉 Nun muss ich mir nur noch die Tags besorgen

  2. Toll, als User von Zwangs-ISP-Hardware wird die gemietete FritzBox 7390 wohl nie in den Genuss dieses Updates kommen…
    Gibt es schon was neues, was handfestes bezüglich der Abschaffung von Zwangshardware???

  3. Mit NFC-Tags kann man nette Sachen realisieren, z. B. an der Eingangstür oder im Auto. Auch mit Tasker stehen da unzählige Möglichkeiten offen.

  4. @Steffen es geht hier um ne App für Android *lol* das hat überhaupt nix mit deiner Fritz!Box zutun.
    Außerdem hast du das Top-Modell von letztem Jahr und heulst hier rum…*doppellol*

  5. Spielkram für Android Nutzer. Ein iPhone Nutzer schaltet nichts an und aus bzw muss irgendwelche Profile aktivieren. Also mir fehlt da völlig der Anwendungszweck. Ausnahme… Bluetooth im Auto ein und ausschalten.

  6. @steffen warum kaufst du nicht einfach deineen Wunsch router, hängst diesen ins lan hinter die zwangshardware, und realisiertst damit alles was du brauchst??

  7. @stefan
    wenn man zuviel geld hat, kann man das machen.
    1. kaufpreis
    2. doppelte stromkosten.

  8. @HO gelesen haste aber? Es geht darum SSID und WLAN-Schlüssel per NFC zu übertragen.

  9. @tim
    ja, aber was soll das?
    also ich sage meinen gästen das passwort und fertig.

  10. @Tim: HO hat ein Problem mit NFC-Anwendungen, weil sein geliebtes iPhone das nicht kann. Das ist alles. 😉

  11. @HO: Ein Passwort was man mal eben seinen Gästen sagen kann ist vermutlich kein gutes.
    Mir reicht hier aber auch die QR-Code Lösung, aber wenn man die Hardware hat warum sollte man es nicht nutzen? So einen Tag kann man auch viel dezenter Platzieren, als einen Ausdruck.

  12. Wenn NFC Tags versimpelt werden (zb indem App Anbieter von Google gekauft würden und massentauglich gemacht werden) könnte man Apple Nutzern zeigen was Tim Cook ihnen aus kapitalistischen (Apple Pay) Gründen vorenthält… Und nein bin kein Hater a la LUX ich mag die neuen iPhones (nur nicht zu dem Preis & Hype)

  13. Ja Sorry, im Laufen nebenher lesen und kommentieren ist schlecht, erst später hab ich gelesen dass es um die App geht und nicht um eine neue Firmware… Asche aufs kahle Haupt…
    NFC schön und gut, Tags bekommt man aus China günstig. Aber… Der Großteil der Besucher sind schon mit dem QR Code fürs Gäste wlan überfordert da kein Barcodescanner auf deren Geräten installiert ist… NFC fähig ist kein Gerät von denen. An sich ist NFC toll und birgt immenses Potential (nicht umsonst bekommt das iPhone 6 das jetzt auch 😉 ). Für meine vier Wände aber noch unbrauchbar…

  14. Wenn WLAN-Zugangsdaten per NFC unmittelbar vom Betriebsystem unterstützt werden, mag es eine feine Sache sein. So wird aber nach dem Scan des Tags erstmal die Installation der jeweiligen Software verlangt. Da wird das Runde eckig!

    Bei Bluetooth hingegen sind NFCs super! Das klappt bereits…

  15. @Nachttier genau meine Meinung, bis heute ist es mir schleierhaft warum Google es nicht gebacken bekommt einen Barcode Scanner in die Wifi Einrichtung zu integrieren. Kann ja wohl nicht war sein bei jedem neuen Gerät 64 Zeichen einzugeben. Ein Krampf! NFC Tags sollten zwingend vom System selbst entgegen genommen werden. Macht es ja beim Android Beam auch!

  16. @Dominik Conrads
    Kann Beam WLAN einstellen? Ich würde nein vermuten. Die Fritz App bietet das an und verlinkt damit zum Playstore, wie auch bei der Verwendung von Tags.