Anzeige

Frisches Futter für den USB-Stick

Drei schnelle Updates für Freunde portabler Software. Der bereits erwähnte FreeCommander liegt in der Version 2009.02 vor. Der kostenlose Dateimanager ist neben der normalen Version auch als U3-Version zu haben. Auch OpenOffice liegt für den USB-Stick in einer neuen Version (3.0.1) vor. Die zu installierende Version war bereits vor einem knappen Monat erschienen. Für den die Nutzung auf dem PC ist OpenOffice zwar toll – doch meiner Meinung nach ist die portable Version auch von schnellen USB-Sticks entsetzlich langsam. Zu guter letzt noch die neue Version von FileZilla. Die neue Version trägt die Versionsnummer 3.2.2.1 und ist als portable Version wie immer direkt bei mir erhältlich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Appropo portable Software, wer faul ist und seine portable Software trotzdem auf dem aktuellen Stand halten will: auf http://portableapps.com/node/16779 gibts den PortableApps.com Updater 1.0 Beta 2 😉

  2. Was macht denn das für einen Sinn, Office auf dem USB Stick???

  3. Also ne Möglichkeit, *.pptx auf einem Rechner mit älteren MS Office oder halt OOo so zu zeigen wie Gott sie schuf, ähm also wie ich die unter Office 2007 erstellt hab, wär schon schön.

    Gibt es da eine portable Möglichkeit? OOo3 kanns nich, das hab ich schon getestet.

    PS: Ja, es gibt das FileConverter Dingen, das allerdings hat keiner drauf* und das unter den Augen des Profs mal eben auf seinem Notebook zu installn ist auch mal schlecht;)

    Bekommen das Nutzer von Office bis 2007 eigentlich als Update angeboten? Sind zwar etwas über 27MB, aber dann sähen die PP auch mal endlich so aus wie erstellt.

  4. Ich empfehle als Portable USB-Office-Alternative:
    Softmaker Office 2006 (FREE)

    http://www.softmakeroffice.com/

    Sind 50mb mit USB Installer 🙂

  5. Mhm, bei weigert es sich, eine USB-Version zu erstellen, egal wo hin. Aber ich glaub eh nicht, dass es pptx öffnen kann, das scheint schon die 2008er Version nicht zu können:(

  6. danke, deine Portablen Versionen sind die Besten!

  7. Gerade noch über die neue Version von FileZilla gefreut, da gibts es doch hier schon wieder eine neue Version. Da kommt man ja fast nicht mehr hinterher.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.