freenet FUNK: Unlimitierte Mobilfunk-Flatrate für 99 Cent am Tag, 69 Cent für 1 GB

Ein neues Produkt will man bei mobilcom-debitel auf den Markt bringen. Hört auf den Namen freenet FUNK und ist eine Mobilfunklösung mit interessanten Eckdaten. So gibt es eigentlich keinen klassischen Vertrag, stattdessen kann man täglich buchen. Und dabei bekommt man für 69 Cent pro Tag 1 GB Daten, will man unbegrenzt Daten haben, so ist man mit 99 Cent dabei. Hierbei sollte man aber erwähnen, dass es sich um das o2-Netz von Telefonica handelt. Man hat also keine klassische Laufzeit und kann täglich pausieren.

Wenn man ein bisschen in der FAQ wühlt, dann findet man aber auch einen Haken – dauerhaftes Nichtbenutzen scheint nicht drin zu sein: Bis zu 14 Tage kann man pausieren, hier kann man natürlich weiterhin angerufen werden und SMS empfangen – allerdings wird nach 14 Tagen für einen Tag der aktuelle Tarif wieder einmalig gestartet – man wird also den Spaß mindestens 2x im Monat nutzen müssen. Bankdaten will man auch nicht haben, das Unternehmen lässt die Zahlung via PayPal zu. Die inkludierte Internet-Flat gilt für nationalen Datenverkehr in den Netzen der Telefónica.

Im Abrechnungszeitraum steht unlimitiertes Datenvolumen (inkl. LTE) bei einer max. Geschwindigkeit von 225 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload unter optimalen Bedingungen bereit, so der Anbieter. Schaut man sich den von o2-Netzen zur Verfügung gestellten Durchschnitt-Speed so an, dann weiß man, dass man deutlich darunter liegt. Neben der Flat für Internet bekommt man noch eine Telefonie- und SMS-Flat. Alles weitere auf der Webseite.

?freenet FUNK - deine Tarif-App
?freenet FUNK - deine Tarif-App
Entwickler: mobilcom-debitel
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

78 Kommentare

  1. Laut WhatsApp Support ist Tethering erlaubt

  2. Die tägliche Abbuchung würde mir halt aufn Keks gehen. Sieht beim Kontoauszug ziemlich doof aus.

    • Man kann bei PayPal Guthaben aufladen. Dann sieht es nur beim PayPal-Kontoauszug schlimm aus.

  3. Faszinierend mit was für unmöglichen Bedingungen man Deutsche beim Telefonieren und Surfen abzocken kann. Aber was solls. Finden ja manche hier schon wieder total spannend. Die Anbieter sind wirklich clever und haben reichlich Fantasie. Lest erst mal die Bedingungen ordentlich durch und versteht sie dann richtig, dann relativiert sich das Ganze für einige bestimmt ganz schnell.

    • Was haben wir denn übersehen?

      • Darauf wird nichts kommen, ich denke er wollte nur mosern.

        Ja kein Roaming aber mal im ernst wie viele sind täglich in Europa unterwegs ? Das ist halt die Minderheit und wenn man mal in den Urlaub fährt wird halt eine andere Karte ins Handy geschoben fertig.

        Paypal wird wohl genutzt weil so keine Bonitätsprüfung usw nötig. Kann nicht gebucht werden dann auch kein Datenvolumen und fertig.

        • Kann sein mosern an sich verstehen. Mir fällt kein Anbieter im Telko Bereich ein, der sich für den Kunden wirklich gut anfühlt. Auch dieses Angebot jetzt wäre halt *wirklich* interessant, wenn man einfach auf einen Klick für 24 Stunden ab Buchungszeitraum etwas bekommt und sich das automatisch kündigt. So ist mir das zu kompliziert. Automatische Abbuchung nach 14 Tagen nichtnutzung, immer kündigen/umstellen müssen, Tarif gilt bis 24 Uhr auch wenn ich 20 Uhr buche etc.
          Was ich hier wirklich gut finde ist, dass man die Karte einfach via App bekommen kann und mit Paypal bezahlt. Keine SEPA Einzugsermächtigung drucken, ausfüllen und einscannen oder sonstigen Bullshit.
          Es ist auch allgemein gut zu sehen wie die Preis leicht runtergehen. Bis es soweit ist träume ich einfach noch ein bisschen von den Tarifen von https://www.red-by-sfr.fr/forfaits-mobiles/#redintid=B_menu-boutique_forfaits

          Übrigens. Ein Sinnbild für das mosern über Mobilfunk ist der Fakt, dass alle Prepaid-Tarife mittlerweile auf 28 Tage (4 Wochen) abrechnen. Das ist einfach nur Verarsche, wenn man Jahre lang die monatliche Zahlung hatte.

          Anyway, ich drifte ab. Coole Idee Freefunk, für mich aktuell (als Hauptsim) noch nichts

  4. Klingt auf jeden Fall interessant. Leider stört mich die Zahlung per PayPal, würde es lieber per Kreditkarte oder Bankkonto zahlen wollen.

  5. Kreative Idee für einen Tarif „mal anders“.

    Da es sich um das O²-Netz handelt, ist es für mich keine Option. Bin auch guten Empfang angewiesen. Aber wenn Telekom/Vodafone mal was ähnliches raus bringen, wird das ganze vielleicht interessant.

  6. Bin mal gespannt ob es probleme mit dem Begriff „Freenet“ bibt:unter dem namen „Freenet“ wird eine Allgemeinzuteilung im 149-MHz-Bereich für jedermann-Funk in Schmalband-FM vermarktet. Die Geräte müssen eine Bauartzulassung haben , die antenne müssen fest verbaut sein und die max. zulässige Sendeleistung beträgt 500 mW. Gegenüber PMR 446bei eben 446 MHz. Freenet arbeitet im attraktiven 2-m-Band und mit guten Geräten lassen sich auch in bebautem Gelände einige Kilometer überbrücken. sozusagen eine Art CB-Funkanwendung im UKW -Bereich , eben auf 2 m (Freenet) bzw. 70cm (PMR446). Wird gern auf kleineren Baustellen , von sportvereinen bei Veranstaltungen oder eben von (nicht Amateurfunklizensierten)-Funkenthusiasten verwendet. Wobei inzwischen PoC (PTT over Cellular) z. B. die zello-App hier echt eine gute Alternative mit dem Bobilfunknetz als Backbone ist

    • aha, das hört sich ja furchtbar interessant an.

    • ja genau!……und dein Fluxcompensator springt auch nicht immer sofort an!

    • Der Begriff „Freenet“ ist alles andere als neu. Da wird es nach vielen Jahren des Gebrauchs im Geschäftsverkehr mit Sicherheit nicht auf einmal Probleme geben, nur weil ein neuer Tarif vorgestellt wird.

  7. Karte ist bestellt und Mifi liegt bereit. Wenn mal mehr brauche oder Telekom ausfällt dann schnell Mifi an.

  8. • Hi. Hab einige Fragen zu euerem Freenet-Funk Tarif bei MD. Muss man täglich über PP zahlen oder geht auch Monatlich, von mir aus auch im Voraus? Was wenn man iNet pausiert, quasi keine Daten nutzt, kann man da noch selbst aktiv in der Zeit anrufen/sms-en oder nur diese Empfangen, wenn überhaupt?
    Kann man aus einem bestehenden Vertrag bei MD (o2 free) auf diesen switchen? Meine aktuelle Tel.Nr. bei MD im O² Netz – 01xx xxxxxxxx
    Wie ist es mit Windows Phones? Denke W10m wird wohl als App nicht unterstützt. Mein uraltes Andoid Phone ist mehr Tot als am leben, wie kann ich dennoch euer Angebot annehmen, wenn ich mich dazu entschließe? Wie kann man dieses dann verwalten?

    • Hallo!
    Sorry, dass sich die Bearbeitung Deiner Nachricht etwas verzögert hat.
    Ist Dein Anliegen noch aktuell? Bitte antworte einfach kurz mit „Ja“
    Dann schauen wir so schnell wie möglich, wie wir Dir helfen können.
    Beste Grüße
    Dein Team von freenet FUNK
    • Ja
    • Hallo,
    PayPal bucht täglich ab, Du kannst aber in deinem PayPal-Konto einstellen, dass Du nur eine E-mail pro Monat bekommst. Wir wollen unsere Kunden nicht durch Vorauszahlungen binden. Du hast die Flexibilität.

    Während der Pause kannst Du angerufen werden und SMS empfangen. Selbst telefonieren oder Datenempfang ist dann gesperrt. Du kannst deine Rufnummer von md mitnehmen, den Vertrag zu switchen funktioniert nicht.

    Windows Phone unterstützen wir nicht, da Microsoft das System auslaufen lässt. In der Tat benötigst Du ein mehr oder weniger junges Android Smartphone oder ein Apple Gerät. Du sparst ja schon kräftig beim Tarif, vielleicht bleibt da noch Geld für ein neues Smartphone

    Beste Grüße
    Dein freenet FUNK Team

    • Wenn PayPal da jetzt 30 mal im Monat 69 oder 99 Cent vom Girokonto abbucht, könnte sich das bei manch einem sicher bei den Kontoführungsgebühren bemerkbar machen, abhängig davon wie viele Freibuchungen man im Monat hat.

      • Ganz einfach was schon mal gesagt wurde. Du lädst vorab bzw stellst PP ein das du immer mehr als 31€ im Monat oben hast, somit hast auch kein Problem mehr. Du zahlst 1 mal im Monat sagen wir mal 35€ ein, kannst als Dauerauftrag bei deiner Bank anlegen und PP bucht nur von diesem Guthaben bei ihnen ab. Damit brauchst dich dann nicht mehr stressen. Problem ist ehe wenn du noch x-kleinigkeiten über PP immer wieder bezahlst, da sind vielleicht 50€ pro Monat oder mehr ehe sinnvoller damit dann nicht doch mal nach 2 Wochen Täglich was abgebucht wird bzw du lädst wieder mal die Summe nach die du verbraten hast. Ist dennoch immer noch nicht die Ideallösung wie ein Abo aber hier wird ja nicht nur der 24/7 Kunde damit abgedeckt, hier will man 2t-Karten Nutzer mit abgreifen, dafür ists dann doch recht simpel. Alles hat Vor und Nachteile.

      • Das mag jetzt böse klingen, aber wer heute noch Kontoführungsgebühren bezahlt oder sogar einzelne Buchungen, hat es auch nicht besser verdient … 😉

  9. safety first says:

    40% der Kunden werden davon keinen Gebrauch machen können da kein LTE Telefonica vorhanden ist !
    Nord Ost Deuschland ……… als Beispiel , dazu komplette Landbevölkerung……..abseits der Großstädte
    Die hier schreiben sind Ausnahmen ……..Großstädte / Ballungsgebiete
    An und für sich ein richtig gutes Angebot wenn da nicht das marode Telefonica Netz wäre……………
    Leider wird sich da auch nix mehr in diesem Jahr ändern…….

    • Mimimimimimi….

    • Das ist auch sehr pauschal. Ich lebe auch auf dem Land, abseits der Großstadt, trotzdem habe ich hier über LTE mit Telefonica mehr Speed, als mein stationärer DSL-Anschluss (immerhin 50 MBit/s) hergibt. Und hier gibt es auch einige Ecken, wo man mit den anderen Anbietern nix besehen kann …

  10. Es läuft wohl Manches nicht rund bei Freenet Funk. In einigen Foren liest man, dass trotz bestätigter Kündigung über die App fleißig weiter versucht wird, über PayPal abzubuchen.

    • Ich habe Freenet Funk nutze es alle 10- 14 Tage für 2-3 Tage. Es wird nie abgebucht wenn deaktiviert .

      Und selbst wenn es so wäre kann man bei Paypal die Erlaubnis für Freenet mit einem Knopfdruck entziehen.

      Glaube das spinnen wieder mal welche, genau wie manche behaupten obwohl Karte nie erhalten wird abgebucht. Erst beim Aktivieren der vorhanden Karte wird PayPal verknüpft.

  11. UNLIMITIERT? ICH GLAUBE NICHT!

    Mein Freenet Funk Vertrag wurde heute von Freenet gekündigt. Ohne Ankündigung.
    Hatte die Karte als DSL-Ersatz (16000) im Einsatz und jetzt über 500GB verbraucht.
    Heute früh war dann die Kündigung im Postfach.

    Also bitte macht nicht den Fehler und kündigt euer DSL.
    Die schmeißen euch raus. Saftladen!

    • GrandmasterD says:

      da es sich um ein Mobilfunk-„Vertrag“ handelt, kann ich deren Vorgehen absolut verstehen. Etwas ausnutzen (hier als DSL-Ersatz), nur weil es technisch geht, find ich mehr daneben als das Vorgehen von Freenet Funk

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.