Freemake Video Downloader: Videos herunterladen und konvertieren

Gefühlte 100 Programme habe ich hier vorgestellt, die sich rund um das Umwandeln und Herunterladen von Videos drehen. Ob Greasemonkey-Script / Erweiterung in Firefox oder als eigenständiges Programm: kostenlose Tools gibt es viele. Eines davon ist der Freemake Video Downloader. Mit ihm könnt ihr von YouTube, Google, Facebook und Co Videos herunterladen und konvertieren. Die üblichen Seiten (18+) und Formate (HD, 4K, MP4, FLV)werden natürlich auch unterstützt. Wer also pornoröse Filmchen lieber lokal speichern möchte – nur zu.

Wie ihr sicherlich dem Screenshot entnehmen könnt, ist nicht nur das blanke Herunterladen möglich, auch das Umwandeln in 3GP oder MP4 (für das iPad zum Beispiel) scheint kein Problem zu sein. Wer nur eben die Tonspur aus einem Video zerren will, der kann direkt in MP3 konvertieren. Hier fehlt mir gerade bei den Seiten 18+ die Möglichkeit, das Video direkt ohne Ton zu bekommen 😉

Welche Seiten so unterstützt werden, könnt ihr in der Info sehen. Ganz klein und mit pinken Herzchen versehen: Megaporn, YouPorn, xHamster & Co. Ich habe natürlich nur YouTube und Vimeo ausprobiert  – echt jetzt! 😉

Fazit: unterstützt viele Seiten und ist für den Anwender einfach zu benutzen. Außerdem Freeware. So muss das. Wer Alternativen sucht, der schaut einfach in die ähnlichen Beiträge unter diesem Beitrag 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

19 Kommentare

  1. Organisiert.info says:

    Werd ich auch noch einmal probieren. Zufrieden bin auch sehr mit http://clipgrab.de Musik und alles höre ich fast nur noch über Simfy.de.

  2. Muss ich gleich mal ausprobieren – manche Videos muss man einfach sichern.

    Zusatzfrage:
    Kennt irgendwer Tools, mit denen man bei MySpace laden kann?

  3. @Jo
    Nimm xVideoServiceThief, gibbet portable und lädt aus über
    70 Video Portale.
    Denke MySpace kann der bestimmt auch.

    Me
    Joda

  4. Redtube, ui gleich mal ziehen… 😉

  5. Ich schaue bei solchen Tools, die man eher nur selten bis fast nie einsetzt, immer zuerst, ob es eine portable Version gibt. Ich hasse es, meine DOSe mit Tools zu verstopfen. Wahrscheinlich bin ich erst durch dieses Blog hier „so“ geworden 😉

  6. Ich versteh’s nicht ganz, aber irgendwie will das Ding bei mir unter nem 7 x64 nicht laufen.

  7. .NET 4 hat gefehlt…

  8. „pornorös“ ?! Pfui, so´n Schweinkram 😉

  9. Hmm… Laut AGB der Seiten auf die diese Tools zugreifen sind ja die Grabber verboten.
    Ich frage mich immer, ob man Serverseitig sieht, wie auf die Tools zugegriffen wird. Nicht, dass da auch mal abgemahnt wird…

  10. hauptsache die Seiten nochmal hinschreiben, um mehr traffic zu bekommen oO

  11. @Joda
    Danke für den Tipp mit xVideoServiceThief portable, ist echt um längen besser.

    Trinchen

  12. was mir fehlt ist die unterstützung von fantasti.cc 😉

  13. wie siehts denn eigtl mit der arte mediathek aus?
    vor paar wochen ma google -> foren umgegraben, aber so richtig nix gefunden…

  14. @gdi: Mediathek rippe ich mit „Mediathek“ in Verbindung mit FLVStreamer (Anleitung dazu gibts mit auf der Homepage): http://zdfmediathk.sourceforge.net/

    @Rest: Für YouTube & Co. nutze ich erstmal weiterhin den JDownloader, der läuft sowieso fast immer mit.

  15. Danke, werde ich gleich mal ausprobieren.

  16. Umständlicher gehts wohl nimmer oder? Wer eingebettete Videos von allen Seiten möchte hat Firefox mit den DownloadHelper am laufen, da brauchts auch nix mit url rumfrickelei und co.Für die ZDF Mediathek habe ich grab+ und gut ist.
    Programme wie den hier vorgestellen Freemake Video Downloader sind in meinen Augen überholt und altbacken und haben daher eigentlich auch keine Daseinsberechtigung mehr, vor allem weil es im Internet genügend bessere alternativen gibt die Daten umwandeln können ohne das ich eine Software installieren muß.