Freemake Video Downloader: alle Onlinevideos herunterladen und konvertieren

Schick – eine Must Have-Software ist heute in einer neuen Version 3.0 erschienen. Die Rede ist vom Freemake Video Downloader. Dieser kann von so ziemlich allen Seiten die Videos herunterladen. Egal ob eingebettet oder nicht – der Downloader zerrt die Videos auf die heimische Festplatte. Noch besser: One-Click. Ein Browser-Plugin. Ihr seht ein Video, klickt den Button im Browser und das Video wird runtergeladen.

In den Optionen könnt ihr festlegen, in welchem Format das Video heruntergeladen werden soll. Bislang hat das Tool auf jeden Seiten funktioniert, die ich so besuche. Und ja – die „üblichen“ Portale funktionieren auch. Achtet bei der Installation aber darauf, dass ihr euch nicht die Toolbar installiert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

14 Kommentare

  1. Aber nicht portable, oder?

    Und wo findet man dieses Plugin?

  2. Bei mir in Chrome scheint das PlugIn nicht zu funzen. Obwohl ich es ausgewählt habe wurde nur für firefox ein plugin installiert…

  3. Hey Leute,

    Youporn Videos kann man direkt downloaden…

    😉

    Danke Caschy, wirklich brauchbar!

  4. Schick, ist installiert!

  5. @maCyo: bei mir andersherum: Firefox ging nicht, dafür Chrome!

  6. danke, funktioniert auch mit myvideo, a b e r:
    habe da ein problem (übrigends auch mit http://www.clipconverter.cc)
    – ich bekomme immer nur exakt 59:07 des films mit 1:24:31 –

    weis jemand rat, gibt es einen trick???

  7. „Starting with version 3.0, the software will be able download any online video from thousands of websites (except Hulu, MTV Network, Netflix and YouTube RTMP and on-demand videos)“

    Bei der 2er Version galt:
    „Added the support for Hulu.com
    Added the support for MTV Network sites (ComedyCentral.com, SouthParkStudios.com, TheDailyShow.com, Vh1.com and others)“

    Scheint zunächst mal ein Rückschritt oder kennt jemand Seiten die jetzt mit der 3er, aber nicht mit der 2er funktionieren?

  8. Die ZDFmediathek scheint wohl nicht zu gehen… auf jeden Fall nicht mit Chrome zusammen. Kann da kein Video downloaden.

  9. @Dennis

    Nettransport von http://www.net-xfer.com

  10. eckeneckepenn says:

    Ich denke, das ist ein Browser-Plugin – wieso dann als EXE-Datei und damit nur für Windows?

  11. Ludolf Rudolf says:

    ach das mit dem runterladen und konvertieren ist doch einfach nur horror!
    konnte man früher noch an der dateiendung die etwaige qualität erkennen, wenn man mal in irgendeiner tauschbörse etwas heruntergeladen hat, dann sind heute die meisten videos irgendwelche umkonvertierten flvs in geringer qualität.

    ich glaube, meine shift-taste ist defekt.

  12. Hab das Ding gestern mal getestet, weil das AddOn „Downloadhelper“ für ein Video einen externen Konverter brauchte.
    Also, dachte ich, testest das Ding mal. Hat funktioniert. Aber, ein ungutes Gefühl bleibt. Faceshit-Button in einer Anwendung!?
    Hinterlässt das bloße Vorhandensein eines Ichmag-Buttons in einer Anwendung bereits eine Duftmarke auf den FB-Servern, wie es auch die Buttons auf Internetseiten tun?