FreeCommander XE: Datei-Manager für Windows

Alternativen zum Explorer von Windows habe ich hier bereits am laufenden Band vorgestellt. Ich muss gestehen: ich komme sogar ohne Alternative aus, Windows 7 hat vieles gut gemacht. Launchy weg, SpeedCommander weg und vieles mehr. Wer allerdings nicht ohne Datei-Manager kann, der hat viele Alternativen, erst gestern schrieb ich über den kostenlosen SpeedCommander.

Eine weitere, bereits 2007 von mir vorgestellte Alternative ist der FreeCommander. Ihn gibt es seit einigen Tagen in einer völlig neuen Version, nun bekannt als FreeCommander XE. Es handelt sich dabei um eine Vorschauversion, es kann also sein, dass einiges nicht funktioniert. Die XE-Version liegt auch als portables Paket vor, wer Muße hat, kann den Datei-Manager ja gerne ausprobieren. Mir persönlich lief die Vorgängerversion schon zu unsmooth, sodass ich damals lieber zum SpeedCommander griff. Muss jeder für sich selbst entscheiden 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Unsmooth.. He. Leider war SpeedCommander immer kostenpflichtig aber nu ist es Umsonst.Danke für den Tipp nutze nämlich immer noch Vista und da macht der Explorer keinen Spaß. F.W.

  2. Inwiefern lief er denn unsmooth? Wäre ich mal neugierig, denn ich hatte es andersherum erlebt. Servant Salamander war nicht mehr frei bzw. freie Version nicht weiterentwickelt. So stolperte ich über SC8 oder 9. Und es war viel zu schwerfällig. Da kam der Free Commander genau richtig. Nur FTP Server laufen da bei mir nicht so gut. Leider 🙁

  3. Hm, den Speedcommander gab es immer wieder als Heftbeilage fast umsonst. Aber bis Version 10 hatte er in meinen Augen kaum einen Vorteil gegenüber dem FreeCommander, der insbesondere unter dem Gesichtspunkt, dass er kostenlos ist, ein starkes Stück Software ist, das ich dem Explorer (Auch Windows 7) immer noch vorziehe. Ich installiere ihn überall, wo ich Fremdsupport machen muss, im privaten Umfeld, und im beruflichen Umfeld fluche ich immer, dass es ihn nicht gibt.

    Meinen Chef konnte ich immerhin vom Speedcommander (sogar der aktuellen Version) überzeugen.

    Auf Launchy verzichte ich unter Windows 7 übrigens auch, auf meine XP-Rechnern gehört er immer noch zum Pflichtprogramm.

  4. Hört sich gut an, setze den FreeCommander des Öfteren ein. Endlich gibt es mal wieder eine neue (Vorab-)Version.

    Danke für den Tipp

  5. Bisher bleibt TotalCommander meine Nr 1.
    Am FreeCommander hat mich immer gestört, das er die langsame Kopiermethode des BS nutzt und nicht wie zb der TC seine eigene schnellere mitbringt. Hat sich das denn in der neuen Version endlich mal geändert?

    MfG

  6. Ist den die XE-Version nun auch für 64-Bit-Systeme? (Speed-Commander 12 isses bereits.)

  7. Uiii, endlich unterstützt er auch die Daumentaste der Maus. Das hatte mich zum SpeedCommander getrieben. Dann ist die neue Version echt einen Test wert.

  8. Stoiberjugend says:

    totalcommander ist und bleibt die nummer eins!

  9. Für’s schnelle Kopieren böte sich TeraCopy an. Ich würde die Combo FC/TeraCopy nicht mehr missen wollen.

    Frohes Fest!

  10. Ich nutze schon ewig den Freecommander und bin damit total zufrieden. Vom Totalcommander habe ich gewechselt, da ich nicht alle Funktionen benötige und der FC Freeware ist.

    Info:
    Leider befindet sich im Zip Download nicht die portable Version, sondern nur die fcxe_setup.exe.

    Was mich am meisten beim FC überzeugt ist die schnelle Breadcrumb Navigation zwischen den Ordnern, bei dem man einzelne Ordner im Pfad anklicken kann.

    Diese wurde in der Beta Version erweitert und zeigt nun auch Unterordner an.
    Zudem ist es einfach klasse, im FC nur in einem freien Bereich klicken zu müssen, um dann eine Ebene höher zu springen. (Ist in der Beta leider noch nicht vorhanden)

    @Roman
    Hier ist ein guter Tipp: TeraCopy im FC integrieren
    http://basskarre.de/478/teracopy-und-freecommander-verheiraten

  11. Ich nutze auch den FreeCommander.
    Was ich allerdings immer vermisst hatte war die Warteschleifenfunktion beim Kopieren, wie sie beispielsweise der Speedcommander mitbringt.
    Daher benutze ich eine Kombination aus FC und TeraCopy um diese nachzurüsten.
    Eine Anleitung dazu habe ich letztens online gestellt:
    http://basskarre.de/478/teracopy-und-freecommander-verheiraten

    Frohe Weihnachten an alle Nerds, die auch am 24. nicht auf Caschys Blog verzichten können. 😉

  12. Nachtrag:
    Die portable Version befindet sich unter dem fett geschriebenen Link „FreeCommander XE ZIP“.

  13. @ Chris
    Hmm irgendwie startet der Kopiervorgang nicht, Teracopy wird im Free Commander beim kopieren zwar gestartet. Aber der Kopiervorgang startet nicht.

  14. Ja den Tipp mit TeraCopy kenn ich, aber warum Funktionen nach rüsten, wenn alternativen das von Haus aus besser machen? 😉

    MfG

  15. @Roman
    Weil die TC Alternative halt mal Geld kostet und <<>>
    nur 30 Tage genutzt werden soll. 😉
    Und wegen dem NagScreen (Obwohl man den ja mit AutoIt …)

    Wünsche Frohes Fest an alle.

  16. sehr gelungen und ständig weiterentwickelt, aber leider nicht kostenlos: xyplorer.com

  17. Hannes Rannes says:

    @Thunder-man:
    Diese Navigation funktioniert schon seit Jahren, einfach in der Adressleiste auf einen Ordner rechtsklicken. 🙂

    Außerdem ist das Wechseln in den Überordner per Seitenleiste recht praktisch, so funktioniert das meiner Meinung nach am schnellsten.

  18. 2009 hätte ich eine solche Software benötigt. Habe mich dann für eine lebenslange Lizenz für den xplorer² entschieden, weil ich Dual-Panel schlicht nicht brauche. Schade – ehrlich.

  19. @Hannes Rannes
    Meinst Du im TC?
    Na, dann habe ich das übersehen, würde ja auch nie auf die Idee kommen, dort mit rechts zu klicken, denn da würde ich eher ein KontextMenü erwarten …

    Die Seitenleiste habe ich auch im Freecommander bisher nie genutzt, habe lieber nur 2 Fenster mit all meinen Ordnern, dann brauche ich nicht scrollen.

    Ich denke, selbst wenn es den TC mal per Promo kostenlos geben würde, bliebe ich eher beim FC. Obwohl es schön wäre, wenn der FC mal TC Plugin kompatibel würde.

  20. Ein weiterer Grund für x² übrigens, denn der unterstützt normale Explorer-Erweiterungen.

  21. @Sven
    Welche Versionen benutzt du denn?
    Ist vielleicht ein Leerzeichen zuviel in der Zeile untergekommen?

  22. Hannes Rannes says:

    @Thunder-man:
    Nein, ich meinte natürlich den FC. Und es ist ja auch ein Kontextmenü.

  23. Hannes Rannes says:

    @Thunder-man:
    Nein, ich meinte natürlich den FC. Und es ist ja auch ein Kontextmenü.
    Das mit der Seitenleiste verstehe ich jetzt nicht ganz.

    (Kann meinen oberen Kommentar leider nicht bearbeiten.)

  24. @ Chris

    Free Commander 2009.02a (installiert) und Tera Copy 2.0 Portable bzw. habs mit 2.12 installier probiert und da wird immer gesagt „Target Folder not available“.
    Leerzeichen passen soweit.

  25. @Sven
    Probier mal die portable Version vom Freecommander 2009.02b.
    Tritt das Problem dann immer noch auf?
    Wenn nein, dann installier doch mal die Version 2009.02b.

  26. Guter Tipp! Mit der b Version gehts. Vielen Dank!!

  27. Kein Problem, das freut mich. 🙂

  28. Q-DiR is mein Persönliches non+ultra
    „http://www.softwareok.de/?seite=Freeware/Q-Dir/Screenshots“
    Danach kommt der TC.
    un wech issa! MfG Evil

  29. Dopus ftw!

  30. Seit Vista bzw. Windows 7 verschmähe ich den Explorer. Auch nach langer Eingewöhnungsphase gefällt mir der von XP immer noch besser. Ich versteh einfach nicht wieso man nicht mehr mit den Pfeiltasten in der Baumstruktur den Ordner wechseln kann…
    Da helfen die Favoriten auch nicht. Bibliotheken sind schon genial nur hab ich zur Zeit einfach keine Verwendung dafür.

    Eine Zeit lang hab ich auch FreeCommander genutzt, jetzt bin ich komplett auf NexusFile umgestiegen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.