Free Skype Recorder: Skype-Gespräche aufnehmen

Letztens bloggte ich über die Möglichkeit, Skype-Gespräche, bzw. -Telefonate aufzunehmen. In meinem Fall benötigte ich meine lokale Tonspur eines Skype-Chats, da diese für einen Podcast genutzt wird. Die übliche Nutzung ist sicherlich eine andere, bedenkt aber immer, dass das Gegenüber gefragte werden muss, ob das Gespräch aufgezeichnet werden darf.

Bildschirmfoto 2011-08-28 um 11.15.38

Ich empfahl den MP3 Skype Recorder, in den Kommentaren gab es dann noch den Hinweis auf den Free Skype Recorder, der zusätzlich noch eine Session-Verwaltung der Gespräche bietet. Eine weitere Alternative könnte auch Pamela sein, ein Skype-Plugin, welches in der kostenlosen Basic-Version 15 Minuten lange Gespräche aufnimmt. Natürlich kann man auch zu Bordmitteln greifen und die integrierten Audio-Recorder des jeweiligen Betriebssystems nutzen, alles eine Frage der Bequemlichkeit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Nachtrag: No23 Recorder geht auch 🙂

  2. Ich nutze zwar kein Skype, trotzdem mein Ratschlag beim aufzeichnen von Gesprächen/Telefonaten: Ohne vorherige Zustimmung vom Gesprächspartner ‚kann‘ man sich strafbar machen. Davon abgesehen, wäre ich stinksauer wenn (auch) ein Bekannter/Kumpel mich aufzeichnen würde, ohne mich zu fragen.

  3. gehst du jetzt auch noch unter die Podcaster ?!

  4. HardwareHarry says:

    „bedenkt aber immer, dass das Gegenüber gefragte werden muss, ob das Gespräch aufgezeichnet werden darf.“
    ——————-

    und um das juristisch nachweisen zu können sollte man das nach dem Start der Aufnahme nochmal wiederholen in dem Stil:

    Wie eben besprochen nehme ich das Gespräch jetzt auf, OK?

    Sobald der andere dann auch sein OK gibt hat man den einwandfreien Nachweis des Einverständnisses und ist somit aus der Strafbarkeit sauber raus.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.