Fotostream: So teilt man Bilder mit anderen

Mein Schwager ist gewechselt. Nachdem er sich damals ein iPhone gönnte, ist nun das 5 oder 6 Jahre alte Windows-Notebook den Weg alles Irdischen gegangen und hat Platz gemacht für ein MacBook. Man unterhielt sich, ich gab ein paar Tipps, gerade im Bereich der Fotoverwaltung. Hier finde ich iPhoto nicht ganz unschick, da mein Schwager hier zum Beispiel die Möglichkeit hat, Alben in einen Fotostream umzuwandeln und so Alben für bestimmte Nutzer freizugeben.

iphoto

[werbung]

Vielleicht will man mal Fotos mit Verwandten oder Freunden teilen, hierfür eignet sich der Fotostream dann gut, wenn man eh iPhoto nutzt, denn ein Umkopieren auf einen anderen Dienst wie Copy.com, Facebook, Google+ oder Dropbox ist so nicht mehr nötig. Hierfür sind nur wenige, einfache Schritte notwendig, die ich hier gerne anreissen möchte, vielleicht kennt jemand diese Lösung ja nicht 🙂

iPhoto öffnen, Album auswählen und Bereitstellen auswählen.

iphoto 1Hier einen existenten oder neuen Fotostream auswählen:

iphoto 2Nun auswählen, ob es an bestimmte Empfänger mit Mac oder iOS gehen soll, oder ob es als öffentliche Webseite zu sehen sein soll. Die Empfänger bekommen per Mail eine Info, dass sie eingeladen wurden. Per iOS oder iPhoto können sie nun gemeinsam Bilder betrachten. Hat das Gegenüber kein iOS, dann klickt man die öffentliche Webseite an. Hier wird dem Empfänger ein spezieller Freigabe-Link mitgeteilt, um die Bilder im Browser zu betrachten.

iPhoto 3Neu hinzugefügte Bilder landen automatisch in der Freigabe und Nutzer lassen sich auch hinterher hinzufügen oder entfernen, hierzu einfach den Stream auswählen und die Tastenkombination CMD + I ausführen (oder unten rechts auf Info klicken).

Bildschirmfoto_2013-08-25_um_12.24.17

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Wäre noch interessant gewesen, was mit den Bildern nun eigentlich passiert, wenn man den Fotostream veröffentlicht. Landen die Bilder in der Apple Cloud oder ist das eine P2P-Geschichte? Ich vermute mal ersteres…

  2. Läuft über die iCloud.

  3. Schade, dass es das Prg nicht auch für Win gibt.

  4. Nur schlecht, dass veröffentlichte Fotostreams Platz auf dem iPhone belegen obwohl die Bilder in der iCloud gespeichert sind. Ich habe 20 Fotostreams und keinen Platz mehr auf meinem iPhone. Das gilt auch für die Photostream Abonnenten. Hier muss Apple unbedingt nachbessern. Bei Microsoft Skydrive ist das nicht der Fall.

  5. Welche Version von iPhoto braucht man dazu?

  6. @Fridoilin, sollte die aktuelle Version 11 können.

  7. @Peter

    Das kommt daher, dass die nicht nur in der iCloud gespeichert sind, sondern automatisch eine Kopie auf deinem Gerät angelegt wird.