Fotos zeigen Front der kommenden Google-Smartphones Sailfish und Marlin

sailfishmarlin_frontWir wissen noch nicht, wie Google seine neuen „Nexus“-Smartphones wirklich nennen wird. Vermutlich werden sie nicht mehr Nexus, sondern Pixel und Pixel XL heißen, die Geräte selbst sind mit den Codenamen Sailfish oder S1 und Marlin oder M1 versehen und stammen von HTC. In zwei Größen, einmal mit 5 Zoll-Display und einmal mit 5,5 Zoll-Display. Um das Display geht es auch hier, denn ein Ersatzteilhändler veröffentlichte Fotos von eben jenen. Ob es sich dabei um die echten Bauteile handelt, kann nicht sicher bestätigt werden, der Händler hätte aber nicht zum ersten Mal vorab die richtigen Bilder.

sailfishmarlin_front

Zu sehen ist, dass die Front beider Geräte bis auf die Kamera, die sich links befindet, symmetrisch ist. Die Sensoren sind mittig über dem Display angeordnet. Fingerabdruckscanner oder Android-Hardwaretasten gibt es nicht. Ersterer wird wohl auf der Rückseite seinen Platz finden, wie bei vielen anderen Android-Smartphones auch. Außerdem ist zu sehen, dass die seitlichen Kanten der Displays abgerundet sind, es kommt also sogenanntes „2,5 D Glas“ zum Einsatz. Was fällt noch auf? Schmale Seitenränder, allerdings recht viel Platz oben und unten. Also nicht mehr als beim iPhone, aber das ist ja auch schwer möglich.

sailfish

marlin

Ebenso fällt auf, dass sich die Displays bis auf die Größe nicht wirklich voneinander unterscheiden. Erst auf der Rückseite der Displayeinheit sind Unterschiede zu erkennen. Es handelt sich bei den Bildern folglich tatsächlich um unterschiedliche Geräte. Die Ausstattung der Geräte könnte folgendermaßen aussehen, frühere Leaks sprechen zumindest davon:

Quad-Core Qualcomm Processor
5,5 Zoll QHD (2560 x 1440 Pixel) AMOLED-Display
USB-C-Anschuss
12 MP Hauptkamera, 8 MP Frontkamera
Fingerabdruckleser auf der Rückseite
4 GB RAM
3450 mAh Akku
32 GB oder 128 GB Speicher
Bluetooth 4.2
(Quelle: WinFuture)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

11 Kommentare

  1. Sieht aus wie jedes andere Smartphone.
    Einziger unterschied zur Nexus 5x Front ist das unten keine Öffnung für den Lautsprecher ist. Ich finde das wenn man schon keinen Home Button das, dass die Displayfenster hätten größer machen können.

  2. Mit dem Fingerprint Reader auf der Rückseite fallen sie für mich schon raus. Ist einfach unpraktisch wenn man auf dem Rad unterwegs ist oder es sich in einem Dock / Wireless Charger befindet.

  3. Du sollst doch beim Radfahren kein Handy in der Hand haben 🙂
    Ich bin gespannt was da kommt, ggf. kann ich dann mein OnePlus One weiter geben. Hoffentlich nicht all zu teuer

  4. Ich hoffe das die eine neuere Generation der AMOLED Displays bekommen, die in Punkto Helligkeit auch an das S6 oder S7 herankommt.

  5. Sieht aus wie das Zenphone 3 (welches vor mir liegt) und die Spez. sind auch fast gleich.

  6. für mich sieht der Größenunterschied eher wie 5,2″ zu 5,5″ aus und weniger wie 5,0″ zu 5,5″

  7. An sich ganz gut, nur ich denke das Ding wird preislich wieder sehr teuer werden… Bin von Google’s Nexus (und Co.) wieder weg und hol mir lieber preislich „günstige“ China-Handys, die entsprechend meiner Situation das bieten was ich brauche… XXL- Akku, gute Kamera etc. habe inzwischen drei davon und wechsle schön regelmäßig je nach Bedarf…. Leider wird das neue Handy wieder um nicht die eierlegende Wollmilchsau werden … wie imme rund überall …

  8. Warum wieder nur 5.5″, der Abstand zum kleineren Gerät ist imho zu gering?
    Wenn schon zwei Geräte, dann doch wohl eher im Bereich um 6.0″
    Die Mäusekino Fetischisten können ja ggfs. zu der Mini-Variante greifen.

  9. Oh eine weiße Front? fände ich ja abartig hässlich. Die letzten beiden weißen nexus hatten einfach was, und eine neutrale*** schwarze/dunkle Frontansicht scheint mMn auch praktikabler… Naja, Geschmäcker sind verschieden…

  10. Sascha Ostermaier says:

    @shsk: Gibt ja scheinbar beide Modelle in beiden Farben. Wird wohl keiner gezwungen ein weißes Gerät zu kaufen. 😉

  11. Finde mit 5,0″ und 5,5″ sind genau die richtigen Größen gewählt worden. Alles über 5,5″ ist doch kaum mehr bedienbar mit einer Hand. Ich habe das Nexus 5X und hätte lieber ein kleineres Nexus gehabt. Aber diese Neuigkeiten stimmen mich soweit positiv, dass ich beim nächsten Upgrade wieder ein kleineres Gerät bekomme 🙂