Fortsetzung zum Stop-Motion-Film „Chicken Run“ wandert exklusiv zu Netflix

Der Streaming-Anbieter Netflix hat bestätigt, dass man sich exklusiv die Rechte an der Fortsetzung zum Stop-Motion-Film „Chicken Run“ gesichert habe. Hinter dem Film stecken Aardman Animations, die ihr sicherlich durch andere Produktionen wie „Shaun das Schaf“ oder „Wallace & Gromit“ kennt.

Vor ca. 20 Jahren ist „Chicken Run“ erschienen und bleibt bis heute ein sehr amüsantes Animationsabenteuer. Die Produktion der Fortsetzung soll hinter den Kulissen schon lange in Vorbereitung gewesen sein, denn 2018 kursierten bereits Gerüchte rund um einen zweiten Teil. Zur Handlung hat Aardman heute verraten, dass die Hauptfiguren Ginger und Rocky nun friedlich auf einer Insel leben, aber aufs Festland zurückkehren müssen, als sich eine Bedrohung abzeichnet.

Regie wird Sam Fell führen, der z. B. auch an „ParaNorman“ für Laika gearbeitet hat. Ob die Sprecher von Ginger und Rocky zurückkehren, im Original von Julia Sawalha und Mel Gibson vertont, ist offen. Im Deutschen sprachen Heidrun Bartholomäus und Ingolf Lück die beiden Figuren. Wann „Chicken Run 2“ nun erscheinen wird, ist ebenfalls offen. Die Produktion von Stop-Motion-Filmen ist naturgemäß sehr langwierig, denn im Grunde basiert jeder einzelne Frame auf einem Foto.

Das Abkommen zwischen Aardman und Netflix soll übrigens weltweit gelten – nur China ist ausgenommen. Ich fand „Chicken Run“ wirklich gut und freue mich sehr auf den zweiten Teil.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Wie cool – ausnahmsweise muss ich mal nicht über Hollywoods Fantasiemangel-Sequel-Rebooteritis meckern.

  2. geil Chicken Run – Teil 2 und Sketch History kommt ins Kino – auch geil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.