Formspring stellt seinen Dienst ein

Erinnert ihr euch noch an Formspring? Das Unternehmen hatte es sich zur Aufgabe gemacht, eine Verbindung zwischen Menschen herzustellen. Klassisches Frage-Antwort-Spiel. So hätte ich eine Formspring-Seite ins Leben rufen können, über die ihr mich hättet Dinge fragen können, auf die ich dann eben öffentlich oder privat antworte. Hört sich spannend für euch an? Dann müsstet ihr euch bei Interesse einen anderen Dienst suchen, der dies erledigt, denn Formspring klappt die Bordsteine hoch, macht also zu. Wer dort einen Account hat, der kann seine Daten exportieren, wie man im Blog mitteilt. Tja, so ist das halt. Was nutzt der interessanteste Dienst, wenn er seine Entwickler nicht ernähren kann?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Hab den Sinn nie wirklich hinter Formspring verstanden! Frage und Antworten, das kann man auch mittels anderer Dienste machen. 😉

  2. dsfkdfskm says:

    eine plattform auf der man seine meinung mitteilen kann, wie innovativ….

    ich höre den namen zum ersten mal

  3. Der Vorreiter von Ask.fm. Schade eigentlich.

  4. Dat Le Thanh says:

    Ich verstehe den Reiz an Formspring oder ask.fm gar nicht. Mittlerweile hat ja jedes Kind zwischen 12 und 13 Jahren ein Account dort und tun auf Möchte-Gern-Sehr-Erwachsen-Und-Weise. Mit halbnackten Profilbildern. :/

  5. seankoellewood says:

    solang es ask.fm noch gibt nich weiter schlimm… und im zweifelsfalle gibt’s ja noch die gleiche Funktion bei tumblr… ask.fm hatte schöneren namen dafür … bei formspring denkt man an irgendwelche Umfrage Formulare…

    @cashys hast du ask.fm oder formspring je selber genutzt bzw dort fragen beantwortet?!? Wenn ja kannst du ja die exportierten besten fragen zum closing Termin nochmal posten…

  6. gibt es schon eine alternative *mir gefællt es dort auf springme deshalb, weil ich in mehreren sprachen mein wissen aufpolieren kann. deshalb suche ich diese møglichkeit natuerlich imemr wieder.