Forklift: FTP, Datei Manager & Co momentan für 79 Cent

Ich fasse mich kurz, Mac-Benutzer sollten eventuell zuschlagen. Momentan bekommt man Forklift für 79 Cent, das Programm kostet sonst knapp 24 Euro. Forklift hatte ich damals vorgestellt, ein Programm für FTP / SFTP nebst vernünftigem Datei Manager für Mac OS X. Wie viele Datei-Manager unterstützt Forklift nicht nur die heimische Festplatte sondern kann zudem noch auf FTP-Server & Co zugreifen.

Wer zwei FXP-Server sein Eigen nennt, der kann sich freuen: Forklift unterstützt auch dieses Protokoll. Die jeweiligen Server könnt ihr direkt eurer Favoritenliste hinzufügen. Natürlich könnt ihr auch Dateien bearbeiten ohne diese erst einmal herunterladen zu müssen.

Wer die Inhalte seines FTP-Servers auf der heimischen Festplatte spiegelt, der wird sich freuen: die Funktion Sync-Browsing sorgt in beiden Fenstern für gleichzeitiges Umschalten in der Ansicht lokaler / entfernter Ordner. Ein weiteres Schmankerl: Forklift unterstützt Droplets. Einen FTP-Ordner auswählen und aus dem Kontextmenü ein Droplet erstellen. Zieht man Daten auf das Droplet, so landen die im vordefinierten FTP-Ordner. (Danke Andre!)

[appbox appstore 412448059]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Ludolf Rudolf says:

    gracias!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.