Flugangst

Der treue Leser weiss: ich leide unter Flugangst. Nur unter großem Protest steige ich in Flugzeuge und leide dann auf den Flügen Höllenqualen. Während des Fluges habe ich die ganze Zeit den Gedanken, dass wir gleich abstürzen. Echt jetzt. Und hier habe ich mal ein passendes Video dazu. Manche Späße sind nicht witzig 😉

Tja, was hätte ich gemacht (mal davon ab, dass ich nicht in so eine kleine Kiste steigen würde)? Hätte ich nach der Landung den Piloten verprügelt oder erst einmal versucht, die Rückseite meiner Hose zu verdecken (einstuhlen!)? Wie schaut es bei euch aus? Flugangst oder -lust? Video via gillyberlin

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

64 Kommentare

  1. Hey ist doch cool – möchte mal wissen warum der so ein Geschrei gemacht hat. Runter kommst du immer 🙂
    und mit so nem Sturzflug – cooler Abgang. 😀

  2. Cashy, hab keine Angst vor einem Flugzeugabsturz, du wirst sowieso eher vom Bus überfahren!

  3. Oh, ha ich wäre glaube ich raus gesprungen.
    Ich habe totale Flugangst und meine Freundin will mit mir in den Urlaub „fliegen“. Wie ich das machen soll wird sich noch ausweisen. 🙁

    Krasses Video!

    Greetz
    Johnnyr

  4. Fliegen macht Spaß 😀

  5. Auch wenn ich fake-schreier nicht mag – das sieht mir irgendwie nach einem aus. Schon ein großer Zufall, dass der Mitflieger die ganze Zeit exakt das richtige filmt. Schwenkt zum richtigen Zeitpunkt nach vorne, filtm den Boden aus der Frontscheide, zeigt das Grinsen am Ende….) Und das alles in Todesangst!? Ich hätt beim *einstuhlen* wohl die cam weggeworfen…

    Naja, trotzdem nett :-))

  6. Helm-Cam evtl?

  7. Dem Video kann ich jetzt nix abgewinnen, nichma ein leichtes schmunzeln.
    Ich hab bis 2004 auch gedacht, sobald ich in einen Flieger steige, stürzt der ab.
    Dann bin ich erst nach Sinapur, von da nach Australien, dann Mexico, Africa… Eigentlich wollt ich noch nach Jamaica, aber die wollten mich in Florida nich reinlassen, weil ich keinen Computerlesbaren Reisepass hatte. Und somit viel Jamaica flach.
    Mir macht eher der Druck im Flieger zu schaffen. das tut weh in den ohren.

  8. MmmmHhhhh!
    @caschy: Ich bin immer der, der im Flugzeug immer geschäftig tut und die Zeitung falsch rum hält…..

  9. Ob ich Flugangst habe? – Keine Ahnung xD
    Höhenangst habe ich nicht, bin aber noch nie in den Genuss des fliegens gekommen. Hat jemand Lust mir einen Flug zu spendieren? 😉

  10. Ich liebe es zu fliegen, nur leider wird man dabei so verstrahlt^^
    Bei einem Atlantikflug wird man der gleichen Strahlung ausgesetzt, wie wenn man sich 40mal die Lunge röntgen lässt 😉

    Wer kann da noch was gegen die Strahlenleistung von den Nacktscannern sagen ^^

  11. Ich liebe das Fliegen. Außerdem fasziniert mich die Technik und alles drum herum. Für mich ist es der pure Spaß, klar, so Luftlöcher sind schon unangenehm und bei einem Absturz würde ich auch panisch werden. Aber ansonsten ist es der pure Spaß, einer der schönsten Dinge überhaupt. Liegt vll. auch daran, dass ich schon im Kindesalter häufig geflogen bin, natürlich als Passagier. 😉
    Angst habe ich eher als Beifahrer in einem Auto, wenn der Fahrer einen auf Schumi macht. Da habe ich mich schon häufig nass geschwitzt beim Festkrallen am Sitz erwischt.

  12. wenn man langsam, oder in hoch genug fliegt, dann kann nicht wirklich was passieren.

    Zu den Passagierfliegern sage ich nur, dass es das sicherste Transportmittel überhaupt ist, aber wenn dann richtig, die Wahrscheinlichkeit, dass man nach einem Absturz überlebt, der nie vorkommt, ist gering

  13. Flugangst kann ich verstehen. Ich persönlich sehe das in etwa wie Bus fahren, aber ich hatte auch schon mal ein „Abgewöhnerlebnis“: Anflug auf Zürich mitten in einem Gewitter. Draussen ein Blitz und ein ziemlicher Schlag, dann zwei Minuten Stille und Geradeausflug. Zuletzt lapidarer Kommentar des Piloten: Er sieht jetzt wieder was (!) und wird den Landeanflug fortsetzen. Mein Nachbar hat farblich mit so mancher Hauswand mithalten können und ich kann auf so was zukünftig auch verzichten. Die anderen 1xx Flüge waren ziemlich ereignislos und daher auch nicht schlimmer als Auto fahren.

  14. „Meine Damen und Herren, die gesamte Cockpitkrew ist einer Lebensmittelvergiftung zum Opfer gefallen. Ist jemand hier, der so ein Flugzeug landen kann?“
    Ich würde mich melden. 😀
    Fliegen ist geil. Selber fliegen noch geiler. 😀

  15. Hier: http://www.dnewsvideo.de/panorama/60104/pilot-wird-wahrend-flug-ohnmachtig.html hat man den Spass nicht erkannt.

    Flugangst habe ich nicht, bin aber leider schon lange nicht mehr geflogen. Vor Jahren bin ich beruflich mitgeflogen, da hat mich nur die Häufigkeit gestört, nicht das Fliegen selber.

  16. Da kann ich nur Seminare gegen Flugangst empfehlen. Soll angeblich sehr gut helfen.

  17. Gegen Flugangst gibt es verschiedene Möglichkeiten die auch wirken sollen. Kann ich nur empfehlen.

  18. Cooles Video
    Ich hab zwar Höhenangst, aber keine Flugangst.
    Bin vor einiger Zeit mal bei einer Kunstfliegerin mitgefahren, was mir sehr gefallen hat.

  19. Barracuda says:

    Ich liebe das Fliegen. So sehr, dass ich schon bei der Luftwaffe anheuern wollte. Bin schon mal in einem Kampfjet mitgeflogen und wollte danach gar nicht mehr aussteigen.

    Du darfst dich selbst halt nicht mit deiner Angst verrückt machen. Beschäftige dich während des Fluges mit irgendwem/irgendetwas. Dann vergisst du teilweise, dass du in einem Flugzeug sitzt.

  20. Na, keine Flugangst aber auch keine Fluglust.

    Wenn ich fliegen MUSS, dann muss ich fliegen. Wenn das Flugzeug abstürzt, dann stürzt es halt ab. Shit happens…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.