Flud: Torrent-Client für Android

Kleiner Tipp am Samstag: mit so einem alten Android-Smartphone lässt sich bekanntlich eine Menge anstellen. Diverse Szenarien habe ich hier bereits geschrieben und ich wollte eben noch einmal kurz Flud ins Spiel bringen. Flud ist ein kostenloser und werbefreier Torrent-Client für euer Android-Smartphone. Der Client bringt alles mit, was man als normaler Anwender von einem Torrent-Client erwartet.

IMG_1882

[werbung]

So lassen sich Zielordner für die Downloads definieren, Tracker einsehen oder auch die Up- und Downloadgeschwindigkeit einsehen und gegebenenfalls beschränken. Drei verschiedene Themes bringt Flud mit, der Client unterstützt Magnet-Links, NAT-PMP, DHT und UPnP. Tablet-Benutzer finden übrigens eine angepasste Oberfläche vor. Falls also jemand sein altes Smartphone zum Lowcoast-Server machen will: Flud ist eine gute Wahl für Torrents.

Flud - Torrent Downloader
Flud - Torrent Downloader
Entwickler: Delphi Softwares
Preis: Kostenlos
  • Flud - Torrent Downloader Screenshot
  • Flud - Torrent Downloader Screenshot
  • Flud - Torrent Downloader Screenshot
  • Flud - Torrent Downloader Screenshot
  • Flud - Torrent Downloader Screenshot
  • Flud - Torrent Downloader Screenshot
  • Flud - Torrent Downloader Screenshot
  • Flud - Torrent Downloader Screenshot
  • Flud - Torrent Downloader Screenshot
  • Flud - Torrent Downloader Screenshot
  • Flud - Torrent Downloader Screenshot
  • Flud - Torrent Downloader Screenshot
  • Flud - Torrent Downloader Screenshot
  • Flud - Torrent Downloader Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. pseudonicooo says:

    Gibts immer noch Leute die so was nutzen?

  2. @pseudonicooo Macht einen Großteil des weltweiten Traffics im Internet aus.

  3. Ich verstehen nicht so richtig was an Torrent-Clients fürs Smartphone so nutzenswert ist.. Wenn ich kleinere Dateien verteilen will mach ich das einfacher über Dropbox/Drive/OCH oder was auch immer.. Große Dateien verstopfen mein Telefon.
    Ich benutze torrent am PC vor allem um große Wallpaper-Sammlungen usw. zu ziehen und weiterzuverteilen. Für was würdet ihr Torrent am Smartphone benutzen? Vielleicht tun sich ja doch noch Bereiche auf, auf die ich nie gekommen wäre 😉

  4. Zu den mit Abstand sinnlosesten Anwendungen auf Smartphones gehört ganz sicher ein Torrent Client. Aber wie sagte einmal eine gewisse Firma: es gibt für ALLES eine App.

  5. Ich habe neulich mein altes Milestone zum hsdpa WiFi – Router umfunktioniert hatte es vorher als dlna Client laufen. Ganz praktisch solche

  6. Für was Torrent auf dem Smartphone? Für Firmware updates! Wenn ihr ein Custom ROM verwendet sind bei mir sehr oft die Download Server überlastet bzw. limitiert, da rockt Torrent einfach, nebenbei Teilt man den Traffic unter den Usern aber auch mit mehreren Webseed Adressen auch unter vielen Mirror Servern auf. Aus diesem Grund werden Server weniger und gleichmäßiger belastet was für alle Beteiligten besser ist.

    Deswegen habe ich beim OmniROM schon torrent OTA updates vorgeschlagen, das möchte man einfach als User haben, selbst wenn man nicht uploaded.

    Warum man sonst Bittorrent braucht? Naja vll hat man gerade keinen PC zur Hand und da ist es eine schnelle alternative, man braucht ja nur irgendwo WLAN.

  7. Die ROMs kann ich dann auch am PC via Torrent ziehen und dann auf den Speicher ziehen. Nichts wofür ich einen Torrent-Client auf dem Smartphone benötigen würde. Selbst nicht, wenn ich eine große SD-Karte drin hätte…

    Das einzige halbwegs nützliche in Sachen Torrent auf dem Smartphone ist ein Remote-Programm für den PC- oder Server-Client. Da ist TorrentToise ganz brauchbar.

  8. Simples Argument, Stromkosten. Warum soll ein Desktop z.B. die Nacht über laufen, nur um irgendwas zu ziehen und dabei mindesten 30W verbraten – in aller Regel eher sogar mehr als das doppelte – wenn das Smartphone das mit wesentlich weniger Strom hinbekommt und man die Files dann einfach runterzieht; aus dem selben Grund gibt’s das ja auch als Mod für diverse Router.

  9. Android läuft auch anderen Geräten als nur auf Smartphones 😉

  10. Das Schöne an solchen Sachen ist eigentlich, dass man nicht gezwungen wird, sie zu installieren. Also konsequent sein, das Angebot sehen, überlegen, dann einfach nicht wahrnehmen. Ich könnte mir da schon einen Einsatzzweck denken…

  11. Man man man. Was macht man wohl mit solch einem programm? Selbstverständlich ist das für viele leute nützlich. Zb mp3, apk datein saugen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.