Flash Launcher: Zusatz-Launcher für Android

flash launcherIch bin ein Freund von aufgeräumten Oberflächen. Wie mein Schreibtisch, so meine technischen Geräte. Wie sicherlich bei den meisten auch, landen meine häufig genutzten Apps auf dem ersten, direkt sichtbaren Bildschirm. Obwohl die Möglichkeit besteht, weitere Bildschirme zu nutzen, regle ich das meiste über den Bildschirm, den ich direkt sehe und erreiche. Auf anderen Bildschirmen landen bei mir nur Widgets oder selten genutzte Apps mobil. Dennoch reicht ein Bildschirm nicht aus, weshalb ich gerne zu Zusätzen tendiere. Auf dem iOS ist das der Launcher, ohne den ich fast nicht mehr kann, da ich dort basierend auf Orten Apps einblenden kann.

flash launcher nexus

Unterwegs habe ich die Reise-Apps, in den vier Wänden beispielsweise Smart Home-Steuerungen. Auf der Android-Plattform bin ich da meist sparsamer unterwegs, wobei ich auch dort schon viele Apps vorgestellt habe, die das Nutzererlebnis unter Umständen verbessern. Falls ihr euch da mal umschauen wollt, so beachtet die Linkliste am Ende dieses Beitrages. Neu in der Riege ist der Flash Launcher für Android, der ebenfalls einige Mehrwerte bieten kann. Ich reisse die Funktionen einmal kurz an.

Der Flash Launcher bietet die Möglichkeit an, im Benachrichtigungsbereich die zuletzt genutzten Apps aufzurufen, hier kann oftmals der Weg über den Task Switcher entfallen. Doch nicht nur Apps finden dort Platz, auf Wunsch hat man fest verzahnte Schnellzugriffe auf die Taschenlampen-Funktion, den Dateimanager des Systems, einen App-Manager zur Deinstallation (nützlich bei mehreren Apps), den Wecker, den System-Browser und die Kamera. Klickt man rechts das Menü an, so bekommt man eine weitere Launcher-Oberfläche zu sehen, die weitere Zugriffe bietet.

Hier findet man Elemente aus den Systemeinstellungen von Android und einen weiteren Launcher, der eure installierten Android-Apps alphabetisch sortiert auflistet. Auf Wunsch werden hier auch Benachrichtigungen einzelner Apps mit einem roten Punkt visualisiert, die man auf App-Basis de- oder aktivieren kann. Ebenfalls an Bord: ein Widget für den Sperrbildschirm, welches ebenfalls den Zugriff auf die zuletzt geöffneten Apps bietet. Wer nach diesem Text der Meinung ist, er wolle den Flash Launcher einmal ausprobieren: Viel Spaß und ich freue mich auf euer Feedback zum Thema.

Flash Launcher for android
Flash Launcher for android
Entwickler: Super Droid Lab
Preis: Kostenlos
  • Flash Launcher for android Screenshot
  • Flash Launcher for android Screenshot
  • Flash Launcher for android Screenshot
  • Flash Launcher for android Screenshot
(via smartdroid)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Nutzbar in Verbindung mit dem Nova Launcher?

  2. fein gemacht – sogar der Artikel ist sortiert, 4mal Bildschirm* untereinander … Kudos to you

  3. ich bevorzuge da „Power Toggle“. Gut konfigurierbar und sehr ressourcenschonend (bspw. bei 1 GB RAM)

  4. Moin. Danke für den Tipp. Sehr brauchbar!

  5. Wo stammt denn das Wallpaper her? Das erfreut mich jedes Mal.

  6. Hallo zusammen,

    Gibt es eine App mit der ich eine Verknüpfung (wie beim Launcher von iOS) aus dem notification Center starten kann um einen direkt Chat mit WhatsApp fortzusetzen.

    Hier im in Flash Launcher gehen nur apps oder? Ich bin ganz neu bei android und fände diese Funktion sehr gut

    Danke für eure Tipps

    Schöne Grüße, dasacom

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.