Fitbit Versa 2: Leak zeigt Smartwatch mit Alexa-Unterstützung

Evan Blass hat es wieder getan: Der für seine Leaks bekannte Evan hat Bilder der neuen Fitbit Versa 2 veröffentlicht, die nicht nur einen Eindruck von äußerlichen Veränderungen am Gerät, sondern vor allem auch Alexa als integrierte smarte Assistentin zeigen.

An der Gehäuseseite befindet sich nun nur noch ein einzelner Button statt der bisherigen drei. Außerdem ist nun laut Androidpolice ein OLED-Display verbaut, was durch 2,5D-Glas geschützt sein soll. Um nun vor allem auf der Featureliste endlich einen gehörigen Schritt nach vorne zu machen, setzt Fitbit in der Versa 2 nun wie bereits erwähnt auf Alexa als echte Assistentin, statt sich für eine eigene Lösung zu entscheiden.

Wann wir genau dieses Modell sehen und es offiziell ist? Da steht bislang in den Sternen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

6 Kommentare

  1. Die Frage ist…kann ich diese nervigen Assistenten auch ausschalten. Ich weiß nicht, aber ich habe keine Verwendung für diese Sprachassistenten. Ich finde da keinen Mehrwert. Ansonsten gefällt mir die Uhr ganz gut.

    • Das Design ist wirklich hübsch. Auffällig ist, dass nun der untere Schriftzug „Fitbit“ nicht mehr da ist.
      Weiterhin ist es fraglich ob der Spo“ Sensor aktiviert sein wird.

      Denn dieser ist in der Fitbit Ionic, Versa, Versa Lite und Charge 3 weiterhin deaktiviert.

  2. Denn Sinn von Alexa auf einer Uhr naja.. Der GA wäre irgendwie sinvoller da man da ja sein Smartphone ohne es aus der Tasche zuholen fernsteuern kann… z.B ruf „Mutter“ an oder stelle das Wlan am Smartphone aus etc. pp.

  3. Finde ich nicht schlecht. Die erste Uhr mit Alexa? Beim Joggen könnte Alexa den aktuellen Puls, Kilometer usw Ansagen, macht Google Fit zwar auch aber bisher nicht in Uhren, so viel ich weis.

  4. Schön wäre es, wenn sie endlich mal GPS integrieren…

  5. Audible und Amazon Music? Wäre nice.

    Wundere mich eh warum es noch kein wearable Von Amazon gibt.

Schreibe einen Kommentar zu Legomio Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.