Fitbit Charge 5: Update bringt Funktion zum Finden des Smartphones

Das mittlerweile zu Google gehörende Unternehmen Fitbit verteilt derzeit ein Update für seinen Tracker Fitbit Charge 5. Das bringt die Firmware auf die Version 57.20001.171.50 (zu sehen unter Settings>Device Info >System Info>Version). Damit bekommt die Charge 5 eine neue Funktion spendiert, denn sie kann jetzt das Smartphone des Nutzers lokalisieren. Wischt man auf dem Zifferblatt nach unten, gibt’s da eben die Funktion „Telefon suchen“. Klickt man drauf, dann spielt das gekoppelte Smartphone einen lauten Ton ab. Hat natürlich einige Einschränkungen, denn das Smartphone muss sich in der (Bluetooth-)Nähe des gekoppelten Fitbit-Gerätes befinden und natürlich auch eingeschaltet sein. Die Changelog-Seite findet sich hier, da wird das aktuelle Update aber derzeit noch nicht gelistet. In der Community wird auch eifrig diskutiert, ob das aktuelle Update die Situation bessert, in der sich einige Nutzer befinden – sie beklagen einen hohen Energieverbrauch der Charge 5.

Angebot
Fitbit Versa 3 - Gesundheits- & Fitness-Smartwatch mit 6-monatiger...
  • Akkulaufzeit: 6+ Tage Akkulaufzeit & Schnellladefunktion
  • Kompatibilität: Kompatibel mit iOS 13 und Android 8.0

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Gibt es eigentlich ein Fitnessband, dass komplett offline, ohne App- und Accountzwang betrieben werden kann?

    • Moin moin , wie man auf einigen YouTube Kanälen sehen kann taugt der gps Empfänger nicht die Bohne, denn dieser befindet sich unter dem charge 5 , so das beim korrekten Tragen des trackers dieser empfindlich gestört wird. Der YouTuber DC Rainmaker. com hat dieses Phänomen gezeigt sich andere Tester waren und oder sind nicht begeistert von dem Teil . Hinzu kommt das der tracker soweit mir bekannt ist , den spo2 Wert nur nachts misst man keinerlei Möglichkeit hat diesen zu deaktivieren welches eine längerer Akkulaufzeit zur Folge hätte. Ebensowenig kann weder beim charge 5 noch bei der Fitbit Sense Manuel seinen Blutsauerstoffgehalt manuel messen, was ein absolutes no go ist. Ob ich nun huawei Uhren oder tragiere habe, Apple, Amazfit etc bei diesen Herstellern geht das problemlos auch 24/7 falls erwünscht. Das Fitbit hier nicht nachbessert geht in der heutigen Zeit rein garnicht. Alle Sensoren hierfür sind an Board! Dies hier entspricht lediglich meiner Meinung.
      Ps: Die Rechtschreibung bitte nach eigenen Belieben selbst korrigieren, vielen Dank

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.