Firefox: Warnung vor IEView, Quick Locale Switcher, FabTab, Copy Link Name und Email This Image!

Ich schrieb hier letztens einen Beitrag, der wie üblich kommentiert wurde. Statt themenbezogener Kommentare bekam ich aber einen vor den Latz geballert, warum ich hier im Blog so schlimme Werbung einsetzen würde. Werbung, die sogar den Text verdeckt, sodass man fast gezwungen ist, die Werbung zu klicken, damit man den Text sieht.

firefox1

Da sind mir vor Schreck erst einmal die Fuffies beim Zählen meiner Werbegelder aus der Hand gefallen! Spaß beiseite – denn so eine Werbung gibt es hier nicht. Das Problem konnte aber gelöst werden, ich befürchte aber, dass ganz viele von euch eine der Erweiterungen einsetzen und nicht wissen, was sie machen.

[werbung]

Vor vielen Jahren habe ich hier mal ebenfalls auf die Erweiterung IEView für den Firefox hingewiesen. Mit dieser Erweiterung ist es möglich, bestimmte Seiten innerhalb des Firefox mit der Engine des Internet Explorers darzustellen. Ja, es gab in meinem damaligen Berufsleben tatsächlich Seiten, die musste ich mittels Internet Explorer besuchen. Nun wittert der Entwickler der Erweiterung das dicke Geld und hat die große Bekanntheit schamlos ausgenutzt.

cy2p5546

Zack – standardmäßig aktivierte Adware in die Erweiterung implementiert, sodass seine Werbung aggressiv auf anderen Seiten angezeigt wird. Versteht ihr? Seine Werbung auf anderen Seiten – seine Kohle. Das kann definitiv nur die rote Karte für den Entwickler und seine Erweiterungen bedeuten.

Ich zahle gerne für gute Software, spende auch hier und da ein paar Euro an Entwickler, die das via PayPal so anbieten – aber so frech Werbung unterjubeln, sodass sie den Lesefluss stört und den Seitenbetreiber auch noch in Misskredit bringt? So einem gehören die Kniescheiben auf links gezogen. Der Entwickler bietet noch andere Erweiterungen an, sie alle bringen die Werbung huckepack mit. Also – immer Augen auf!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. ja, das mit dem Addon könnte der Grund sein … den in meinem Google Chrom habe ich keine Probleme Deine Webseite zu lesen und es versperrt mir auch nichts den Blick.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.