Firefox-Theme: Australis

So schnell kann es gehen. Vor ein paar Minuten bloggte ich noch über die Design-Ideen zu kommenden Firefox-Versionen, nun kann man das Design schon nutzen. Naja, jedenfalls die ähnliche Umsetzung der Windows-Variante. Zu bekommen ist das Firefox-Theme Australis bei deviantart. Danke RedSign!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Und so siehts bei Linux aus:
    http://saveyourpic.de/image.php?ImageID=376

    Barlesque failt n bisschen und das Theme sieht auch nicht gerade nativ aus, aber im Großen und Ganzen isses super.

  2. Hat was. Wenn halt das restliche Windows nicht überwiegend eckig wäre…

  3. Was mich am meisten stört, ist, dass es so „unnativ“ wirkt.

  4. Nippelnuckler says:

    Hässlich… Erinnert mich irgendwie an diese kindernotebooks im toys r us

  5. Ist auch nicht so mein Ding. Geht mir zu sehr Richtung Google Chrome. Ich nutze Seven mit angepasster userChrome

    Gruß

  6. Firefox:
    Default 5.0 deaktiviert –> Mac OSX Light von Jaboo mit Stratiform 1.2 –> Das ist’s.

  7. Unabhängig von dem hier vorgestellten Theme:
    Ich frage mich ja immer wieder, wie man mit so bunten Wallpapers und Themes produktiv sein kann, da ich das total ablenkend finde. Wenn ich sehe, was meine Kollegin für schreiende Farben und Bilder auf ihrem Monitor hat, könnte ich weglaufen. Im Firefox hat sie ein Theme, bei dem man kaum noch die Bedienelemente erkennen kann … Da kann man doch gar nicht vernünftig mit arbeiten (dass sie es nicht tut, weiß ich, aber ich weiß nicht, ob es an der grafischen Überladenheit liegt).

    Wie haltet ihr das bei der Arbeit?
    Bunt und schreiend, mit allen möglichen „Dameleien“ drumherum?
    Oder eher zurückhaltend, vielleicht gar spartanisch, eben einfach zweckdienlich und praktisch?

  8. Unter XP weiße Schrift auf weißen Tabs, unbenutzbar.

  9. Nippelnuckler says:

    jup… total kindische farben meiner meinung nach. erinnert mich an mein schlumpfspiel aufm ipad 😉 oder an bim bam bino 😉 dieses babyblau hier im blog ist schon genug zumutung 😉

  10. Nachtrag: Wenn ich die Menüleiste deaktiviere und die Tabs nach oben packe, bessert es sich, aber ich werde ja nicht für ein Theme meine Browseranordnung ändern. 😉

  11. also ich habe mit dem Add-On „Stylish“ erst mal vom FF5 den hässlichen orangenen Button entfernt. Meine Tabs sind auch oben, danach die Navigations- zusammen mit der Adressleiste, darunter die Bookmarkleiste. So finde ich es am besten vom Platz. Auf die 3. Leiste (Bookmarks) kann man im Zweifelsfall verzichten. Die abgeschrägten Tabs mit dem orangenen Button sind doch Platzverschwendung 🙂 das Ganze sieht bei mir im Vollbild so aus: http://dl.dropbox.com/u/6976642/Screenshots/screenshot_2011-07-31_171621.jpg

  12. Das ist mir dann aber doch ein bißchen zu schlicht, KChristoph.
    Ich bleib dann wohl bei „Brushed Metal-Vista“, v.a. um das ziemlich störende Aero-Design loszuwerden.

  13. erinnert mich irgendwie an das Luna Theme von XP. Und das heisst nichts gutes…
    Von den Farben zumindest. Aber das könnte hier bei Aero ja auch am Hintergrund liegen. Genaueres weiss man nicht

  14. Ich nutze aktuell Nuvola, ist meines wissen recht neu.
    Gibt es auch für TB.
    Gefällt mir persönlich sehr gut mal in paar frische Icons.

  15. so sieht’s bei mir aus:
    Fedora 15 x86_64 mit nativen gnome3
    http://picfront.de/d/8isd

  16. @lx42: unter linux schaut’s gar nicht aus, linux ist der Kernel, du hast irgend ein Kde zeug

  17. G.von der Frau says:

    Bis auf ein paar Kleinigkeiten ist Australis wirklich gut gelungen.
    Besonders der nur bei bedarf eingeblendet Vor-Button gefällt mir sehr.
    Was nicht so schön ist, sind die abgerundeten Tab-Ecken und dass der „Lesezeichen hinzufügen Stern“ in der Adresszeile fehlt.
    Ja, letzteres ist schon ein K.O. Punkt dieses Themes nicht zu verwenden.
    Beides kann man zwar mit Stylish wieder „reparieren“, aber das will ich gar nicht. Einmal muss ich hier dann wieder noch ein Add-on installieren – welches offiziell unter Fx6/7 noch gar nicht läuft – und ich mache so das aussehen wieder noch von einer vierten Partei abhängig.

    Und @Tchooe: Eine GUI sollte immer schlicht, sachlich, funktionell sein und ohne viel verspielten Schnickschnach auskommen, aber dennoch gut aussehen. Ich finde, das Firefox Standardthemes und Windows7’s Aero erfüllen das seht gut.

  18. G.von der Frau says:

    Achja, das FavIcon muss man auch nachrüsten …

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.