Firefox: Sterne in der Awesomebar dank extbook

Gerade habe ich eine E-Mail von Krzysztof Kowalski erhalten. Er hat eine (wie ich finde) coole Erweiterung für den Firefox programmiert, die den Extrem-Webbies von uns vielleicht helfen kann. Kleine Erklärung meinerseits vorab: ich lese jeden Tag extrem viel. Interessante Seiten bookmarke ich zur späteren Nachlese direkt in einen Ordner der unsortierten Lesezeichen im Firefox. Diese kann ich mit einem kleinen Kniff direkt aus der Lesezeichensymbolleiste aufrufen. Ich versehe also Lesenswerte mit einem Stern und habe am Ende des Tages einen ganzen Schwall zu lesen. Unsortiert und unübersichtlich.

extbook

Nun kommt die Erweiterung extbook ins Spiel. Sie erlaubt es, unzählige Sterne und Farben mit Ordnern zu verknüpfen. Man kann also einen schwarzen Stern zum Beispiel dem Ordner „Arbeit“ zuordnen. Klickt man diesen Stern nun in der Awesomebar an, so landet der gesetzte Bookmark direkt im jeweiligen Ordner.

Damit nicht jeder im Kopf die Kombination aus Farben und Ordnern behalten muss, wird der entsprechende Ordner beim „Überfahren“ mit der Maus angezeigt (textlich). Für mich ergibt sich daraus eine tolle Anwendung: ich kann in den unsortierten Lesezeichen Ordnern nach Kategorien anlegen. So kann ich bereits während des „schnellen Vorlesens“ tagsüber die Seiten klassifizieren und je nach Ordner / Wichtigkeit lesen.

extbook2

Fazit: coole Erweiterung, bleibt installiert. Eure Meinung dazu?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Hab ich auch direkt mal installiert für meinen „To-Do“ Ordner in meinen Firefox-Lesezeichen.
    Wie immer: Danke für den Tipp.

  2. Hört sich gut an! Wäre ein Test wert. Würde es sogar übersetzen. Leider ist das Add-on bei Babelzilla nicht gelistet.

  3. Gute Idee – aber man muss wohl vorsichtig sein – viele Kategorien bedeutet viele Sterne in der Leiste – dann kann es unübersichtlich werden – aber die Idee an sich ist klasse.

  4. Sehr gut für Leute, die oft zu verschiedenen, jedoch gleichbleibenden Themengebieten Lesezeichen anlegen.

    Für Normalnutzer ist aber sicherlich ‚Read It Later‘ die bessere und übersichtlichere Alternative.

    http://stadt-bremerhaven.de/read-it-later-nachrichten-oder-seiten-zur-spteren-sichtung-markieren/

  5. Krzysztof Kowalski says:

    Ja, das mit der Übersetzung muss noch wohl etwas warten, weil ich Probleme mit den dtd-files hatte und deswegen die Texte NOCH hardcoded sind 🙁

    Aber wenn ich mal wieder Zeit und Lust habe werde ich es ändern. Bisher kannte ich Babelzilla noch garnicht.

  6. hm, besser wäre es, wenn der stern durch mehrmaliges klicken die farbe wechseln würde, anstatt das für jeden unterordner ein neuer stern hinzukommt

  7. @Krzysztof Kowalski: An eine Übersetzung solltest Du wirklich denken. Dein Add-on hat Potenzial zu mehr!! Ich glaube, dass eine lokalisierte Version die Akzeptanz gewaltig erhöhen würde. Ich selbst muss gestehen, dass ich bei Erweiterungen immer auf so was achte.

  8. Cooles Ding! Gefällt mir und bringt auf jeden Fall schnell ein bisschen mehr Ordnung in meine wirren täglichen Gedanken. Danke an Caschy für den Tipp und an Krzystof Kowalski für die Extension.

  9. Hi,

    dem ein oder anderem wird vielleicht eher die Erweiterung Taboo gefallen… per Klick auf einen Button wird die geöffnete Website mit Screenshot in einer Datenbank gespeichert und alle geshotteten Seiten lassen sich in einer Art Zusammenfassung anzeigen…

    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/5756

  10. Ich finde die Erweiterung schon cool und kenne das wenn ich wieder auf interessante Webseiten stoße, die ich mir gerne später durchlesen möchte.

    Aber dafür verwende ich die Kombination Read It Later und Xmarks.

    Läuft super zusammen im Fx und ich habe dann den Zugriff auf meinem Mac und auf einen XP Notebook.

    Sonst war es mir zu mühsam Lesezeichen zusammen zu suchen.

    Werde es aber mal probieren, finde die Ordner Idee Weltklasse.

    Thx für den Tipp und Euch ein tolles WE.

    Darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit Read It Later Lesezeichen in den Google Reader einzubinden.

  11. Die Erweiterung probiere ich aus: Leider fehlt mir bisher noch die ideale Organisationsmöglichkeit für mein „Ablagesystem“. Mal sehen.

    Heiko

  12. Tja, so sind ’se. Quellnennung kennen die nicht.

  13. Ich kenne die Erweiterung schon länger und hatte immer Probleme damit.
    Einige Internetseiten (z.B das Gulli Board) hatten aufeinmal komische Scriptfehler.

    Ich suche schon sehr lange eine solche Erweiterung nur schade, dass
    diese nicht so recht will. Gerade youtubevideos packe ich gerne in einen extra Ordner.

    Verstehe sowieso nicht, warum man den Standartordner dieser funktion im FF nicht ändern kann…..

  14. Super Sache, könnte dazu beitragen endlich mal Ordnung in mein Wirrwarr zu bekommen.

  15. Krzysztof Kowalski says:

    @Lessi Hi, schade dass du damit bisher nur Probleme hattest. Würde mich gerne drum kümmern, jedoch musst du dafür deine Probleme genauer beschreiben. Ich selbst nutze sie schon seit über nen halben Jahr, also schon bevor sie veröffentlicht wurde und nie damit Probleme gehabt. Lief bei mir unter FF 3 und 3.5 unter XP, win7rc und jetzt unter win7pro immer einwandfrei. Kannst mir gerne ne email schreiben.

    edit: wenn der fehler kommt kannst du die console, mit strg+shift+j, öfnnen und die aufgelistet fehler, welche extbook produziert, mailen

  16. Super,dass Du dich hier meldest!

    Ich hab mal nen bisschen geforscht und deine Erweiterung beißt sich mit einer der bei mir installierten.
    In einem frischen Profil hatte ich keinerlei Probleme…
    Ich forsch mal weiter und melde mich.
    Gruß Lessi

  17. Coole Sache. Kleiner Tipp: Gewünschte Sterne einrichten und dann mit #extbook-addstar {display: none !important;} in Stylish oder der userchrome.css den kleinen grünen Kreis ausblenden.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.