Firefox Speicherhunger drastisch reduzieren

Firefox benötigt in guten Zeiten bei mit zwischen 100 und 150 Megabyte Arbeitsspeicher. Was wäre nun, wenn es etwas geben würde, was den Speicherhunger von Firefox unter einem Megabyte hält?

Gerade bin ich beim Lesen eines Blogs über einen Eintrag gestolpert, der sich mit dieser Thematik beschäftigt. Martin von ghacks.net hat das Programm in den Weiten des Netzes gefunden – kann sich aber genau so wenig wie ich einen Reim auf diesen mysteriösen Firefox Ultimate Optimizer machen.

Wie in meinem ersten Screenshot zu erkennen, belegt der Firefox bei drei offenen Tabs lediglich 216 Kilobyte Arbeitsspeicher und der Optimizer knapp 1 Megabyte.

Vorher sah das in meiner Testumgebung so aus:

Wie bei ghacks zu lesen ist, wurde die Datei auch nach Viren untersucht – und es wurde nichts gefunden.

Könnt ihr euch einen Reim auf dieses Programm machen? Zeitgleich habe ich im Firefoxforum zur Diskussion angeregt.

Probewillige finden das Programm (ohne Installation lauffähig) hier.

Nachtrag: Das Programm nimmt Firefox tatsächlich nur die Möglichkeit auszulagern – heisst, es muss dauerhaft neu geladen werden, was zu erhöhter CPU-Nutzung führt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

11 Kommentare

  1. Das muss ich heute abend gleich mal ausprobieren…
    Die deutsche Sprachdatei gibts übrigens hier: http://felipex.net/FirefoxUltimateOptimizer/Languages/German.ini

  2. ui, sehr interessant…

  3. Scheinbar nimmt es dem FF nur die Möglichkeit „sich“ auszulagern. Die CPU Auslastung ist ein wenig höher…kann einer von euch noch etwas feststellen, was positiv oder negativ ist?

  4. oder erstellt das Ding einen anderen Prozess wo alles reingelagert wird? 😉

  5. Schon gesehen, wer einen der besagten Kommentare geschrieben hat? 😉

  6. Mal ne Frage.. bei mir scheint nach diesem Optimizer der Cache dauerhaft aus zu sein.

    Wie macht man den wieder an?

  7. Hallo, habe Vista Premium, und wie Mike oben in meinem FF unter meinem alten OS XP auch diese Änderungen vorgenommen gehabt, und waren mir bekannt.
    Jetzt wo ich Vista habe, und heute auf diesen Beitrag gestoßen bin schaute ich im Taskmanager nach und siehe da, unter Vista geht es nicht.
    Die Änderungen
    config.trim_on_minimize = true (neu boolen)
    browser.sessionhistory.max_total_viewers = 1 (ändern)
    browser.cache.memory.capacity = 4096 (neu integer)
    sind so wie angegeben, vorhanden.
    Hatte grade ca. 120MB FF im Taskmanager, dann FF minimiert und maximiert, aber die 120 MB bleiben unverändert, bei XP hatte ich nach dem minimieren immer ca 4-7 MB .
    Wieso geht das bei mir mit Vista nicht.
    Muss ich noch was anderes ändern?? Oder evtl. ein Schreibschutz oder so freigeben??

  8. Scheint aber unter Vista bei mir auch nicht mehr zu funktionieren Mike….

  9. Hmmm wäre mal interessant zu sehen obs bei anderen Vistanutzern auch nicht mehr geht!!
    Dachte nur, weil keiner etwas Gegenteiliges behauptet hatte, nun scheint es ja geklärt zu sein …. Aber evtl. findet sich ne andere Lösung hab oft bis zu 130MB finde ich ganz schön viel …Hab zwar 2GB DDR2 667Mhz Ram dennoch muss es nicht sein…

  10. Mein NOD32-Virenscanner (Version 4.0.437.0; SmartSecurity, Virendatenbank 4167 vom 18.06.) meldet beim Download der verlinken Datei:

    „möglicherweise Variante von Win32/Adware.Agent“

    vergleiche:
    Bildschirmfo
    to vom Virenscanner-Report

    Virenscan bei VirusTotal

    Sprich: von der Datei unter http://www.esnips.com würde ich die Finger lassen!

  11. habs auf einem alten rechner installiert der nur 256mb ram hat und mit xp läuft. sonst ist er immer fast zusammengebrochen bei jeder kleinen internetbelastung. jetzt läufts absolut schnell…ka ob die cpu jetzt mehr arbeitet. ka…aber es bringt viel hier.