Firefox: sicherer bei Erweiterungen & deren Update

Noch gar nicht lange ist es her, da berichtete ich an dieser Stelle über die Erweiterungen, die einen Tacken sicherer werden sollen. Also nicht die Erweiterungen als solches, sondern der Mechanismus gegenüber Erweiterungen von Drittanbietern. So wird in der aktuellen Nightly-Version schon jede Erweiterung eines Dritt-Anbieters deaktiviert, bis man sie explizit aktiviert. So sieht das zum Beispiel in der Update-Abfrage unter Linux aus:

select-your-addons-2

select-your-addons

 

Danke Flo für die Screenshots!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. /* Kommentar, um das Thema zu abonnieren 😀 */

    Sehr gute Neuerungen sind das, vor allem der bessere Umgang mit den Third-Party-Addons. Leider kann die Installation durch Firefox nicht wirklich verhindert werden – auch wenn die Texte auf den Screens das suggerieren -, die Erweiterungen werden „nur“ deaktiviert, aber das ist schon ein riesiger Fortschritt. Ich find das immer eine Sauerei, wenn andere Software ungefragt den Browser erweitert. Die Erweiterungen können ja nicht einmal auf gewöhnlichem Weg deinstalliert werden.