Firefox: schwammige oder unscharfe Schrift?

Viele Benutzer der Beta-Versionen von Firefox 4.0 haben sich beklagt, dass die Schrift schwammig / unscharf wirkt. Jetzt, da die Version 4.0 Beta 9 von Firefox in den Startlöchern steht (wird bald kommen, die pre-Version gibt es schon), möchte ich euch eine Lösungshilfe geben, falls ihr auch von dem Problem der schwammigen / unscharfen Schrift unter Firefox betroffen seid.

Das Ganze ist ein Zusammenspiel aus einigen DLLs unter Windows und der Hardwarebeschleunigung. Microsoft bietet dafür das optionale Windows Update mit der Nummer KB2454826 an. Hier gibt es Informationen und das Update:

Info: http://support.microsoft.com/?kbid=2454826
32bit http://download.microsoft.com/download/ … 26-x86.msu
64bit http://download.microsoft.com/download/ … 26-x64.msu

(via MozillaZine, danke MonztA)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

40 Kommentare

  1. Also bei mir wird alles scharf angezeigt und das ganz ohne Update und schon länger.
    Alle auch „ClearType- Texte anpassen“ mal laufen lassen?

  2. Wer Probleme mit unscharfer Schrift unter Ubuntu (Firefox) hat, sollte sich mal folgendes HowTo anschauen… http://suckup.de/blog/2010/02/22/firefox-3-mit-schoener-schrift/ und man sollte auch mal im Ubuntuusers-Wiki nachschauen http://wiki.ubuntuusers.de/Schriftbild_verbessern 🙂

  3. ich nutze die 4er-beta nunmehr seit einem monat produktiv und kann mich im groben null beschweren; es gab z.b. bis dato exakt einen einzigen absturz, das ding flutscht 1a, es gibt keine hänger, schwammige schriftarten gibt’s bei mir ebenso nicht.

    was bei mir noch hakt:
    * im vollbildmodus von z.b. youtube flackert die untere fortschrittsleiste, bis sie nach unten „wegtaucht“.
    * manchmal funzt die voransicht der tabs über die „superbar“ in windows 7 nicht
    * mit der 4.0b8 wurde an mehreren stellen lustiges deutsch-englisch-mischmasch eingeführt
    * und sowieso: mir fehlen diverse, extrem liebgewonnene addons… hoffentlich sind da genug motivierte leute, das ganze mittelfristig kompatibel hinzubasteln.

  4. @nixloshier: Zu den Addons, manchmal funktionieren die 3.7er auch schon unter 4.0. Man kann inkompatible Addons einfach freischalten:
    http://stadt-bremerhaven.de/firefox-inkompatible-erweiterungen-installieren

  5. @maxito: jupp, weiß ich. trotzdem sind dann aber auch ein paar dabei, die mal eben den kompletten fuchs lahmlegen… chatzilla, favicon picker, image zoom, tab mix plus – eine momentan noch höchst ungesunde mischung mit der 4er-version. 😉

  6. war bereits installiert, kam anscheinend über das update mit rein.
    hat aber nicht geholfen. grade nochmal den haken gesetzt und neu gestartet. nach 20 sekunden wieder tränende augen gehabt. so nicht.

  7. Den einzigen Fehler den die Beta bei mir noch hat, ist ein absturz beim der Treibersuche auf amd.com
    Sonst läuft das Ding stabil und schnell – glück für mich.

    Ich hoffe nur, dass so sachen wie die unscharfe schrift bis zum erscheinen weg sind, oder dem Nutzer freundlich mitgeteilt werden wenn sie auftreten. Denn wenn man im auf Fehlersuche geht und etwas ließt wie „Update dein Windows“ schreckt es leider leute ab 🙁

  8. Ausgefuchster says:

    Zum Glück hatte ich nie das Problem, dass die Schrift irgendwie unscharf ist. Das einzige Problem das ich bei der neuen Beta aktuell habe ist, dass der Browser während des Surfens irgendwie „ruckelt“. Gebe ich eine URL ein oder klicke ich einen Link, passiert für einen Moment gar nichts und plötzlich geht es dann weiter. Das hatte ich bei den Betas zuvor nicht, weder bei der portablen Version noch als Installation. :/

  9. KB2454826 ist mit vorsicht zu genießen. Zumindest auf Win7-32 gibt es einige Fälle, in denen nach dem Neustart nur ein BSOD zu sehen ist (genauer: http://www.thinkpad-forum.de/software/windows/108575-bsod-nach-aktuellem-windows-update/ und konkreter: http://www.networksteve.com/windows/topic.php/windows_update_caused_system_crash/?TopicId=37070&Posts=2 )

  10. @RedSign:
    Vielen Dank für den verlinkten Artikel. Jetzt habe ich endlich im Detail und gut zusammengefasst die Gründe erfahren, warum und wieso das mit DirectWrite so schlecht aussieht. Wirklich sehr schade, dass man nicht an zentraler Stelle sagen soll, dass auf ganze Pixel gerendert werden soll.

    Mich stören Farbsäume auch, jedoch habe ich noch lieber ein scharfes Bild. Auf OSX z.B. sind die Buchstaben deutlich fetter, weil hier ein Graustufen-Subpixeling verwendet wird. Ist zwar farbfrei, aber nicht sehr scharf. Zuhause unter Windows fühl ich mich dann wieder, als hätte ich einen 250dpi-Monitor.

    Der mangelnde Kontrast bei den DirectWrite-Schriften mit Subpositioning geht nun gar nicht. Das ist dann nicht scharf, und es hat zwar keine Farbsäume, aber wenn ein i nicht schwarz, sondern hellgrau ist, sind das für mich auch Farbfehler. Man vereinigt also quasi beide Nachteile. Nene, dann lieber pixelgenau, schön scharf und schwarz, mit leichten Farbrändern.

    Fazit: eine Einstellmöglichkeit für Windows oder wenigstens für Firefox (was diskutieren die da noch lange drum? GUI-Dialog oder in about:config einbauen, fertig!) wäre hilfreich. Bis dahin bleibe ich beim guten alten GDI+.

  11. Ich dachte schon, es liegt an meinem Bildschirm. Inzwischen habe ich vorerst mal die vierer Version wieder deinstalliert. Ich warte noch bis die Bugs verschwunden sind.

  12. Habe gestern Abend auch das Windows Update KB2454826 installiert. Bei der Beta 8 von bleibt die Schrift unscharf, sprich keine Auswirkungen.
    Bei der 4.0b10pre ist das Problem mit der Schrift verschwunden. Dort ist alles einwandfrei zu lesen auch bei eingeschalteter Hardwarebeschleunigung.
    Die 4.0b9pre habe ich nicht getestet.
    Also noch ein bisschen gedulden. Spätestens mit der 10er Beta ist alles in Butter.

  13. Das Update scheint nicht viel zu bringen. Die Schrift wirkt immer noch sehr kantig (NVIDIA 9600 MGT). Das Problem tritt allerdings nur in der Navigationsleiste auf. In Menüs und auf Webseiten ist die Schrift ganz in ordnung. Im Vollbildmodus ist auch alles scharf.

  14. Christian 2 says:

    Bei mir hat das Update auch nichts gebracht (Win7 x64, ATI HD 5770 mit neustem Catalyst 10.12); wenn man die Hardwarebeschleunigung ausschaltet, sieht es hingegen gut aus. Hab natürlich versucht, den Hotfix zu installieren, allerdings schlägt das fehl, weil er angeblich bereits installiert sei.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.