Firefox: neue Design-Ideen

Ich habe in der Vergangenheit ja bereits über die Mockups von Stephen Horlander berichtet. Mockups sind, vereinfacht gesagt, Design-Ideen für ein Produkt. Bei den gleich folgenden Bildern handelt es sich um Mockups für kommende Firefox-Versionen, Stephen nennt seine Ideen Australis und ich muss sagen: verdammt, das sieht richtig, richtig gut aus! Hier einmal Screenshots, hoffentlich bald mal „in echt“ im Firefox.

(via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Wenn das kommt, switche ich zum Firefox (oder in meinem Fall TenFourFox).

  2. Gefällt mir sehr gut, kann man das bereits jetzt irgendwie runterladen und benutzen? Ansonsten bleibt zu hoffen dass es schnell übernommen wird, auch wenn ich momentan wieder vom Firefox zu Chrome gewechselt bin.

  3. Man kann es aktuell tatsächlich schon als Theme nutzen: http://soapyhamhocks.deviantart.com/art/Australis-1-0a1-245477231

  4. DancingBallmer says:

    Habe vor knapp zwei Wochen auf das aktuelle Firefox-Layout (Button, Tabs oben) umgeschaltet und bin noch in der Umgewöhnungsphase. Es ist wirklich verwunderlich wie oft ich mit der Maus versuche die Tabs zu wechseln und dann total verwirrt bin, da diese nicht mehr direkt über dem Browserinhalt sind.

    Was mir derzeit nicht gefällt ist die große leere Fläche über den Tabs. Im Vollbildmodus sind der Firefox-Knopf und die Tabs in einer Reihe, wäre schön wenn man das teilweise auch für den Fentermodus übernehmen könnte. Einige Vorschläge setzen das ja um, was aber noch produktiver genutzt werden könnte. Bis jetzt sehe nur vergrößerte Tabs, was dann aber wieder bei mehreren Tabs nicht gut aussehen dürfte. Man braucht leider auch eine freie Fläche, damit man das Fenster noch verschieben kann.

  5. Ich bleibe dabei…

    Tabs in eine vertikale Liste links und in der Kopfzeile Adress- und Suchzeile, zusammen mit Navigationsbuttons und Min/Max/Close-Schaltfläche 🙂
    So hole ich selbst mit 20-30 Tabs das Meiste raus.

    lg

  6. O Gott oh Gott… :mrgreen:

  7. Ist das noch firefox oder ist das schon chrome? 😉

  8. Gefällt mir überhaupt nicht: Wirkt meiner Meinung nach viel zu überladen und die Designs halten sich außerdem nicht an die UI-Vorgaben des jeweiligen Betriebssystems (z.B. haben die Windows-Buttons zum Schließen, Minimieren und Maximieren von Fenstern keinen Abstand zum äußeren Rand).

    Als Design-Ideen sicherlich nett anzusehen, aber 1:1 sollte das nicht umgesetzt werden.

  9. linopolus says:

    Und wo ist da jetzt der Unterschied zu Chrome? Für mich sieht das nach Guttenberg aus…

  10. @linopolus: Vollkommen richtig! Dann sollen die den Firefox in GuttenFox umbenennen… 😀

  11. nee, das sieht nach 2003 aus. einfach alles rund und organisch, passt einfach nicht, ihmo. aber ist ja eh egal, wird man abschalten können.

  12. Die abgerundeten Tabs sehen total widerlich aus.
    Vielleicht sollte man mal einen Blick in Richtung Metro UI werfen.
    Und unter Windows 8 will ich mir das Design gar nicht vorstellen.

  13. Du bringst tatsächlich Metro UI als Beispiel für gutes Design im gleichen Atemzug, wo du das hier widerlich nennst? Find ich interessant, wenn sowas jemand schafft. 😀 Metro ist FÜR MICH kein Design, alles nur sinnlos platt und wie aus dem letzten Jahrzehnt. Der Name suggeriert ja schon nichts Zeitgemäßes. Gott sei Dank ist das nicht die Design-Richtung, die Mozilla verfolgt, das macht Microsoft und das reicht ja auch. 😉

    Die Mockups von den Entwickler-Werkzeugen fehlen in diesem Artikel zwar, aber die machen schon sehr Freude!

  14. Negativity says:

    ich hab mich die letzten tage zwar dran gemacht zu chrome zu switchen, aber nachdem ich festgestellt habe, dass chrome nichtmal ne sidebar für lesezeichen hat, hat sich das sowieso schon wieder erledigt.
    kann ich jetzt wenigstens den firefox umstylen.^^

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.