Firefox mit neuem Feature

Tja, großartig bloggen ist ja momentan leider nicht. Trotz alledem möchte ich euch natürlich weiterhin mit News versorgen. Aktuelles aus der Firefox-Entwicklung. Denn dieser wartet in den aktuellen 3.7er-Nightlys mit einem neuen Feature auf: Tabs oben. Unglaublich, oder?

Eure Meinung dazu? Zuviel Chrome-Look-a-like? Oder einfach genial? Tatsache ist: viele Themes werden damit optische Probleme bekommen. Danke für die Info Pascal!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

53 Kommentare

  1. Björn: Opera ist doch die Eier legende Wollmilchsau. ’ne Menge Mist drin, nicht mal die Hälfte davon wird überhaupt benutzt, und halbherzig implementiert isses auch alles…

  2. So sieht das total bekloppt aus.
    Es passt nicht ins Design, nicht ins Konzept, so sieht das wie gewollt und nicht gekonnt.
    Ich finde Tabs nach oben eigentlich gar nicht so schlecht, aber dafür bedarf es ein GUI-Redesign und nicht einfach nur ein nach oben legen.

  3. Schliesse mich den Vorrednern an: ‚viel‘ zu weit vom Seiteninhalt entfernt. Ich blättere oft sensitiv (durch TabMixPlus-Einstellung) und scrolle zwischen verschiedenen Seiten hin und her um Inhalte zu kontrollieren bzw. zu markieren.

    Wenn die Positionen der Leisten wählbar wäre … dann kann jeder damit leben.

  4. Meiner Meinung nach wirklich zuviel Chrome-Look. Wenn das wie beim Chrome ist, dass nicht mehr der gesamte Browser abstürzen kann, sondern nur ein Tab, dann fänd ich das gut. Aber sonst, find ichs doof.
    Aber ich empfehle das Addon „Autohide“. Das ermöglicht den Firefox-Start im Vollbildmodus (keine Taskleiste, nur Adress- und Tableiste), das finde ich sehr Praktisch. Und in dem Fall ist es schon fast egal, ob die Tabs oben oder unten sind. Allerdings wenn da über den Tabs im normalen Modus diese Windowsleiste (Wie heißt die eigentlich?) noch ist, dann ist es definitiv doof.

  5. Warum stört euch das alle?
    Ist doch nur eine Option o.o
    Keiner ist verpflichtet sie zu nutzen.

    Bei manchen Themes sieht es mit der Tableiste oben einfach besser aus. Natürlich sollte man dann die Menü- und Lesezeichenleiste ausblenden, da sonst der Weg wirklich etwas lang ist.

    Ich finde die Option eine Bereicherung für den Firefox, zwar keine weltbewegende, aber eine nette.

    Und das mit dem Funktion abkucken ist doch albern. Hat Chrome das Erweiterungssystem bei Firefox oder Opera geklaut, nur weil er auch eine eingebaut hat? NEIN! Google war einfach klar, dass man ohne keinen erfolgreichen Browser entwickeln kann.

  6. Tabs zu weit weg?
    Maus-rechts-halten und Scrollrad, wechselt die Tabs, egal wo die Tabs sind. Ok, Mausgesten müssen da sein, aber mir eh unverständlich wie man ohne Gesten arbeitet 🙂

    have a nice day………

  7. Tabs oben finde ich persönlich besser. Nicht nur Chrome sondern auch Opera hat die Tabs bereits oben, was gerne zu einem Standard werden darf, wenn es nach mir gehen würde. Hoch mit den Tabs Firefox!

  8. Absolut nicht mein Ding, hatte die Tab-oben-Variante mal als Theme ausprobiert..
    Da die Maus bei mir stets über den Darstellungsbereich fährt, allein schon für das Scrollen per Scrollrad, werden für mich die Wege mit der Maus unnötig lang. Joa, so sieht das aus.

  9. Das hat ja schon angefangen als man 3.6 die Menüleiste ausblenden konnte. Aber das mit den Tabs find ich persönlich bisschen viel. Sieht auch irgendwie doof aus 😀

  10. Also ich bin dann mal konservativ mit meiner Meinung – die Tabs finde ich seit es diese in FF gibt mehr als nützlich und ich arbeite damit viel und auch gut. Dort wo sie bei den derzeitigen Versionen sind, sollten sie auch wegen der Erreichbarkeit bleiben. Nicht alles was neu ist (oder andere Browser – gibt´s solche überhaupt….??) ist auch besser tauglich.

  11. ich finde es gut, schon allein, weil es sich langsam aber sicher zum standard in allen browsern entwickelt und außerdem sollten solche anpassungen einfach ohne alberne zusatz addons gehen, die gui von ff ist eh etwas starr, verglichen mit opera

  12. Christoph says:

    Ich wart bei dem 16:9 Boom schon lange drauf, dass endlich mal wer drauf kommt, Tabs an der Seite zu positionieren, mit ein paar Addons gehts ja schon, aber warum nicht Standard?

  13. CocaineRodeo says:

    So lange die Titelleiste oben nicht endlich verschwindet find ich es auch nicht allzu positiv. Dass bei Chrome & Opera die Tableiste oben positioniert ist hat ja schlicht und ergreifend den Grund Platz für den Seiteninhalt einzusparen da diese ja die Titelleiste ersetzt. Aber das ist in diesem NB (noch) nicht gegeben und somit verfehlt das Feature ihre Wirkung, und es kommt wirklich fast schon so rüber, als ob die Mozilla Leute dem Ganzen einfach „hirnlos“ nacheifern. :S

    Bin mal gespannt, ob die Titelleiste in den kommenden NB’s irgendwann verschwinden wird…

  14. Die Tabs gehören für mich nach unten. Hoffentlich verschwindet die Menüleiste bald hinter einem kleinen Button.

  15. Kann da nur CocaineRodeo recht geben. Der Chrome-Browser verzichtet in seinem GUI-Design auf eine Titelleiste sowie Menüleiste, so sind die Tabs an erster Stelle intuitiv/logisch angeordnet. Der Firefox besitzt eine Titelleiste sowie standardmäßig aktvierte Menüleiste, sodass es meiner Meinung nach zur Verletzung der Hierarchie der Bedienelemente. -> 1. Tabbedienung 2. Programm/Browserbedienung ? Entspricht nicht meiner Logik 🙂

  16. Thu Marlo says:

    Einfach hässlig.

  17. Tabs unten wäre mal was. So könnte man den Weg Browser Tabs — Taskleiste minimieren.

    Das ging auch schonmal mit tabmixplus, was mir aber zu instabil ist.

  18. mit opera könnt ihr die tabs rechts, links, oben, unten haben 😉

  19. ich finde wenn man wählen kann ist es nie ein nachteil. endlich bewegt sich mozilla mal und ändert nicht nur detail geschichten sondern gibt dem ganzen einen neuen einschlag und damit neue möglichkeiten.

    chrome geht da für mich den richtigen weg vor, da das ganze funktioniert und gleichzeitig minimal ist. warum brauche ich eine menüleiste, statusleiste, fensterleiste usw.?

  20. mir gefallen die Tabs so wie sie sind
    in meinem Alter noch umstellen? Nein, danke 😉

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.