Firefox mit neuem Feature

Tja, großartig bloggen ist ja momentan leider nicht. Trotz alledem möchte ich euch natürlich weiterhin mit News versorgen. Aktuelles aus der Firefox-Entwicklung. Denn dieser wartet in den aktuellen 3.7er-Nightlys mit einem neuen Feature auf: Tabs oben. Unglaublich, oder?

Eure Meinung dazu? Zuviel Chrome-Look-a-like? Oder einfach genial? Tatsache ist: viele Themes werden damit optische Probleme bekommen. Danke für die Info Pascal!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

53 Kommentare

  1. Die Platzierung oberhalb der Menüleiste ist meiner Meinung nach der falsche Weg. Die Entfernung zwischen aufgerufenem Seiteninhalt und Tab wäre einfach zu groß – brauch ich ja noch länger, um bei meinen vielen geöffneten Tabs umzuschalten. Wobei ich eh das Addon TreeStyleTab empfehlen würde…

  2. Nutze ich derzeit sowieso mit Strata40-Theme.

    Aber finds gut wenn das von Haus aus unterstützt wird und man es auch einfach ein uns ausschalten kann 🙂

  3. Opera hatte die Tabs schon vor Chrome über der Adressleiste 😉

  4. Sehe auch keinen Nutzen für dieses „Feature“. Ich nutze auch keine/kaum Multi-Windows.

  5. Also ich habe die Tabs schon recht lange oben und habe mich daran gwöhnt, der Extraweg ist bis jetzt noch nicht isn Gewicht gefallen.
    Eine Option zum umschalten wäre jedoch wünschenswert und wäre für alle wünschenswert

  6. Safari hatte sie in der Beta auch oben, in der Final dann wieder unten.
    Mal schauen ob es sich beim FF durchsetzt, sollte optional sein.

  7. ich finds bescheiden. ich bewege meine maus während des surfens im browserfenster und möchte von da so schnell wie möglich auf die verschiedenen tabs zugreifen können. dafür müsste ich so jedes mal ganz nach oben ans ende des browserfensters… keine sinnvolle verbesserung imho.

  8. ich halte auch nichts davon die tabs oben zu platzieren – für mich ist der ausschlag gebende punkt auch die lange entfernung zum seiteninhalt.

    und nochwas: habe nur schlechte erfahrungen mit den nightly builds gemacht, deswegen verwende ich die daily builds (aktuell 3.6.4 pre, namoroka).

    für linux jünger gibts repositories, obs auto-updater für windows gibt weiß ich nicht :>

  9. Naja, es ist ein logischer Schritt. Aber wenns nach mir ginge (was es Gott sei Dank nicht tut^^), sollten die dringend an den neuen Design-Konzepten mit AppButton (oder sonst einem zentralen Menü) und kompakten Darstellungsotionen arbeiten. Im Browser-Markt ist Feature-Klau nun mal Pflicht…

  10. Ich halte es für bedauerlich, dass die Browserhersteller einander immer ähnlichere Produkte fabrizieren. „Sieht aus wie…“ ist für mich eigentlich fast immer ein Grund, auf das Produkt zu verzichten.

  11. Ich finde die Positionierung auch eher negativ, da mir so die Tabs zu weit weg sind. Und ich nutze die Tabs viel und gerne, daher wäre das für mich eine ganz (un)schöne Umgewöhnung sollte das so Einzug in die Endversion halten.

  12. mmh ich würde sagen zusehr chrome alike

  13. Mal unabhängig vom Mausweg ist das mit den Tabs oben doch auch irgendwie unlogisch: Ich erwarte GUI-Elemente, die nicht Tab-spezifisch sind bzw. sich je nach aktivem Tab ändern, auch nicht visuell innerhalb/auf dem jeweiligen Tab. Hauptmenü und Bookmarks haben doch nichts mit dem gerade offenen Tab zu tun. Die Navigationsleiste meinetwegen, aber den Rest bitte nicht unterhalb der Tabs. Ich verstehe gar nicht was jemand daran gut finden kann… ich kann nur hoffen dass das konfigurierbar sein wird, falls die Tabs wirklich nach oben wandern.

  14. Ich finde auch die Tabs sollten da bleiben wo sie sind. 😀
    Solange diese Option Optional ist, habe ich nichts dagegen.

  15. Dirk Schulze says:

    Wenn ich wählen kann zwischen oben und unten, also dass jeder es nach seinen/ihren Geschmack einstellen kann ist das gut. Aber was soll denn Chromelike bedeuten? Der FF kommt doch in Jahren nicht an die Geschwindigkeit von Chrome heran. Optisch kann man immer alles aufpeppen, wie man auch unter Win XP Aero nutzen kann, aber nur Optisch. Optisch kann ich meine FF dann auch mit Themes aufbessern. Es gibt schon einige Addons die genau das herstellen was Mozilla jetzt Native machen will. Für mich ein Schritt in die falsche Richtung.
    Mozilla sollte etwas mehr an der Geschwindigkeit und am Webstandart arbeiten. FF besteht immer noch nicht den Acid3 Test.

  16. Tabs on top! says:

    Ich find es gut!
    Tabs switche ich eh immer mit Strg+Tab oder Shift+Strg+Tab oder Strg+1 – Strg+9!

  17. @Dirk Schulze

    acid3 ist nichts mehr als pure show.
    es werden features getestet, welche kaum benutzt werden oder noch nicht einmal den w3c richtlinien entsprechen (drafts). xhtml, dom, svg, css sind die wichtigsten spezifikationen, und in diesen disziplinen ist der ff sehr stark.

    und zur performance: unter linux startet mein FF in 2 sekunden. auf der selben platte habe ich auch eine windows 7 partition, da braucht ff 15 sekunden. selbe addons, selbe einstellungen.

  18. GEILO!!!
    ich find das voll toll.
    Meine Tabs sind schon seit geraumer Zeit nur noch oben.
    normal nutze ich das Addon „Stylish“ –>
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/2108
    und das dazu passende „Tab on Top“ Skript –>
    http://userstyles.org/styles/10253
    Wenn FF das nun von Haus aus einbaut, und es auch mein Theme –>
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/307
    unterstützt, währ das mal eine für MICH sinnvolle neuerung.
    Wie ich im Screenshot sehe, gibt es die Option, diese Tab on Top Funktion auch zu Deaktivieren. Ich hoffe es gibt auch einen „Aero aus knopf“
    Das Aero in dem Build 3.7.3 war voll gar nich mein ding.

    na denne gehabt euch wohl, und husch husch ab an die sonne!!

  19. Die Tabs gefallen mir unten besser. Mit Chrome stelle ich mich immer so komisch an. 😉

    Aber egal, es wird immer Themes geben, die die Tabs nach oben oder unten verlegen. Am besten wäre es, wenn man es einstellen könnte.

  20. Opera und gut ist 😉
    Der hat alles was ich brauche und nicht so viel von dem was ich nicht brauche!

  21. Björn: Opera ist doch die Eier legende Wollmilchsau. ’ne Menge Mist drin, nicht mal die Hälfte davon wird überhaupt benutzt, und halbherzig implementiert isses auch alles…

  22. So sieht das total bekloppt aus.
    Es passt nicht ins Design, nicht ins Konzept, so sieht das wie gewollt und nicht gekonnt.
    Ich finde Tabs nach oben eigentlich gar nicht so schlecht, aber dafür bedarf es ein GUI-Redesign und nicht einfach nur ein nach oben legen.

  23. Schliesse mich den Vorrednern an: ‚viel‘ zu weit vom Seiteninhalt entfernt. Ich blättere oft sensitiv (durch TabMixPlus-Einstellung) und scrolle zwischen verschiedenen Seiten hin und her um Inhalte zu kontrollieren bzw. zu markieren.

    Wenn die Positionen der Leisten wählbar wäre … dann kann jeder damit leben.

  24. Meiner Meinung nach wirklich zuviel Chrome-Look. Wenn das wie beim Chrome ist, dass nicht mehr der gesamte Browser abstürzen kann, sondern nur ein Tab, dann fänd ich das gut. Aber sonst, find ichs doof.
    Aber ich empfehle das Addon „Autohide“. Das ermöglicht den Firefox-Start im Vollbildmodus (keine Taskleiste, nur Adress- und Tableiste), das finde ich sehr Praktisch. Und in dem Fall ist es schon fast egal, ob die Tabs oben oder unten sind. Allerdings wenn da über den Tabs im normalen Modus diese Windowsleiste (Wie heißt die eigentlich?) noch ist, dann ist es definitiv doof.

  25. Warum stört euch das alle?
    Ist doch nur eine Option o.o
    Keiner ist verpflichtet sie zu nutzen.

    Bei manchen Themes sieht es mit der Tableiste oben einfach besser aus. Natürlich sollte man dann die Menü- und Lesezeichenleiste ausblenden, da sonst der Weg wirklich etwas lang ist.

    Ich finde die Option eine Bereicherung für den Firefox, zwar keine weltbewegende, aber eine nette.

    Und das mit dem Funktion abkucken ist doch albern. Hat Chrome das Erweiterungssystem bei Firefox oder Opera geklaut, nur weil er auch eine eingebaut hat? NEIN! Google war einfach klar, dass man ohne keinen erfolgreichen Browser entwickeln kann.

  26. Tabs zu weit weg?
    Maus-rechts-halten und Scrollrad, wechselt die Tabs, egal wo die Tabs sind. Ok, Mausgesten müssen da sein, aber mir eh unverständlich wie man ohne Gesten arbeitet 🙂

    have a nice day………

  27. Tabs oben finde ich persönlich besser. Nicht nur Chrome sondern auch Opera hat die Tabs bereits oben, was gerne zu einem Standard werden darf, wenn es nach mir gehen würde. Hoch mit den Tabs Firefox!

  28. Absolut nicht mein Ding, hatte die Tab-oben-Variante mal als Theme ausprobiert..
    Da die Maus bei mir stets über den Darstellungsbereich fährt, allein schon für das Scrollen per Scrollrad, werden für mich die Wege mit der Maus unnötig lang. Joa, so sieht das aus.

  29. Das hat ja schon angefangen als man 3.6 die Menüleiste ausblenden konnte. Aber das mit den Tabs find ich persönlich bisschen viel. Sieht auch irgendwie doof aus 😀

  30. Also ich bin dann mal konservativ mit meiner Meinung – die Tabs finde ich seit es diese in FF gibt mehr als nützlich und ich arbeite damit viel und auch gut. Dort wo sie bei den derzeitigen Versionen sind, sollten sie auch wegen der Erreichbarkeit bleiben. Nicht alles was neu ist (oder andere Browser – gibt´s solche überhaupt….??) ist auch besser tauglich.

  31. ich finde es gut, schon allein, weil es sich langsam aber sicher zum standard in allen browsern entwickelt und außerdem sollten solche anpassungen einfach ohne alberne zusatz addons gehen, die gui von ff ist eh etwas starr, verglichen mit opera

  32. Christoph says:

    Ich wart bei dem 16:9 Boom schon lange drauf, dass endlich mal wer drauf kommt, Tabs an der Seite zu positionieren, mit ein paar Addons gehts ja schon, aber warum nicht Standard?

  33. CocaineRodeo says:

    So lange die Titelleiste oben nicht endlich verschwindet find ich es auch nicht allzu positiv. Dass bei Chrome & Opera die Tableiste oben positioniert ist hat ja schlicht und ergreifend den Grund Platz für den Seiteninhalt einzusparen da diese ja die Titelleiste ersetzt. Aber das ist in diesem NB (noch) nicht gegeben und somit verfehlt das Feature ihre Wirkung, und es kommt wirklich fast schon so rüber, als ob die Mozilla Leute dem Ganzen einfach „hirnlos“ nacheifern. :S

    Bin mal gespannt, ob die Titelleiste in den kommenden NB’s irgendwann verschwinden wird…

  34. Die Tabs gehören für mich nach unten. Hoffentlich verschwindet die Menüleiste bald hinter einem kleinen Button.

  35. Kann da nur CocaineRodeo recht geben. Der Chrome-Browser verzichtet in seinem GUI-Design auf eine Titelleiste sowie Menüleiste, so sind die Tabs an erster Stelle intuitiv/logisch angeordnet. Der Firefox besitzt eine Titelleiste sowie standardmäßig aktvierte Menüleiste, sodass es meiner Meinung nach zur Verletzung der Hierarchie der Bedienelemente. -> 1. Tabbedienung 2. Programm/Browserbedienung ? Entspricht nicht meiner Logik 🙂

  36. Thu Marlo says:

    Einfach hässlig.

  37. Tabs unten wäre mal was. So könnte man den Weg Browser Tabs — Taskleiste minimieren.

    Das ging auch schonmal mit tabmixplus, was mir aber zu instabil ist.

  38. mit opera könnt ihr die tabs rechts, links, oben, unten haben 😉

  39. ich finde wenn man wählen kann ist es nie ein nachteil. endlich bewegt sich mozilla mal und ändert nicht nur detail geschichten sondern gibt dem ganzen einen neuen einschlag und damit neue möglichkeiten.

    chrome geht da für mich den richtigen weg vor, da das ganze funktioniert und gleichzeitig minimal ist. warum brauche ich eine menüleiste, statusleiste, fensterleiste usw.?

  40. mir gefallen die Tabs so wie sie sind
    in meinem Alter noch umstellen? Nein, danke 😉

  41. Nilsholgerson says:

    Wie öde, was ist daran jetzt so unglaublich gut ?

    tsssssssssss

    Doch egal ob die Tabs oben oder unten sind

  42. Templerschaf says:

    Ich persönlich finde dieses Chrome-Design einfach nur unangenehm (auch bei Chrome selbst) es erinnert mich immer an ein gerupftes Huhn.

    Für mich ist ein Browser immer noch ein Fenster und wenn da oben einfach der Rand „weggeschnitten“ wird, damit die Tabs Platz haben – dann entspricht das einfach nicht meinem Geschmack.

    Wie man merkt: Ich mag dieses neumodische ach-so-platzsparende Design nicht. Für mich muss ein Browser stabil, sicher und schnell sein. Ob er zum „Web 2.0“ Look passt, ist mir dabei herzlich egal.

  43. Von der Logik her, wäre es ja richtig, dass die Tabs oben sind und trotzdem ist es ungewohnt 😉
    Ich denke aber ich werde es mir angewöhnen, die Tabs oben zu haben, alleine aus dem Grund, dass es vermutlich „Standard“ wird und wenn ich mal einen anderen Browser irgendwo nutzen muss, ich da gar nicht erst groß ins rotieren gerate.

  44. tester2k5 says:

    Für mich macht es keinn Sinn die Tabs über der Menüleiste zu haben, denn das Menü ist nicht Tab-bezogen.

  45. Wow, das war bestimmt dein kürzester Eintrag 😀
    Ich finde das aber auch eine blöde Idee, der Mausweg wird ja so länger…

  46. Wow, das war bestimmt dein kürzester Eintrag 😀
    Ich finde das aber auch eine blöde Idee, der Mausweg wird ja so länger…
    P.S. grade wollte mir dein Server die wp-comments als download anbieten 🙂 Der Umzug muss wohl sein…

  47. sorry, aber ich ich denke dieses ’neue Feature‘ ist keinen Blog-Beitrag wert!!! das style von chrome ist genial und firefox sollte sich lieber mit anderen dingen beschäftigen, als den chrome vom design nachzuahmen!

    PS: Browsermarkt: Chrome wächst schneller als der Rest
    http://goo.gl/ssb0

  48. sowas bescheuertes. Jetzt muss man noch weitere Wege mit der Maus zurücklegen, wenn man einen neuen Tab anklicken will. Ich hoffe stark, dass man das abstellen kann.

  49. Ich glaube, die bauen die Tabs nur nach oben, damit man eine sichtbare Änderung hat. Einen Mehrwert erkenne ich darin nicht, außer dass man mit der Maus weitere Wege zurücklegen muss – und komm‘ mir keiner mit Shortcuts.

    Tabs oben ist einfach Mist.

  50. Horst Schulte says:

    Schließe mich Andreas an. Die Tabs gehören nicht nach oben. Wenn es allerdings das Ergebnis eines Ergonomietests wäre, müsste ich mich wohl korrigieren 😉 Wäre ja denkbar. Ich würde jedenfalls dafür plädieren, dass die Dinger bleiben wo sie sind.

  51. Hallo zusammen,
    ich wollte das an den Tabs nichts geändert wird und sehe das ähnlich, wie bereits auch einige andere. Die Tabs müssen nah am Inhalt der Seite bleiben. Firefox ohne Tab Mix Plus wäre für mich eh unvorstellbar ;). Ladebalken in Tabs, Mehrzeilige Tabs, Startseite bei neuem Tab… das würde mir echt fehlen.

  52. Tsss…. also echt, Leute….
    Die Tableiste am oberen Browserfenster ist euch zu weit vom Fensterinhalt entfernt?? Habt ihr ne Kinoleinwand als Monitor/Display??
    Ich benutze Opera schon seit längerem. Dort sind sie oben und DIREKT über dem Inhalt der Homepage…. keinen Zentimeter entfernt.
    Was der neue FF alles so kopiert hat und implementiert hat was andere Browser (Opera, Chrome) schon seit längerem anbieten ist schlichtweg traurig.
    Sich neue Funktionen und besseres Browsen auf die Fahnen schreiben und dann nichts neues anbieten…. schon enttäuschend….
    Geschwindigkeitstechnisch….. genau das gleiche. Weit abgeschlagen hinter Chrome und Opera.
    Außer in den hauseigenen Tests (Kraken, etc….)
    Naja….. ich bleibe jedenfalls beim Opera…..
    Der ist intuitiv, bringt Neuerungen und ist schnell….. 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.