Firefox Klar: Mozillas Privatsphäre-Browser nun auch für Android, Update der iOS-Version

Bereits seit Dezember letzten Jahres kann man auch in Deutschland Firefox Klar nutzen, einen Browser mit Fokus auf Privatsphäre. Firefox Klar war bislang allerdings nur für iOS verfügbar. Jetzt gibt es auch die Android-Variante, die gleichzeitig ein paar neue Funktionen spendiert bekommen hat. Firefox Klar besticht nicht nur durch seinen simplen Aufbau, sondern auch durch die Blockierung von Ad-Trackern. Für diese gibt es nun auch einen Counter, sollte man wissen wollen, wie viele Tracker Firefox Klar blockiert hat.

Außerdem kann man den Tracker-Blocker deaktivieren – für den Fall, dass eine Seite nicht korrekt lädt. Auch Custom Tabs werden von Firefox Klar unterstützt, so kann man ihn als Standard-Browser für Apps wählen, um beispielsweise Artikel, die man auf Facebook anklickt, anonym lesen zu können. Das kann ganz praktisch sein.

Für Android steht Firefox Klar ab sofort kostenlos im Play Store zur Verfügung. Auch die iOS-Version hat ein Update erhalten, laut Changelog gibt es aber nur Bugfixes und Verbesserungen der Stabilität.

Firefox Klar: Der Browser mit Privatsphäre
Firefox Klar: Der Browser mit Privatsphäre
  • Firefox Klar: Der Browser mit Privatsphäre Screenshot
  • Firefox Klar: Der Browser mit Privatsphäre Screenshot
  • Firefox Klar: Der Browser mit Privatsphäre Screenshot
  • Firefox Klar: Der Browser mit Privatsphäre Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

13 Kommentare

  1. Christoph says:

    Läuft sehr gut und flüssig. Nicht alle Seiten werden in der mobilen Ansicht dargestellt. Kein Vergleich zu normalen Variante des Firefox unter Android, der mitunter doch sehr lahmt.

  2. Läuft soweit wobei die Darstellung von Seiten, wie auch von Christoph erwähnt, oft nicht wirklich aufs mobile Gerät passt. Zusätzlich fehlen leider so viele Optionen wie Lesezeichen, Tabs usw. dass ein Einsatz im Alltag eigentlich unsinnig ist. Aktuell also gefühlt wirklich nur für den Besuch einer XXX Seite gedacht, für mehr aber auch nicht.

  3. Ein noch blöderer Name für das Ding ist denen nicht eingefallen?

  4. Klar nutzt die freie, nicht sonderlich effektive Disconnect Liste. Noch nicht einmal Dreck wie die imbezile EU Cookie Belehrung wird entfernt. Firefox und Fennec mit uBlock Origin sind vielfach leistungsfähiger & stellen IMO die einzige vertrauenswürdige Lösung zur Entfernung von Ads, Trackern und sonstigem Dreck dar.

  5. Was sind denn „Zustrom Tabs“?

  6. Beste Lösung zur Blockierung von Ads, Trackern und sonstigem Dreck: Adguard.

    https://m.adguard.com/de/welcome.html

    Funktioniert systemweit und nicht nur in einem einzelnen Browser.

    Übrigens hatte Firefox Klar schon ein massives Datenschutzproblem auf iPhones und iPads:

    http://www.wiwo.de/unternehmen/it/firefox-datenschutzluecke-bei-iphones-und-ipads/19345842.html

    „Mozilla protokolliert mit seiner neuen, angeblich besonders auf Datenschutz optimierten Spezial-Version des Internet-Browsers Firefox das Online-Verhalten der Anwender. Die neue App Firefox Klar, die Nutzer von iPhones und iPads laut Hersteller wirksam vor „Verfolgung in sozialen Netzwerken“ und „anderer Inhaltsverfolgung“ schützen soll, übermittelt die Daten zudem zur Auswertung an einen Tracking-Dienstleister.“

  7. Beste Lösung zur Blockierung von Ads, Trackern und sonstigem Dreck: Adguard.

    https://m.adguard.com/de/welcome.html

    Funktioniert systemweit und nicht nur in einem einzelnen Browser.

  8. @Sascha

    BTW, bei Klar handelt es sich nicht um einen eigenständigen Browser oder einen Aufsatz für Firefox. Klar nutzt Googles Android System WebView.

  9. warum sieht der optisch echt schnittig aus und standard-firefox versprüht ein flair wie pjöngjang anfang der 80er?

  10. Dann lieber Chrome und Adguard. Beste Lösung zum Blockieren von Ads, Trackern und sonstigem Dreck. Und zwar systemweit.

  11. Ach ja, hier ist der Link zu Adguard:
    https://m.adguard.com/de/welcome.html

  12. Wollte gerade einen Link zu adguard (dot) com posten, aber der wurde leider geblockt. Mag das Kommentarsystem keine Links zu Traching-/Ad-Blockern?

  13. Ja, Adguard ist eine Alternative. Bei Adguard vermisse ich einige Einstellungsmöglichkeiten. Verwende daher unter Android die NetGuard Version mit Filtermöglichkeit & eine individualisierte Filterliste.

    BTW, auf dieser Domain blockt der Browser Brave 2 Fingerprinting. Böse Werbenetzwerke.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.