Firefox: Informationen zur Fehlerbehebung

Wow, den Befehl kannte ich auch noch nicht (oder ich habe ihn vergessen): einfach mal in der Adressleiste des Firefox about:support eingeben.

Neben dem schnellen Zugriff auf euren Profilordner (zum Beispiel für ein Backup per Hand) lassen sich auch schnell eure installierten Erweiterungen einsehen.

In Zukunft braucht ihr den Leuten also nicht stundenlang erklären wo sie ihr Profilverzeichnis finden. Einfach about:support aufrufen und das Profilverzeichnis direkt aus der Support-Seite öffnen [via].

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. Netter Tipp.
    Dankesehr 🙂

  2. Sehr guter Tipp! Danke Caschy.

  3. Kein Wunder, dass du es noch nicht kennst, es ist mit 3.6 erst rein gekommen 😉

    MßG,
    Knorke!, surft noch mit dem 3.5er rum.

  4. Jou, funktionierte bei mir auch erst nachdem ich auf 3.6 geupdated habe. Aber sehr guter Tipp, danke!

  5. Ich habe es mal in einer Auflistung der Neuerungen der Version 3.6 gelesen. Das ist eine echte Erleichterung, wenn jemand von dir wissen will wo er sein Profilordner findet.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr bei mir im Blog vorbeischauen würdet. Ich stelle Aktionen, Schnäppchen, kostenlose Angebote und Tipps vor wie man im Alltag Geld sparen kann.

  6. GENIAL! Super sache von Mozilla! Da brauche ich meinen leuten nicht stundenlang Infos aus der Nase ziehen!

  7. Fürs Protokol, in Opera findet man die Pfade auch so einfach mit:
    „opera:about“
    Beim FX ist das mit dem Ordner öffnen und den Inhalt der Seite in die Zwischenablage aber schöner gelöst …

  8. Hey Caschy,

    about:support kannte ich noch nicht, ist ja ganz nett. Vorher musste man sich ja immer so ein Addon installieren, um alle Addons in ne Textdatei auflisten zu können.

    die about-Liste ist aber mit about:support noch nicht zu Ende 😉

    die Klassiker:
    about:blank (leere Seite)
    about:config (Konfiguration anpassen)
    about:plugins (Auflistung der Plugins)

    und die neueren abouts…
    about:mozilla (Zitat aus dem Buch „Book of Mozilla“, glaube ab FF2.0)
    about:credits (Auflistung aller Helferchen)
    about:robots (schaut selber 😉 wird hier nicht verraten. Ab FF3.0)
    about:memory (Anzeige Speicherauslastung)
    about:cache (Infos über den Cache)
    about:license (Infos zur FF-lizenz)
    about:buildconfig (Infos zur aktuellen Build)

    haha, hab gerade noch nen weiteres „Semi“-about gefunden:
    about kitchensink
    (ohne doppelpunkt, dafür mit leerzeichen!)

    Quellen: Mein Köpfchen und Google (Suche: „about Firefox easteregg“)

    wer weiß, vllt. gibt es noch mehr…. ist aber jetzt zu spät um weiter zu suchen 🙂

    Danke Cachy für dein tolles Blog. HEUTE hab ich mir endlich den FF3.6 portable gegönnt 😉 Und OOo3.2, dank deinem Blogbeitrag.
    Vorher lief aber natürlich schon FF3.5 und OOo3.1 😉 Open-Source rulez *gggg*

    //Edit: Inf war schneller, während ich getippt hatte 😉

  9. Ich bin ja immernoch großer Fan von „about:robots“ …

  10. Kann sein, dass ich da was verwechsle, aber gab es da nicht mal auch about:about? Dabei wurden die ganzen abouts aufgelistet.

  11. Danke für den tollen Hinweis, die Support-Seite ist wirklich hilfreich – fehlt auf der about:support-Seite eigentlich nur noch der Link zu about:config 🙂

  12. geht auch über „Hilfe“ und dann „Informationen zur Fehlerbehebung“.

    grüsse

  13. Diese about-Seite kenne ich. Die ist genial.

  14. @caschy & @Paul Peter:
    Danke für die Tipps. Manchmal scheint sich „stöbern“ ja zu lohnen. Alleine die Liste der Erweiterungen bei „about:support“ ist wertvoll (ohne andere Erweiterungen installieren zu müssen). Die restlichen „abou:“-Befehle schaue ich mir nachher mal an…
    („about kitchensink“ funktioniert bei mir aber nicht (FF v3.6 de).)

  15. Kurz und knapp: Geil! Danke!

  16. sehr geil, ich danke auch 😉

  17. @friddes: ich hab auch FF3.6 de (portable)

    nach der Eingabe von „about kitchensink“ landet man dann auf der Seite von Mozilla:
    http://www.mozilla.org/docs/web-developer/samples/kitchensink.xml

    Die Spüle war sogar dem Spiegel eine Meldung wert: http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,428526,00.html

    😉

  18. Und vor allem kein Addon-Verzeichnis suchen, die als Namen nur diese IDs haben. 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.