Firefox in neuen Kleidern

Momentan gehen die neuen Ideen für das zukünftige Aussehen ja wieder einmal extrem durch das Netz. Da logischerweise nicht alle das Geschehen verfolgen, hier mal die im Wiki aufgetauchten Entwürfe.

Firefox 3.7 könnte so aussehen:

800px-Fx-3.7-Direction-Phase-01

Die Variante für Firefox 4 gefällt mir persönlich besser. An Tabs oben könnte ich mich bestimmt gewöhnen.

Fx-4.0-Direction-Phase-01

Ganz ehrlich: das erste Mal, dass ich Firefox im Standard-Design gut finde. Liegt allerdings bestimmt an der durchsichtigen Oberfläche. Mein jetziger Firefox sieht übrigens so aus:

2009-09-25_095507

Wie ihr euch so ein Design hinfummeln könnt hatte ich ja bereits mal beschrieben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

37 Kommentare

  1. @Hannes Schurig
    Ein überaus schauriger Gedanke, dass es eine Art Browser Monopol geben könnte. Aus der Sicht eines Webseiten-Entwicklers nachvollziehbar, aber sonst? Unschön, wenn man sich vorstellt, dass MS, Apple oder Google ein solches Monopol vertreten dürften. Meiner Einschätzung nach kann es sogar passieren, dass sich MS und Apple zukünftig noch warm anziehen dürfen wenn Google so weitermacht; Stichwort Google Chrome OS und Cloud IT.

  2. @maas-neotek

    Ähm – Google hat schon ein Betriebssystem entwickelt. Android – vorerst für mobile Kleingeräte.

    Auch Nvidia „bedroht“ Intel mit GPGPU – sie haben mehrfach öffentlich verkündet, dass eine CPU zukünftig nicht mehr erforderlich ist. Intel hat daraufhin blitzartig ihr eigenes GPGPU Projekt (Larrabee) beschlossen.

    Wär doch was oder? Nvidia ersetzt Intel CPU und Google Chrome OS beendet Microsoft Monopol. 🙂

  3. Trackback sagt
    Ohne Aero viel schöner.

    Aber bitte nicht in diesem Babyblau, dann doch lieber transparent.

  4. @Hannes:
    Du muß schon Bild 1+2 vergleichen, nicht mit 3. Denn Bild 3 zeigt Caschys derzeitigen Fuchs, wie er oben geschrieben hat. Und bei Bild 1 und 2 ist sehr wohl Platz gespart.

  5. @Don Salva: Genau das gleiche Theme nutze ich auch. Ist für mich das einzig nützliche an Chrome, und deswegen hab ich das nun unter Firefox. 🙂

    @Klaus:

    Interessanter Artikel. Er verkennt allerdings, dass Firefox noch nie sonderlich initiativ war. Tabs? Passwort Manager? Download Manager Mausgesten? Gab’s alles schon unter Opera und sogar ohne Add-Ons. Trotzdem hat sich Firefox eher durchgesetz, weil er damals kostenlos war. Hätte Opera schon 2003 den Browser umsonst angeboten und beworben, wäre FF vielleicht nie so erfolgreich geworden.

    Das einzig original Intuitive an Firefox sind die Add-Ons. Hatte vorher keiner, hat auch jetzt immer noch keiner (so richtig). Als Folge gab es Add-Ons für jeden Zweck und jeden Geschmack. Zwar hat sich dadurch ergeben, dass in Firefox erst 1-2 Versionen später die richtig tollen Sachen aus Add-Ons übernommen werden, aber besser spät als nie. Und bis dahin freut man sich darüber, dass es eben „alles“ gibt.

    Mich würde es natürlich auch freuen, wenn Tabmixplus nativ in Fx drin wäre. Kommt vielleicht mit Fx4. Dann wären die Probleme mit Wechselwirkungen zu anderen Tab-Plugins eher gelöst.
    Umgekehrt dagegen kann ich keinen anderen Browser benutzen, weil niemand seine Tabverwaltung so konfigurabel macht wie TMP in Firefox. Totschlagkriterium, ich kann’s nicht ändern.

  6. @ Mike

    Die Ladezeit ist echt zum Kotzen. Die Addons(+Einbindung) muessen echt optimiert werden in der Hinsicht.

  7. hach was sind wir alle glücklich, dass bald alle browser gleich aussehen und sich gaaanz toll in windoof integrieren… [/sarkasmus]
    kann ich als ewig-gestriger, der eher ungern seine gewohnheiten ändert und zufälligerweise auch eher selten windows/macos benutzt, wenigstens auch wieder aufs alte design umstellen? oder brauchts dafür dann eine erweiterung?
    ansonsten natürlich schön, dass der fuchs mal ein redesign bekommt, mir allerdings schleierhaft, warum man sich da so stark an andere browser anlehnen muss…hab so langsam das gefühl, dass bei oss die gui immer öfter abgekupfert wird, als dass da großartig neue sachen ausprobiert werden (siehe ribbons bei openoffice *kopfschüttel*)

    @Trackback: „Wär doch was oder? Nvidia ersetzt Intel CPU und Google Chrome OS beendet Microsoft Monopol. :)“
    den teufel mit dem beelzebub austreiben?! wir könnten ja am sonntag auch einfach alle spd wählen…

    schönen tag noch
    grüße kkanzler

  8. @Lessi:

    Ich glaub, das mit den Ladezeiten is auch stark Hardware-abhängig.

    Zwei Beispiele: OpenOffice + FF. O.O. kommt bei mir im Vergleich zum alten Comp fast blitzartig – auch FF is viel schneller auf.

    PS: die Site vom Caschy is heute aber nich blitzartig…

  9. @Trackback
    Uups, an Android hatte ich gar nicht gedacht. Soll auch als LiveAndroid auf PC laufen.

    Aber das Nvidia mit GPGPU einen PC ans Laufen bringt, na ja. Ich habe nicht wirklich Ahnung davon, aber es gehören doch zwei Dinge dazu: ein funktionierendes BS und darauf laufende Programme. Wenn ich mir die derzeitige Situation von Programmen die allein nur eine DualCore CPU parallel nutzen können ansehe, habe ich da doch so meine Zweifel. Und dann eine GPU die noch wesentlich mehr parallel arbeitet? Das soll ja das Problem bei der Programmierung von Programmen sein, aber wie gesagt > davon verstehe ich wirklich nichts.

    Tabs on Top ist nicht so toll. Es versetzt lediglich die Tabs, aber spart kein Platz.

  10. kkanzler, dass die Browser dann alle gleich aussehen ist doch Unfug. Der jetzige Vorschlag sieht auch erheblich anders als der IE 8 aus und beide gehen den anstz sich ins System zu integrieren. Nur weil sysemweite Stilelemente verwendet werden, heißt das nicht gleich, dass dann alles gleich aussehen muss.

    Stefan, die Mac-Version ist gegenüber der Windows-Version sehr aufwändig an das System angepasst worden, das habe ich mir selbst schon angeschaut. Sieht dort wirklich nett aus. Unter Windows 7 muss ich das hinbiegen wie der Teufel, damit es nativ aussieht und nicht wie ein dicker Haufen Scheiße, der auf meinem Bildschirm klebt. Außerdem wird erstmal für Windows geplant und dann geschaut wie man das bestehende Konzept auf die anderen Systeme anwenden kann. Das ist angesichts der Nutzerzahlen auch nur logisch.

  11. Schön, dass FF immer mehr an Windows angepasst wird, aber ich finde, er integriert sich jetzt schon ganz gut. Viel schlimmer sieht es da unter KDE (linux) aus: Null Systemintegration und dazu noch eine grauenhafte Schriftdarstellung, die teilweise Zeilen verrutschen lässt und die Schrift „grisselig“ erscheinen lässt.

    Deshalb bin ich inzwischen fast vollständig zu Arora gewechselt. Caschy, über den könntest du auch mal berichten (auch für Mac und Win zu haben)! Aktuell ist die Version 0.9, für die nächste Version ist ein Werbeblocker geplant, sowie Greasemonkey-Unterstützung.

    TabsonTop finde ich toll, spart Platz. Was inzwischen (dank Win7) auch gut geht: Fensterleiste an den seitlichen Bildschirmrand klatschen, das spart auch noch mal etwas Platz und man gewöhnt sich schnell dran.

  12. Ich hab das jetzt schon zum 2. Mal nach Caschy´s Anleitung versucht zu installieren (auch mit anderen aus dem Netz). Bei mir sieht das immer so aus wie auf den Screenshots (mal mit, mal ohne AllGlass Addon). Installiert im FF 3.5.3 sind AllGlass und das Theme von oben. Das Stylish Script habe ich auch angelegt, aber das Symbol ist grau und nicht farbig wie auf anderen Seiten wo es zum tragen kommt.

    mit AllGlas:
    http://img179.imagevenue.com/img.php?image=69607_FF_mitAllGlas_122_90lo.jpg

    ohne AllGlass:
    http://img198.imagevenue.com/img.php?image=69659_FF_ohneAllGlas_122_1146lo.jpg

    Stylish:
    http://img179.imagevenue.com/img.php?image=69781_stylish_122_505lo.jpg

    AllGlass bräuchte ich nicht unbedingt, mir gefällt es ohne besser.

    Was mache ich falsch? Jemand einen Tip…?

    Danke schon vorab!!

  13. allGlass funktioniert natürlich nur unter Vista oder Windows 7.

    Ansonsten weiß ich auch nicht, warum das Theme bei dir nicht funktioniert.

  14. Melde mich mit leichter verspätung auch nochmal zu wort:

    Mein Firefox sieht so aus:

    mein FF

    Ich benutze auch einige Addons:

    meine Addons

    Ach ja, mein Theme heißt „Chromifox Basic“

    Ich finde daß ich einen schön platzsparendes Design habe wuzu auch maßgeblich „HideMenuBar“ dazu beiträgt.

    Kommentare sind Willkommen! 🙂

  15. JürgenHugo says:

    @HackMan:

    Du willst ja Kommentare. Zum Theme sag ich am besten nix – nur soviel: Ich nehm ein anderes… :mrgreen:

    Kann man ja bei FF Gott sei Dank. Zu den Add-Ons: gute 50+ hab ich immer drin.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.