Firefox immer im privaten Modus nutzen

Es gibt sicherlich verschiedene Gründe, den privaten Modus von Firefox zu nutzen, um keine Surf-Spuren zu hinterlassen. Und so kann es auch manchmal nützlich sein, den Firefox (oder Portable Firefox auf dem USB-Stick) immer automatisch im privaten Modus zu starten. Dirk und seine Kollegen nutzen auf Arbeit den Portablen Firefox, der dauerhaft im privaten Modus gestartet & genutzt wird. Dirk schickte den Tipp per E-Mail und nun ist es hier im Blog 🙂

Einfach den Firefox schnappen, about:config eingeben und den String browser.privatebrowsing.autostart suchen. Diesen per Doppelklick von false auf true setzen. Danach startet der Firefox immer im privaten Modus. Er legt also keine Chronik und nichts an.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

49 Kommentare

  1. Nun ja, Minefield heißst ja auch Minefield … Da wissen wir eben noch lange nicht in welcher Form diese Geschichte später übernommen wird. Von daher sollte man sich drüber im klaren sein, das vieles am experimentellen Anpassen eben nur ‚Forschungsarbeit‘ ist, wobei sicher dieser Button später viel besser in die Oberfläche integriert wird.

  2. @JürgenHugo
    warum klickst Du nicht einfach auf den Button (Opera Paneele) und wählst von Symbol-leiste entfernen? Unten ist der Button doch ohne Schriftzug.

  3. JürgenHugo says:

    @Björn:

    Tja, das würd ich ja gerne machen – aber: Unten ist der Button nich!

    D.h: Win 7, Opera 10.60 Beta build 3422 = kein Button in der unteren Leiste. Ich hab das auch mit dem Originaltheme probiert – daran liegt das nicht.

    Mac OS X 10.6.4, Opera 10.60 build 8364 = der Button ist da. Hmm, hmm.

    Weißte was: ich wart erstmal ab – so dringlich ist das ja nun nich. Vielleicht löst sich das Problem durch zuwarten (neue Version) oder sonstwie. Komisch is das aber schon. 😛

  4. JürgenHugo says:

    @Björn: Update

    Habs doch „hingefummelt – den Button mit dem Appearance-Menü in die Leiste reingezogen. Merkwürdigerweise klappt das nur, wenn der rechts ist. Mach ich ihn nach links, hüpfen dieser Button und die von Opera Link und Unite wie „doll“ rum. :mrgreen:

  5. @Jürgen Hugo
    benutze Build 3428> 10.60! Hat aber jetzt für mich, keine „dringliche“ Bedeutung 🙂

  6. Bei uns auf Arbeit sind die sehr streng, wenn es um privates surfen geht. Wenn Internet über einen Proxy läuft und ich in diesem privaten Modus surfe, kann dann niemand nachvollziehen, wo ich rum surfe? Weiß das vielleicht jemand von euch?

  7. JürgenHugo says:

    @Björn:

    Jetzt hab ich > 3428 – 3433 is doch größer, denk ich auf jeden Fall… :mrgreen:

    @Boris:

    Ob oder wie das wer nachvollziehen kann, wo du surfst – das ist doch gar nicht die Frage. Wenn die bei euch so rigide sind: lass es! Dein Arbeitsplatz wird dir doch wohl wichtiger sein, als ´ne private E-Mail, oder sonstwas im Net rumgucken, oder? 😛

  8. Firefox öffnen -> Extras -> Einstellungen -> Datenschutz und den hacken bei “Firefox automatisch im privaten Modus starten” anwählen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.