Firefox Home für iPhone, iPod und iPad von Apple zugelassen

Vor zwei Wochen habe ich euch über Firefox Home informiert. Ein Tool für das iPhone, den iPod oder eben das iPad, um auf Lesezeichen, Verlauf und offene Tabs des normalen Firefox auf eurem Computer zuzugreifen, sofern man einen Firefox Sync-Account benutzt. Jetzt wurde Firefox Home von der Apple’schen „Qualitätskontrolle“ zugelassen und befindet sich im AppStore (Firefox Home im AppStore).

Ich hoffe, dass ihr meinen ersten Bericht gelesen habt, es handelt sich lediglich um ein Konstrukt, welches Lesezeichen & Co aus eurem Sync-Account holt, diese aber in Safari öffnet. Trotz alledem dürfte für viele Ott-Normal-User Firefox Home eine prima Möglichkeit sein, um auf die heimischen Lesezeichen zugreifen zu können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Auf soetwas habe ich gewartet, da ich leider kein iMac mehr habe und nun unter Windows arbeite… Habe meine Firefox Lesezeichen vermisst…

  2. Für mich als Chrome-Nutzer relativ unspannend 😉

  3. Wobei hier „nur“ die sync zwischen Firefox Browsern funktioniert. Falls man aber eh schon z.b. xmarks für die Synchronisierung mehrer Browser/OS benutzt kann man dies auch auf dem iPhone weiter nutzen. Wird hier beschrieben:
    http://blog.xmarks.com/?p=174
    Es ist zwar keine klassische iPhone App und auch nur für die Favoriten möglich und nicht für Tabs etc. aber dafür braucht man keinen neuen Account und kein weiteres Plugin im Browser.
    Nur als Anregung für die iPhone Benutzer 🙂

  4. „Jetzt wurde Firefox Home von der Apple’schen “Qualitätskontrolle” zugelassen und befindet sich im AppStore“
    Ich hab kein iPad/Pod/Mac/Phone/Ran – deswegen die Frage: Kann man nur Software installieren die im AppStore ist?

  5. Diese App ist halt nur im Appstore zu bekommen für die jeweiligen Produkte. Für alles andere ist sie nicht notwendig.

    Ich muss echt mit dem Kopf schütteln, wenn ich die Rezensionen sehe im AppStore, von wegen „dumme App“ „ist ja garkein Browser“ etc….

    Naja

  6. Das is halt der Frust, dass es den FF so ned fürs iPhone gibt. Fänd ich zwar auch sexy, aber wenn das Teil wie Opera werden würde, kann ich gut drauf verzichten.

  7. Ich merke es ja,als überzeugter Nokia-Besitzer fällt es mir noch nicht wirklich einfach, mich für Apple iPhone zu begeistern.

  8. wow – ich hab ihn mir mal auf mein iPöttchen gekloppt. Ich hoff in den nächsten Tagen kommt auch eine Browser-Funktion hinzu damit es tatsächlich mit Opera Mini for iPhone herhalten kann. Wenn dass kommt dann ersestzt der mein Opera Mini. Wenn meine 14 Tage „only Chrome“-Zeit um ist, dann setz ich mich ma an FF Sync.