Firefox: Hide My Ass! Web Proxy für gesperrte YouTube-Videos oder anonymes Kommentieren

Schau an, schau an: Hide My Ass gibt es seit Ende Mai ja als richtige und vor allem aktuelle Erweiterung für den Firefox. Die Arbeitsweise ist wie generell bei Hide My Ass: besucht man eine Seite, auf der man anonym Dinge tun will, so drückt man das kleine Hide my Ass!-Knöpfchen im Firefox, schon öffnet sich die Seite in einem neuen Tab via Hide my Ass-Seite. Klappt logischerweise auch bei in Deutschland gesperrten YouTube-Videos.

Andere Lösungsmöglichkeiten hatte ich ja bereits ein paar Mal beschrieben. Die Erweiterung gibt es auch für Google Chrome – eigentlich ist sie etwas für Faule, die die Adressen nicht immer manuell auf der Hide My Ass!-Seite eingeben wollen 😉 Danke  Andi!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Ich benutze für Firefox die Erweiterung „Greasemonkey“.
    Dann gehe ich auf Userscript.org und ziehe mir das Script „Youtube auto proxy player (uses Frogtunnel“. Funktioniert prima.

    Das gleiche Script für Google Chrome, nur die Google Chrome Erweiterung heißt dort „Blank Canvas Script Handler“.

    Es gibt ganz prima Scripte für alle möglichen Gelegenheiten,
    aber „Greasemonkey oder der Blank Canvas Script Handler“ sind immer Voraussetzung zur Nutzung der Scripte.

    Sonstige Scripte findet man neben Userscript.org noch auf Userstyles.org

  2. Vielen Dank für das super PlugIn!!
    Ich habe mich schon so oft geärgert, wenn bei youtube mal wieder der Regioncode kommt und ich die Videos nicht sehen konnte, das hat jetzt endlich ein Ende! Wirklich super, kann ich nur jedem weiterempfehlen 😉

  3. Mit HideMyAss kann man auch schön aus Deutschland heraus einen Invite für die Google Music Beta beantragen. -> http://www.androidnews.de/google-music-beta

  4. G.von der Frau says:

    Add-on, Richard, es heißt Add-on. 😉

  5. @G.von der Frau: Und was ist da der Unterschied zwischen PlugIn und AddOn? Ist ’ne ehrliche Frage …

    Finde es aber eigentlich schade, dass es diese Internet-Beschränkungen überhaupt gibt. Sind eh total easy auszuhebeln und kosten nur Zeit.

    Danke Caschy!

  6. @ Caschy: gern geschehen, dein Blog hat mir auch schon geholfen und das möchte ich gern zurückgeben

    @ mkrueger: beim Firefox gibt es einen Unterschied zwischen Plugin und Add-on. Et voila:

    http://www.camp-firefox.de/forum/viewtopic.php?f=1&t=84354&start=2

  7. Hallo Cashy,

    Du schreibst „…auf der man anonym Dinge tun will, so drückt man das kleine Hide my Ass!-Knöpfchen im Firefox,….“

    Ich finde den Knopf nicht unter Windows 7 und FireFox 4.01?

    Bin ich blind?

  8. Sir_Silva says:

    leider funkt hide my ass nicht bei seiten wie http://www.bbc.co.uk/cbbc/sja/funandgames/academy/

  9. @Nogger: musste die Symbolleiste anpassen und das Icon reinzerren 🙂

  10. Schon ewig als Schlüsselwort im Firefox gehabt:
    hma wunschdomain.tld
    Jetzt geht’s noch ’ne halbe Sekunde schneller^^

  11. Ist Stealthy bei Firefox nicht die bessere (Werbefreie) Wahl? Klappt auch auf Seiten wo Hide my Ass versagt. Youtube klappt auch wunderbar und man kann sich aussuchen wo (welches Land) der Proxy stehen soll.

    Wer testen will:
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/stealthy/

  12. Was ein bisschen schade ist, die Videos kann man irgendwie nicht mehr in HD angucken. Oder liegt das an mir?

  13. @kiliman:

    Habe jetzt nicht die „Hide my Ass“ Methode probiert.
    Aber die Stealthy-Geschichte erlaubt mir HD Videos auf YT.

  14. Oh ja! Stealthy ist wirklich viel besser =) Danke.

  15. Da weder dein Tipp noch Stealthy (bis vor kurzem!?) nicht funktioniert habe ich gerade „anonymox“ als Add-In instlliert und bin echt begeistert !!! http://www.anonymox.net/de

  16. hallo,

    vielen dank für den tipp. diese app unterdrück oder verschleiert meine ip adresse, wie ich mittels wieistmeineip.de herausgefunden habe.
    aber es gibt auch noch andere anhaltspunkte um „mich“ zu erkennen.
    wie sieht es z.b. mit der gateaway adresse aus?

    oder ist die hier schon erwähnte steahlty app besser dafür geeignet?

    gruß
    homeboy

  17. Can you please try to use or feature my website on your blog? It’s http://uincognito.com – It’s really good to use though. Thanks!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.