Firefox: Favicons in der Lesezeichen-Symbolleiste ausblenden

Wer es gerne spartanisch mag – oder nur ein kleines Display – der wird jeden Schnick-Schnack ausblenden wollen um mehr sichtbare Fläche zu haben. So geht es mir – ich musste mir angewöhnen nicht alles so auf meinem Netbook (Asus Eee 1000H, 1024×600) nutzen zu können wie auf dem Desktop-PC mit 24”-Monitor (1900×1200). Neben einem schmaleren Firefox-Theme habe ich nun noch die Symbole in der Lesezeichensymbolleiste ausgeblendet.

2009-02-08_191718

Zuständig für das Ausblenden der Icons in der Lesezeichensymbolleiste sind ein paar simple Zielen Code in der Datei userChrome.css – allerdings kann man dies auch automatisch via der Erweiterung Hide Favicons verwirklichen. Wird für die meisten wohl die einfachste Möglichkeit sein =)

Nach der Installation der Erweiterung werden keine Favicons mehr in der Lesezeichen-Symbolleiste angezeigt – was euch mehr Platz in der Waagerechten bringt.

Was habt ihr für Tipps auf Lager um mehr sichtbaren Platz zu haben – aber trotzdem noch produktiv und Eye candy arbeiten zu können? Wie man auf dem Screenshot sieht habe ich zusätzlich noch die Menüleiste ausgeblendet – dies kann man mit der Erweiterung Hide Menubar erreichen. Des Weiteren nutze ich eine angepasste Version des Google Readers für die RSS-Feeds – und ab und an auch einen modifizierten Vollbildmodus.

Ach ja – und da einige gefragt haben – mein Desktop ist auf dem Eee mehr als aufgeräumt 😉

2009-02-08_191738

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

89 Kommentare

  1. Welches Betriebssystem nutzt du auf deinem Eee ? Eventuell lege ich mir ein in nächster Zeit ein Netbook zu, gleich mal zu den Favoriten ziehen.

  2. @Pablo:

    Primär XP.

  3. Lesezeichen-Leiste braucht kein Mensch -> spart am meisten Platz 😉

  4. Ich hab mit Menu Editor ein paar Hauptmenüpunkte ausgeblendet, die wichtigsten Icons und das URL-Feld aus der Navigations-Symbolleiste in die Menüleiste gezogen und die Symbolleiste ganz ausgeblendet. (Und die Suche geht über zugeordnete Buchstabenkürzel im URL-Feld.)

    Da ich die Bookmarks nur übers Menü öffne, hab ich so also nur eine kombinierte Menü-/Symbolleiste und die Tabs.

    PS: Hier hatte ich mal einen Screenshot veröffentlicht.

  5. Theoretisch könntest du noch die Navigationsleiste und die Lesezeichenleiste zusammenlegen.
    Das schränkt natürlich den Platz für die Lesezeichen ein, man muss dann also entweder nur mit Favicons arbeiten, oder mit Ordnern (Oder kombiniert)
    Zusätzlich könntest du noch die Windowsleiste oben entfernen.
    Schließen ginge dann aber nur noch über das Kontexmenü der Taskleiste (Gewöhnt man sich aber schnell dran)

  6. lesezeichenleiste anders rum: es werden nur die favicons angezeigt und beim überfahren der name:
    https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/4072

    hier noch ein paar skripte für stylish, die seite hat zur zeit wohl ein paar probleme:

    lesezeichenleiste wird nur beim überfahren angezeigt:
    http://userstyles.org/styles/6599

    suche und go button ausblenden:
    http://userstyles.org/styles/3292

    throbber entfernen:
    http://userstyles.org/styles/8283

  7. Fritz Walter says:

    Hi Carsten,
    und wie hast du den Papierkorb vom Desktop entfernt? Das habe ich noch nicht geschafft.

  8. @Fritz Walter:

    TweakUI.

  9. Fritz Walter says:

    Danke für die flotte Antwort.

  10. SonicHedgehog says:

    @caschy @FritzWalter Das geht doch auch normal per Windows? Unter den Desktop-Eigenschaften?

    Zur Bookmarkleiste: Oder anders: Nur die Favicons einblenden mit dieser „Smart Bookmark Bar“, dann kam man die Leiste auch noch oben hinzuziehen und man hat wirklich effektiv Platz gespart 😉

  11. Fritz Walter says:

    @SonicHedgehog: Nee, da kannst du alles außer den Papierkorb entfernen. So habe ich u. a. den Arbeitsplatz entfernt. Dort gibt es keine Möglichkeit den Papierkorb zu entfernen. Gib mal die genaue Menuoption an. Danke im Voraus.

  12. Im Ausblenden der Favicons sehe ich eigentlich auch nicht wirklich einen Platzgewinn, andersherum schon.
    Ich habe bei mir alle Lesezeichen in der Lesezeichen Symbolleiste. Das geht, per Ordner. Rechts davon noch ein paar Favicons, dann die Adress- und Suchfelder.
    Zusammen mit der Tableiste komme ich so auf nur zwei angezeigte Reihen.
    Navigation per Mausgesten, also keine Symbole.
    Die Menüleiste lasse ich nur bei Bedarf aufpoppen, so komme ich trotzdem immer an alles rann.
    Aber das erfordert dann doch eine gewisse Einarbeitungszeit.

  13. sinnvoller wär das ausblenden der texte, oder?
    Die icons sind in den meisten fällen ja eindeutig

    ich selbst benutze die All-in-one-Sidebar und keine Lesezeichensymbolleiste

  14. @vlad:

    Ne, nicht in meinem Fall – ich hab da bis auf vier Ausnahmen nur Ordner drin. Alle das gleiche Icon 😉

  15. Werden denn in den Ordnern dann Favicons angezeigt?

  16. nippelnuckler says:

    vielen dank, sowas hab ich gebraucht.

  17. JürgenHugo says:

    @Fritz Walter:

    Den Papierkorb kannst du auch mit TuneUp Utilities (auch schon mit 2007) wegkriegen. Ich hab´ den schon lange nicht mehr auf dem Desktop – sondern oben in Rocket Dock – allerdings einen schönen…

    Ich versuch mal einen Screenshot davon zu erstellen.

    http://www.picfront.org/d/KuJlFgVB/Papierkorb.png

    Ich find´, der sieht ein „bisschen“ flotter aus als der normale… 😛

  18. Würde auch einfach nur die Favicons anzeigen lassen. Mit dem Add-on „Set Icon“ kannst du dir dann für deine Ordner aussagekräftige Icons einbinden.

    Einfach die Icons einbinden, ne Woche nutzen und dann die Namen entfernen. Nach der Woche hat man die Iconszuordnung verinnerlicht.

  19. Hallo,

    also ich benutze um im Firefox platz zu sparen das Firefox Theme Classic Compact.

    http://blog.environmentalchemistry.com/2008/03/firefox-theme-classic-compact.html

    Damit sind die Symbole auf ein Minimum reduziert und auch die Abstände in den Menüs sind kompakter.

    Gruß Dirk

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.