Firefox: erweiterte Einstellungen via gui:config

Nette Erweiterung für Firefox: gui:config. Installieren und über Extras | Erweiterte Einstellungen aufrufen. Bringt eine klicki-bunti Oberfläche für Einstellungen im Firefox, die sonst nur via about:config erreichbar wären. Für alle, die lieber Bilder statt Text zum Einstellen vor sich haben =)

Die Einstellungsmöglichkeiten sind (meiner Meinung nach) selbst erklärend – alternativ wird bei Mouseover ein Hinweistext im Infofeld angezeigt. Meine Meinung: muss man nicht haben. [via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Also als Must-have würde ich es auch nicht bezeichnen, aber ist schon praktisch, weil man auch mal sieht, was alles einzustellen geht.. ist doch etwas einfacher als über about:config zu gehen..

    Gruß

    Olli

  2. da liest aber einer den lifehacker 😉
    Sehe ich auch so, muss nicht sein

  3. @caschy

    Da sagt er doch tatsächlich: „3 Kommentare zu “Firefox: erweiterte Einstellungen via gui:config”“, und dabei sind da nur 2.. einer von mir und einer vom „dirk“. Woran liegt das denn? :o)

    Gruß

    Olli

    PS: Ach, der zählt den Trackback mit?! Gut zu wissen :o) !

  4. @Oliver:

    Der dazugehörige Trackback 😉

    Argh, du hast nacheditiert 😉

  5. JürgenHugo says:

    @An die Vorkommentatoren:

    Wenn jeder nur das hätte, was sein müsste – dann würd´ die Wirtschaft noch schneller den Bach runtergehen. Und ich hätte anstatt 50 viell. nur 15 Add-Ons in FF. Mir gefällt das „klicki-bunti“. Das ist doch das gute an FF – man kann, muss aber nicht.

    @An den Social Media Experten:

    Glückwunsch. Darf man jetzt noch Caschy – oder muss man ab sofort „Herr S.M.E.“ sagen? 😛

  6. JürgenHugo says:

    @Caschy:

    Wenn man dem Link folgt, würde „Subject Matter Expert“ am ehesten passen… 😛

  7. Was immer gern (auch hier in diesem Blog sehr oft) vergessen wird:
    Nicht jeder kann Englisch. Und bei about:config sollte man doch der englischen Sprache mächtig sein, sonst kommt man nicht weit. Selbst wenn man die Sprache ein wenig bis gut beherrscht kann das mit dem „IT-Englisch“ doch recht mühsam sein.

    Ich habe zwar nie große Probleme damit, trotzdem bin ich immer wieder dankbar wenn ich ein Programm in meiner Muttersprache bedienen kann.

    Da das „klick-bunti“ in Deutsch ist, finde ich es also sehr angenehm.

  8. Ah cool. Ich schau mir das mal an, um ein bischen mehr über alle configs zu lernen!

    Gruß,cal

  9. Ich denke auch, das man sowas nicht wirklich braucht.
    Allerdings sind Menschen doch ehr visuell geprägt.
    Wenn ich jetzt in about:config rum editiere, habe ich den passenden Schlüssel übermorgen sicher wieder vergessen. Ein GUI macht das einfacher, dort vergesse ich nicht so schnell, was ich wo geklickt habe.

    PS. Kann mit jemand sagen, wo ich in about:config „Mittleklick: URL aus Zwischenablage landen“ finde?

  10. JürgenHugo says:

    @Bob, Cal, TomTom:

    Genau, wenn man sich was aussuchen kann – dann doch immer das, was für einen am bequemsten und/oder vorteilhaftesten ist.

  11. @JürgenHugo: Sicher.. da hast Du recht, aber ich guck trotzdem gerne, was ich auf meinem Rechner installiere (sowohl Programme als auch AddOns), denn wenn ich es nicht nutze, macht es keinen Sinn, dass ich es jedesmal mitlade. :o) Und nur weil ich sage, es ist für mich kein „Must-Have“ seh ich es natürlich ein, dass es Leute gibt, die lieber irgendwo nen Haken setzen, als irgendwelche „komischen“ Optionen Suchen und da drin rumschreiben.. der Kommentar spiegelte somit ja auch nur meine persönliche Einschätzung zu dem AddOn wieder.. nicht mehr und nicht weniger. :o)

    Gruß Olli

    PS: SME (Zeitung), slowakische Tageszeitung – find ich viel geiler.. so wissen wir jetzt auch, wohin sich der Block entwickeln wird, nachdem der caschy jetzt nen Job hat totlach

  12. hm naja ok, so wirklich toll wars ja echt nicht…

  13. Find ich eigentlich ganz nett die Erweiterung. Danke für den Link.

  14. Fritz Walter says:

    Stimmt, muss man nicht haben. Ich brauche kaum die Einstellungen, die in about:config sind. Die die ich brauche kenne ich meistens schon und kann die bedienen. Für Firefox-Anfänger sicher nützlich.

  15. Wie ist das denn mit der Sicherheit von virtuellen PCs ?

    Angenommen ich möchte in VirtualPC Ubuntu laden um Onlinebanking zu betreiben. Können dann die installierten Trojaner/Keylogger unter Windows auf die eingegebenen Daten zugreifen?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.