Firefox: das nächste Update kommt bestimmt

Bald wird Mozilla damit beginnen das automatische Update von Firefox 3.0.13 auf 3.5.2 auszurollen. Manuell ist dies bereits jetzt möglich. Wie schon beim Switch von Version 2 auf 3 wird der Benutzer natürlich vorher um Erlaubnis gefragt:

Software-Update

Nicht jetzt bedeutet, dass zu einem späteren Zeitpunkt nachgefragt wird, der Rest sollte selbsterklärend sein. Benutzer, die erst einmal auf der 3.0.13 hocken bleiben sollten bedenken, dass irgendwann keine Updates mehr eingespielt werden und man dann mit einem alten, eventuell unsicheren Browser unterwegs ist. Also vielleicht mal langsam auf den 3.5er-Zweig von Firefox umsteigen. Tut gar nicht weh.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Irre ich mich oder ist ein Update von 3.0.X schon länger realisiert? Ich glaube schon vor einigen Tagen bei einem Kollegen (desser PC ich desinfizieren musste) ein Update vorgeschlagen bekommen zu haben.
    Kann dir das jetzt erstmal nicht bestätigen aber ich glaube das wird schon länger verteilt. Trotzdem ein guter Hinweis 😉

    Edit: Hmm das muss dann wohl irgendwas nach dem 4. (3.0.13 Release) gewesen sein.

  2. irgendeinen hinweis zu ubuntu?
    bin mittlerweile über die parallelinstallation von shiretoko neben dem ff3.1 etwas genervt.

  3. @faxweiche:
    Lade dir doch einfach von
    http://www.mozilla-europe.org/de/firefox/
    die Linux Version. Entpacken, starten, klappt. Das alte Profil wird verwendet.
    Dann noch eben die Verknüpfung ins Startmenu und fertig ist es.
    Hat bei meinem Ubuntu 8.04 super funktioniert.

  4. @Hannes Schurig: Ja, aber nur wenn man den Update manuell aus dem Menü gestartet hatte. Jetzt kommt der Update auch für die, die bisher nur auf die automatischen Updates reagiert haben.

  5. @Sordon: Okay dann habe ich das Update wohl schon so ausm Affekt geklickt, dass mir das jetzt schon nicht mehr so bewusst ist. Standardhandlung an nem PC, der ein älteren FF hat, anscheinend. 🙂

  6. Doch, tut weh 🙁
    Denn einige meiner Addons sind noch nicht 3.5-Kompatibel … vorallem Super DragAndGo – ohne das kann ich quasi ganicht mehr surfen …
    Ich bleib solange noch bei 3.0.

  7. Beim Firefox stören die Updates ja auch nicht – im Gegennsatz zu WordPress, die ja schon jede Woche was zum Updaten haben. Und bei den fehlern, die da in letzter Zeit passieren möchte ich da kein Atto-Update fahen. Für die Firefox-Add.ons, die nicht kompatibel sind gibt es einen Trick. Einfach das Add-on selbst updaten
    Ist wohl aber nicht bei jedem Addon möglich, aber bei vielen.

  8. Ansonsten gibt es ja auch noch die Nightly Tester Tools, obgleich alle Rechner, die ich betreue ein automatisches Update auf 3.5.2 bereits durchgeführt haben, teilweise von 3.0.13, teilweise von 3.0.12 und auch alle Add-Ons, die ich benutze sind aktuell und somit ohne NTT nutzbar.

  9. @Nick

    http://code.kliu.org/quickdrag/

    Wäre das eine Alternative?

  10. @Andi: Das ist eine Möglichkeit aber es gibt ein Add-on, dass das ganze durch einen einzigen Klick macht. Es nennt sich Nightly Tester Tools und man kann es hier bekommen:

    link text

    Danach ist im FF beim Aufruf der Add-ons neben dem „Aktualisieren“ Button ein weiteres „Override all compatibility“. Ein Klick da drauf bewirkt, .. ach was.. der Name sagt schon, was das Ding macht ^^

    Funktioniert auch bei Themes

  11. Also for sowas benutze ich das MR Tech Toolkit. Macht eigentlich das selbe.

  12. @Caschy

    Wie hast Du bei Autoit (deine Loader) das Problem mit den relativen / absoluten Profilpfaden gelöst?

    Profilverzeichnis in FF braucht einen absoluten Pfad. Komme keinen Schritt weiter – im Moment …

    Opt(„TrayIconHide“, 1)

    Local $Profile = „\www\Anofox“

    ShellExecute(„firefox.exe“, „-Profile “ & $Profile, „\www\Firefox“, „open“, @SW_MAXIMIZE)

    Klappt wunderbar wenn ich die .7z danach anpasse und auf USB oder RamDisk entsprechende Order anlege. Unbrauchbar wenn ich es verteilen will und User das Teil auf dem Desktop entpacken usw.

    Ohne Deinen Code preiszugeben würde ich mir von Dir eine klitzekleine Unterstützung wünschen, damit ich ungefähr weiss wo ich weiter coden kann. Ich hab kein Bock Usern erst erklären zu müssen wo und welche Ordner sie anlegen müssen – LoL

  13. @All

    http://anofox.tumblr.com/

    Version 1.5 der user.js fertig. Damit ist der grösste und wichtigste Teil geschafft. Kannst Du individuell verändern. Kritik erwünscht.

    1.) Anleitung

    2.) Hier Einstellungen testen. Ideen?

    Die nächsten Schritte.:

    1 x Loader mit Autoit

    1 x Tor Integration

    ;;;;;

    User.js abgeschlossen, vorerst – diese Woche geht es um eigenen Loader.

    Mist! Profilverzeichnis kann keine relativen Pfade. Wie das Caschy macht weiss ich nicht. Der Beginn vom Loader in Autoit sieht so aus.:

    http://www.postimg.com/6000/5574.jpg

    Nen 7z Paketdownload anbieten wo ihr noch Ordner anlegen müsst ist doof. Dauert noch eine Weile bis ich ne Lösung habe. Sorry.

    Ich mach so schnell wie ich kann. Helfer willkommen. Alter, sozialer Rang, Aussehen, Nationalität, Glaube, Weltanschauung ist egal.

    Suche Übersetzer (englisch) für meine Texte (kein Copyright).

  14. Lola van Loo says:

    Tut tatsächlich nicht weh! 😉

  15. Was ich mich schon lange frage wieso ist das c bei „nicht“ unterstrichen und bei „nie“ das n. So ist das ja bei vielen Programmen kann mir das einer erklären?

  16. communicaton says:

    ich würde gerne die Nightly Tester Tools 2.0.2. installieren, erhalte aber immer die Meldung:

    Nightly Tester Tools 2.0.2 konnte nicht installiert werden, da es nicht kompatibel mit Firefox 3.5.2 ist.

    Gleichzeitig heißt es aber auf der Homepage: Funktioniert mit Firefox: 3.0b5 – 3.7a1pre
    Hat jemand einen Tip, was da los ist?

  17. @fettzen

    Damit lässt sich der Button über die Tastatur steuern. Die ALT-Taste und C drückt den Button „Nicht jetzt.“. Die ALT-Taste und n drückt den Button „nie“. <— Rofl

    Tip: Alt + F4 schliesst jedes aktive Fenster. Damit macht man Pop-ups weg die ihr 'Fenster schliessen …' Kreuz oben rechts verstecken.

  18. Besser zu viele, als gar keine Update und mal ehrlich stören tun die doch kaum.

  19. @ A-Jey

    DANKE! Das brauchte ich o.o
    Ohje, ich kann updaten! Gott sei dank 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.