Firefox bekommt Google Chrome Update-Mechanismus

News aus dem Hause Mozilla: man wird vielleicht ab Firefox 4 den Update-Mechanismus von Google Chrome benutzen. Nein, natürlich nimmt man keine Google’sche Technik, ich habe dieses Beispiel gewählt um euch das mal zu verdeutlichen. Firefox bietet bisher Updates automatisch nach einiger Zeit an, während Google Chrome diese automatisiert und im Hintergrund lädt.

Momentan wird eifrig geschraubt, damit es das neue Feature auch in die finale Version 4 von Firefox schafft. Der neue Mechanismus wird erst einmal nur für Windows verfügbar sein. Der bisher zu sehende Dialog wird trotzdem beibehalten, allerdings nur bei großen Versionsschritten (4 auf 4.5 oder 4.5 auf 5). Angst vor nicht funktionierenden Erweiterungen soll man wohl nicht haben müssen, da nur Security-Fixes silent installiert werden sollen.

Im Gegensatz zu Google wird Firefox allerdings die Möglichkeit bieten, wieder auf das traditionelle Updaten zu wechseln. Dann wird weiterhin wie bisher abgefragt. (via Computerworld)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

18 Kommentare

  1. hmmm — hoffentlich ist nich so viel Google dabei dass der Google Updater mit bei is….

  2. Mike Lowrey says:

    Tolle Entwicklung. Wie umgehen wir möglichst geschickt jede Sicherheitsvorkehrung in Windows?

    Ganz einfach, wir legen die Daten da hin wo sie jeder verändern kann.

    Silent Updates gut und schön, aber nicht bei dem Preis dafür.

  3. JürgenHugo says:

    „Heimlich“ is immer schlecht! Die (zeitnahe) Meldung: „Es ist eine neue Version da, möchten sie updaten“ – die würde mir vollends genügen. Ich drück dann schon das Knöpfchen! :mrgreen:

    Bei Win habe ich das ja auch so eingestellt: Benachrichtigen, wenn ein Update vorhanden ist. Ich lad das dann schon flott runter (aus eigenem Interesse) – ich möchte nur nicht überrumpelt werden…

  4. Das führt bei mir dann wohl dazu, dass die Updates in der Sandbox landen und beim nächsten Browserstart wieder weg sind. Suboptimal; das lässt sich hoffentlich auch anderweitig konfigurieren. Wobei ich ja zum Glück oft genug hier bin um keine Updates zu verpassen… 😉

  5. „Im Gegensatz zu Google wird Firefox allerdings die Möglichkeit bieten, wieder auf das traditionelle Updaten zu wechseln.“

    Das ist gut, das Firefox einen selber entscheiden lässt, wie man ein Update einspielt. Ich drücke gern selbst auf den Knopf und werde die alte Update-Funktion einstellen, wenn Firefox 4 da ist.

  6. Coole Sache. Find ich gut so.

  7. Auf der einen Seite find ich solche automatischen Updates a la Chrome, auf der anderen mag ich aber auch nicht, dass ständig ein Dienst im Hintergrund läuft.

  8. Da sehe ich ein kleines Problem, wenn die Updates heimlich gemacht werden sollten. Stelle man sich vor man macht vor dem Update immer eine aktuelles Backup, wenn dann heimlich upgedated wird, dann kann ich das vorher nicht machen. Zum Glück will Mozilla es möglich machen auf die alte Methode zu switschen, sonst würde ich die Flucht ergreifen. Für mich wäre so ein Zwang nicht akzeptabel.

  9. Ob bei Updates nachgefragt wird oder automatisch installiert lässt sich bei Extras/Einstellungen/Erweitert/Update einstellen. Es ändert sich also entweder gar nichts, oder der Default wird von Nachfragen auf Automatik umgestellt.

  10. Moin!!!
    nur ma so…..
    „http://beatmasters-winlite-blog.de/?p=100“

    Das wars auch schon!!!

  11. Heinz Dick says:

    In Bezug auf die (hoffentlich weiter erscheinenden) portablen Versionen hätte ich mal eine Frage.
    Hast Du eine Vorstellung, welche Art der UpDates Du einstellen wirst ? Also falls man das dort irgendwie einstellen kann…

  12. uniquolol says:

    Gute Sache! Hab‘ ich schon lange vermisst…

  13. Geht es nicht ein wenig weit, ein automatisches Update als „Google Chrome Update-Mechanismus“ zu bezeichnen?

  14. Ne, das ist dafür dass Menschen leichter kapieren was ich meine… Ich könnte dich auch fragen, ob es nicht zu weit geht, in anderen Blogs zu wildern und nie eine Quelle anzugeben…

  15. Das ginge auch zu weit, nur verstehe ich den Zusammenhang gerade nicht.

  16. Läuft das dann auch bei addon-updates automatisch? sobald man 3-4 addons hat, muss man ja fast jeden tag abnicken, was das eigentlich nervige ist.

  17. JürgenHugo says:

    @ub:

    Ich hab 57 Adds – aber vielleicht hab ich bessere Nerven… :mrgreen: