Firefox 5 ist fertig – Portable Firefox 5

So schnell geht das. Eben noch Version 4, nun ist der Firefox 5 fertig. Rund drei Monate nach Veröffentlichung von Firefox 4 steht bereits die nächste Version bereit. Mozilla hat Firefox 5 als Version  für Windows, Mac OS X und Linux bereitgestellt.

Durch die kurzen Zwischenschritte fallen die Änderungen der einzelnen Version zueinander gar nicht mehr so schwer ins Gewicht wie früher, über die Neuerungen habe ich hier ja in der Vergangenheit immer wieder mal Zwischenberichte geschrieben. Eigentlich sollte die Version erst am 21. Juni erscheinen, aber scheinbar ist man „durch“.

Die Server sind aktualisiert, lediglich die Webseite mit den Release Notes weist noch auf eine Beta hin. Wie immer habe ich mir Firefox 5 geschnappt und das portable Paket für USB-Stick-Besitzer und Freunde portabler Software aktualisiert – sodass am Ende eben Portable Firefox 5 herauskommt.

Viel Spaß beim Nutzen, Ausprobieren & Co – und natürlich ein schönes Wochenende 🙂

Download Portable Firefox 5

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

96 Kommentare

  1. Lohnt es sich denn schon zu wechseln oder sollte man erstmal ein paar Tage warten?

  2. Du bist und bleibst mein Cyber-Held!! Danke.

  3. Die Version zum installieren findet man noch net im Netz, oder?
    https://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/releases/5.0/

  4. @Stefan Kommt auf deine Erweiterungen an.

  5. @Phillip: ist oben verlinkt: ftp://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/5.0/win32/de/ – da ist auch die normale setupfile dabei.

  6. G.von der Frau says:

    Ich habe jetzt die 5er drauf, zwei Add-ons musste ich anpassen – hier habe ich die maxversion in der install.rdf gleich auf 7 gesetzt …
    Toll und nun?
    Es mag ja sein, dass sich auf den zweiten Blick unter der Haube viel getan hat, aber dennoch ist auf dem ersten Blick wenig oder besser gar nichts spektakuläres dabei.
    Naja vielleicht beim nächsten mal mit Version 6 oder 7 …

  7. So lange die Hardwarebeschleunigung wegen der verwaschenen Schrift praktisch unbrauchbar ist, kommt mir kein Firefox mehr auf den Rechner. Ich weis, das ist kein „Fehler“ von Mozilla. Aber wer kann schon vernünftig längere Zeit mit dem Browser arbeiten, ohne Kopfschmerzen zu bekommen.

  8. G.von der Frau says:

    Ich habe die Hardwarebeschleunigung einfach abgeschaltet.
    Braucht man die denn unbedingt?

  9. Und ich finde diese chromesque Versionszählweise immer noch albern. Jetzt kommt sicher wieder das Argument, dass die Versionsnummer doch sowieso egal ist, es zähle doch nur, dass die Software gut läuft. Gut, warum gibt es dann überhaupt noch eine Versionsnummer? Dann kann man doch gleich einfach das Datum als Kennzeichnung für den Stand der Software nehmen.
    „Sie benutzen derzeit Firefox 20110413, möchten Sie auf 20110618 aktualisieren?“

  10. total lächerlich, dieses versionsgerenne. habe gar keinen bock auf erneutes upgrade, weil es sich nicht nach reiner systempflege anfühlt. „never change an running system“ undsoweiter.

  11. „never change an running system“ ist der albernste Spruch der IT und sagt heutzutage kein Mensch mehr. Diese andauernde Versionsnummerdiskussion wird langsam auch nur noch lästig, da werd ich mich nicht wiederholen… Fakt ist doch, wer nach 4 1/2 Monaten mit einem Update, welches keine Arbeit macht und fünf Sekunden dauert, überfordert ist, solls halt lassen, zwingt einen ja niemand. Und Addons müssen keine angepasst werden von Firefox 4 auf Firefox 5, solange es keine funktionalen Einschränkungen gibt und man die Erweiterungen von AMO bezieht.

    Auf jeden Fall find ich die News ein bisschen früh. Offizieller Release ist der 21. Juni, vorher kann immer noch ein neuer Build gebacken werden, falls ein Problem auftaucht.

  12. Kann mir jemand sagen, wie ich das Addon „All-in-one Gestures“ zum laufen bekomme?

  13. Hatte des nächtens auch kurz die 5er als portable gestartet, man sieht keine Änderungen, gefühlt ist es einfach nur 4.1.

    Und wenn ich (wie fast jedes Mal bei einem MajorRelease) die neue Version ersteinmal so nebenbei portable mit meinem Profil testen muss, bis dann wenigstens die wichtigen Erweiterungen laufen, dann kommt ja schon 6 raus, kurz nachdem es funzt und es geht von vorne los.

    Supi…

    BTW: Kann FF jetzt eigentlich auch direkt updaten, OHNE neue exe laden und „richtig installieren“?

  14. Du brauchst knapp fünf Monate dafür? Mein Beileid. Dann würde ich immer jeden zweiten Release überspringen, sonst kommst du da ja nicht mehr hinterher.

  15. @Sören Hentzschel:
    „never change an running system“ hat sowieso ein „n“ zuviel. Und dass das heute kein Mensch mehr sagt, das ist albern. Denn es gibt nunmal Bereiche (außerhalb des normalen Desktop!), da ist jede Änderung mit extremen Risiken und Kosten verbunden. Da hat es seine guten Gründe, eben gerade nichts am System zu ändern.

    Was die Versionierung angeht: Ich habe keine Probleme mit Updates, wenn das Fenster aufpoppt, ob ich aktualisieren will, dann mache ich das. Albern finde ich einfach die große Ankündigung einer neuen Version, bei der die größte Änderung am Programm die Versionsnummer ist. (Das war bewusste Übertreibung!)
    Ich setze in meinem beruflichen Alltag auch Programme ein, bei denen z. T. alle paar Tage ein Update kommt, bei dem u. U. nur ein, zwei kleine Bugs gefixt sind. Ein Major Release mit neuer Versionsnummer kommt etwa alle 1-2 Jahre. Dann gibt es aber auch wirklich große Neuerungen, die lange und intensiv getestet wurden. Zwischendurch braucht mMn kein Mensch eine ziemlich willkürlich hochgezählte Versionsnummer, mit der man einem neuen Platzhirsch versucht hinterherzulaufen.

    Nur meine zwei Eurocents.

  16. Es heisst „DAS RELEASE“, also bitte „jedeS“ Release, „offizielleS Release“, etc…. *klugscheiss* 🙂

  17. Ich rede hier sowieso nur vom Privatanwender, weil das nur für Privatanwender relevant ist. In Unternehmen ist das Sache des Systemadministrators, das ist sein Job und der wird wissen, welche Risiken vertretbar sind und welche nicht. Aber auch der heult nicht rum, sondern macht es oder lässt es. Für Unternehmen ist Firefox eh niemals erste Wahl aufgrund fehlender für Unternehmen relevante Features. Da ist der IE – ganz im Gegensatz zum normalen Desktop – meistens das Maß aller Dinge.

    Änderungen gibt es mehr als genug um einen Versionssprung zu rechtfertigen. Ein neuer Major Release alle 1-2 Jahre bei einem Internet Browser? Sorry, mit diesem Verhalten hätte sich Mozilla in der Vergangenheit noch fast kaputt gemacht. Absolut indiskutabel, dazu geht die Entwicklung zu schnell.

  18. Frage an Sören Hentzschel:
    Kann ich den so einfach von Firefox 4 auf Firefox 5 updaten?
    (Hilfe\Über Firefox\Nach Updates suchen)
    Das ist mir neu.
    Beim letzten Versionssprung von 3 auf 4 habe ich alle Erweiterungen und Einstellung per Hand neu eingerichtet (hat bestiimt eine Stunde gedauert)

  19. @Uwe: Kann man „einfach“ – allerdings ist Firefox 5 Release offiziell erst in drei Tagen und nicht (!) heute, zum anderen kommt das automatische Update nie am Release-Tag, sondern erst einige Zeit später. Falls es nämlich doch noch Probleme in der finalen Version gibt, haben die nicht auch die Leute, denen das Update groß angeboten wurde, dann gibts eher vorher noch eine neue Version. Ein Neu-Einrichten war bei Updates aber noch nie nötig. Natürlich sind manchmal nicht alle Addons kompatibel, aber dieses mal sind alle Addons automatisch kompatibel, die funktional nicht eingeschränkt werden und die von der offiziellen Erweiterungsseite stammen.

  20. leider gibt es auch noch kein AdOn von 1Password was mit dem Firefox 5 läuft.

  21. “never change an running system” bei einem Browser, dessen neuestes Update nichts kaputtmacht und gerade mal Sekunden dauert ??? Aber sicher doch.

    Der Spruch gilt vielleicht dann wenn man ältere HW und SW am Laufen hat im Form von irgendwelchen komplexen und über die Jahre gewachsenen Strukturen. Aber doch nicht beim FF Versionssprung von 4 auf 4.01 äh. 5.0 …

  22. Danke, Caschy, für die Update-Meldung.
    Wer Probleme mit seinen Addons hat, sollte die folgenden Boolean-Einträge in about:config vornehmen (deaktiviert die Kompatibilitätsprüfung):
    extensions.checkCompatibility
    extensions.checkCompatibility.5.0
    extensions.checkCompatibility.5.0b
    extensions.checkCompatibility.5.0pre
    Alle 4 Einträge auf „false“ setzen. Wenn Firefox 6 an den Start geht, einfach in der prefs.js die 5 durch eine 6 ersetzen. Aber nur wenn man sich sicher ist, dass alle im Einsatz befindlichen Addons einwandfrei funktionieren.
    Ich selbst benutze rund 25 Addons, die ich je nach Bedarf aktiviere, und habe mit der beschriebenen Methode seit Firefox 4 keine Probleme.

  23. @ hoschi

    Wenn, dann von 4.01 auf 4.1 äh 5.0…
    Eine 4.01 gab es ja noch. 😉

  24. wer probleme mit ad-ons hat kann es hiermit probieren:
    https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/add-on-compatibility-reporter/

    ansonsten finde ich die behauptung: „hat sich offensichtlich nicht viel geändert“ nicht so ganz richtig…als wenn man bei chrome bei jedem versionssprung eine riesen neuerung hingeknallt hätte, die der „normale user“ sofort bemerkt hätte.

  25. Hartmut Steinhilber says:

    @ Tchooe

    wo hast denn du dein Englisch her. Natürlich schreibt man „running“ mit 2 n.

  26. lustig, wie alle auf mein „never change…“ anspringen. vielleicht nochmal lesen, was ich da oben schrieb. insbesondere den teil mit „fühlen“.

  27. @ Hartmut Steinhilber

    Aber man schreibt dann nicht „an“!

  28. …ja, das „an“ war falsch. nein, ich habe es nicht bewusst geschrieben. einfach nur ein typo. eieiei.

  29. Ist doch furzegal welche Nummer dahinter steht. Meinetwegen können sie jede Woche auf 1000 erhöhen, was interessiert mich die Versionsnummer. Hauptsache es geht was vorwärts.

  30. @ *klugscheiss* Emperor: DAS Release hat sich eingebürgert, es könnte aber genauso DER oder DIE Release heißen, einfach weil release an sich ein englisches Wort ist und es im Englischen nur einen Artikel (nämlich THE) gibt.
    Klugscheißen kann jeder 🙂

  31. hallo.
    kann man die nr 5 über die 4.01 instalieren?
    oder muss die alte version erst mal raus?

  32. Okay, wenn wir jetzt schon bei ner Deutsch-Lehrstunde sind, will ich mitmischen. xD Die Herren vom Duden kennen nur „das Release“ und „die Release“, nicht „der Release“, also ist die Sache doch eh klar, oder? 😉

    Nachtrag: Okay, in der Erklärung widerspricht sich der Duden dann selbst, demnach wäre alles okay. xD

    @locoroco: Jo, kann man machen.

  33. @Hartmut Steinhilber: Der Gag liegt wohl darin, aus „never“ ein „ever“ zu machen…

    Erstaunlicher weise wurde nach dem Update nur eine Erweiterung deaktiviert, bei der ist das Warten nicht soo tragisch.

    @Sören, wer spricht denn von 5 Monaten?

    Das mit dem verzögerten Update klingt logisch, werd beim nächsten Mal einfach ein paar Tage warten…

  34. @ Hartmut Steinhilber:
    Falsch. „running“ schreibt sich mit drei, nicht mit zwei „n“. Wo hast du denn dein Englisch her? 😉

  35. Knapp 5 Monate, 4 1/2 Monate um genau zu sein. Wer davon spricht? Mozilla! Rapid Release Process bedeutet: Alle 18 Wochen eine neue Veröffentlichung. Wenn ich jetzt einfach mal etwas ungenau sage: vier Wochen = ein Monat, sind es 4 1/2 Monate. Die Dauer ist nur und ausschließlich zwischen Firefox 4 und Firefox 5 etwas verkürzt. Und genau deswegen find ich jedwege Diskussionen dermaßen sinnlos, weil das nun wirklich nicht so viel ist als dass es einem wehtun könnte. 😉

  36. nhr-av-team says:

    Nur schade, dass das Hide-My-Ass mit der Version 5 inkompatibel ist
    Gruß aus Vechta
    Klaus

  37. Hey, der ultimative tipp für alle die die versionssprünge von chrome und firefox satt haben. Benutzt doch seamonkey. gibts portable hier im blog.(=tolle sache) *duck und weg*

  38. Klingt jetzt aber nicht so, als würde SeaMonkey es anders machen, nur ein Ausschnitt: 😉

    We’ll need to ensure that we set the correct channel for aurora nightlies. Leaving this to Callek.
    Callek should run a 2.2b1 very soon.

    As FF is shipping 5 next week, we should be concentrating on getting a 2.2 out the door, especially as it has some fixes for issues in 2.1.

    2.3 should into beta in 2-3 weeks (not sure when exactly the uplift is, might actually be 3) and then we’ll have 6 weeks to release.

  39. —————- Singular ———- Plural——-
    Nominativ —— das Release ——- die Releases
    Genitiv ——– des Release ——- der Releases
    Dativ ———- dem Release ——- den Releases
    Akkusativ —— das Release ——- die Releases

    QUELLE: Duden.de

  40. Wenn du schon den Duden Online hernimmst, dann schlag auch richtig nach. Nämlich bei Release im Sinne von Veröffentlichung. Dort steht DAS und DIE Release, im Grammatik-Teil ist dann auch noch von DER Release die Rede.

  41. nhr-av-team a.k.a Klaus: Du meinst vermutlich die Erweiterung „hide my ass“, die Caschy hier vorgestellt hat:
    http://stadt-bremerhaven.de/firefox-hide-my-ass-web-proxy-fuer-gesperrte-youtube-videos-oder-anonymes-kommentieren
    Die Erweiterung funktioniert auch in Firefox 5, wenn du die Kompatibilitätsprüfung deaktivierst (siehe meinen Eintrag weiter oben). Ach ja: Die Erweiterung bekommst du ohne Versions-Gemecker so:
    https://addons.mozilla.org/firefox/downloads/latest/318196/addon-318196-latest.xpi
    Schöne Grüße aus OS nach Vechta.

  42. Also ich bin nun endgültig zu Chrome gewechselt.
    Firefox ist zu träge, im Seitenaufbau zu langsam, und mit jedem Versionswechsel wird wohl wieder an den Erweiterungs-APIs derart gedreht, dass alte Add Ons auch mit dem oben erwähnten Parameter nicht funktionieren.

    Das wars, 10 Jahre Firefox sind dann auch genug.

  43. Ups mein Fehler ^^

  44. @ herrm: Tja, schade, dass du dich von Firefox abwendest, aber mich würde schon mal interessieren, welche Addons so „alt“ sind, dass sie sich nicht mit irgendeinem Trick aktivieren ließen.

  45. Mal abgesehen davon, dass es Firefox noch keine zehn Jahre gibt, sondern erst 6 1/2 Jahre, maximal 8 wenn man großzügigerweise die 0.x-Versionen dazurechnet, die nicht einmal Firefox hießen, was aber eher unüblich ist. Erweiterungsprobleme gibt es wirklich kaum und träge? Dann ist vielleicht das Profil mit der Zeit einfach ein bisschen zugemüllt. Neues Profil anlegen und der Panda schnurrt wieder.

  46. @ Sören Hentzschel: Ein neues Profil kann in der Tat Wunder wirken. Bei mir läuft immer noch Caschys Portable Firefox 4 mit dem aktuellen Update auf Final 5 und diversen Plugins und Addons. Tipp: Falls ihr Caschys Portable Firefox benutzt, einfach mal mutig den Profilordner (der heißt tatsächlich so) löschen und beim nächsten Start des Firefox neu anlegen lassen.
    Die Sicherheitsfanatiker sichern vorab den Profilordner!

  47. Ich muss jetzt mal nachfrage. Ist die neue Optik von Firefox nur Vista und 7 vorbehalten? Mein Firefox 5 (grade neu installiert) ist unter XP immer noch wie das 3er vom aussehen. Nervt.

  48. john boy walton says:

    Wie wärs denn mal mit einer neuen Version von seamonkey. Wurde auch kürzlich aktualisiert und ist bei gleichem Platzbedarf eine komplette Internetsuite. Für unterwegs viel praktischer als Einzelprogramme.

  49. @Kevin: Welcher 3er? 3.0, 3.5 oder 3.6? Macht optisch durchaus einen Unterschied. :b Aber auch unter Windows XP ist die Optik definitiv wieder anders in Version 4.0. Natürlich nicht einmal im Ansatz so *hübsch* wie das Aero-Theme, aber auf jeden Fall sind Unterschiede doch erkennbar. Ist halt so ne Sache mit XP, optisch schöne Interfaces gibt es dort generell nicht. Wie auch mit dieser schrecklichen Titelleiste u.a. 😀

  50. Ich nutze den Firefox schon seit Phoenix-Zeiten.
    Davor Internet Explorer, Netscape fand ich immer grausig.
    Ich maße mir schon an zu sagen, dass ich mich mit dem FF immer viel auseinandergesetzt habe.
    Mein Profil habe ich nach der Migration auf 4.0 neu erstellt.
    Vorher das alte mit Mozbackup gesichert.
    Aktuell funktioniert Echofon nicht mit 5.0.
    Ich habe einfach keine Lust mehr, ständig rumzufrickeln, weil irgendwas nicht so ist wie ich es will.
    Z.B. auch die verwaschen dargestellte Schrift dank Hardwarebeschleunigung.
    Chrome nutze ich nebenher schon eine ganze Weile, ebenso Opera.
    Opera hat mich aber nie wirklich übereugt, daher nun Chrome.

  51. @Sören

    https://dl-web.dropbox.com/get/Photos/firefox%205.PNG?w=5d964806
    so! Naja XP muss noch reichen bis ich die 600€ für meinen neuen Rechner irgendwann mal zusammen habe 🙂

  52. Hab leider keinen Zugriff auf den Link. Hab aber mal wahllos zwei Bilder aus Google geschnappt:

    Fx3:
    http://mozillalinks.org/wp-content/uploads/2008/01/ff3_theme_winxp_mainwindow.png

    Fx4:
    http://media.bestofmicro.com/firefox-4-ui,1-K-254072-13.png

    Denke, da ist der Unterschied ganz gut zu erkennen. 😉

  53. Okay dann passt das ja doch..
    Habe eher sowas hier erwartet: http://images.derstandard.at/2010/05/11/1271451364106.jpg

  54. @ Gute Nacht John Boy (das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen):
    Stimme dir ansonsten aber voll zu und habe für unterwegs seamonkey auf dem Speicherstift.
    Zuhause bin ich dann aber doch ein fauler Sack und liebe meinen fetten Fuchs mit Addons und Plugins.

  55. @Kevin: Das entspricht jetzt auch nicht einmal dem finalen Aussehen unter Windows / 7, das war noch ein früherer Entwurf. Diese Ladefortschrittsanzeige z.B. gibt es nicht. Da hast du halt diese glasige Oberfläche oder wesentlich schönere Buttons am Programmfenster oben rechts usw., aber das sind halt Elemente vom Betriebssystem, die sind unter Windows XP so technisch einfach nicht möglich. Ich glaub, sogar das Ersetzen der Titelleiste, was für den neuen Button notwendig war, ist unter Windows XP technisch nicht möglich gewesen. Wenn sie es irgendwann doch noch geschafft haben und es den Button dort auch in der Titelleiste gibt, korrigiert mich bitte jemand. So ein altes System bietet einem halt gewisse Einschränkungen. Und die Farbwahl ist halt auch dem Betriebssystem ein wenig angepasst (wenn auch weniger als zu 3.x-Zeiten), weil der Browser irgendwie ja auch zum Rest des Systems passen muss oder besser sollte.

  56. @Sören

    Naja ich nutze den Fuchs eh fast nur zum Youtube Videos schauen. Kommt mir gefühlt schneller vor als bei Chrome. Für alles andere sammelt Google meine Daten 😀 Wie gesagt, irgendwann kommt ein neuer Rechner mit Windows 7 oder dann vielleicht 9 oder so und dann ist der Fuchs hübscher. Danke aber erstmal für die Hilfe 😉

  57. Wer mit Updates schon überfordert wird, soll es halt lassen. Solche Leute jammern auch über ganz andere Sachen …

    Das einzig nervige an solchen Firefox-Updates – und das war auch schon bei den Nachkomma-Updates so – ist, dass wieder mal etliche Add-ons nicht laufen werden. Jedenfalls nicht von Haus aus. Warum das die Add-on-Entwickler bei so vielen Beta-Versionen, die vorher erscheinen, nicht hinbekommen, ist mir ein Rätsel. Oft dauert es Wochen, bis von dort endlich ein offizielles Update kommt.

  58. Diese Addon-Problematik existiert ja nicht mehr. 😉

    Denn 1) mehr Releases in kürzerer Zeit bedeuten weniger API-Änderungen zwischen jeder Version. Ein Sprung von 3.6 auf 4.0 hat verdammt viel *kaputt* gemacht, ich sprech als Erweiterungsautor da aus Erfahrung, das wird SO nicht mehr passieren, nicht in diesem Ausmaß.
    Und 2) werden alle Erweiterungen von der offiziellen Seite nun automatisch überprüft, ob sie von API-Veränderungen betroffen sind und wenn nicht auch ganz automatisch als kompatibel mit der nächsten Major-Version markiert.

  59. Ergänzend zu Sören vermute ich, dass viele Addon-Autoren „aus Spaß an der Freude“ eine Erweiterung programmiert und nun wenig oder keine Zeit / Lust haben, sich an den Udate-Zyklus des Firefox zu versklaven.

  60. Mein Gott, dabei hat man sich erst an Firefox 4 gewöhnt 😀

    Im Ernst: Habe nichts gegen neue Versionen. Warum man sich von Chrome jetzt die Versionssprünge einreden lässt, verstehe ich wirklich nicht!

    Auf der anderen Seite, ist es mir auch egal – Hauptsache ein guter, leistungsstarker Browser 🙂

  61. Paul Peter says:

    spannend, warum der Channelswitcher in den späteren Beta-Versionen wieder verschwunden ist: https://blog.mozilla.com/channels/2011/06/02/update-on-channel-switcher/ (englisch)

  62. Okay, also ich hab hier und anderswo jetzt genug zur Kritik an den *vielen neuen Versionen* gelesen und auf meinem Blog deswegen nun einen ausführlichen Artikel darüber geschrieben, wieso ich das für unangebracht halte und dabei gleich mal geklärt, dass es de facto nun weniger (!) Updates als vorher gibt… 😉

  63. @Sören „Seamonkey maybe 3“ Wuff. Hab das eher als Gag hier reingestellt. (werf SM gern an wenn ich auf Retro Tripps bin) Liegt wahrscheinlich daran das sie immer die gleiche Gecko Version die Firefox benutzen.
    Aber im Ernst, hab grad alle Addons die nich mit FF5 wollen auf Max.Version 7.0 gestellt. (er wird rüde) Außer FoxyTunes scheint alles zu klappen. Und auf letzes kann ich auch verzichten.

  64. Kann mir mal bitte jmd helfen?

    Wo finde ich bei dieser portablen Version den PluginOrdner für die shockwave und anderen dll´s (zum Youtube gucken etc)?

    Bei bisherigen Versionen immer this location..
    \App\DefaultData\plugins

  65. Meine beta von FF 5 hat sich automatisch aktualisiert. Jetzt habe ich unter Windows7 kein Icon/Symbol mehr für FF. Stattdessen wird jetzt das Symbol für „unbekannte Dateien“ angezeigt.

    Hat noch jemand dieses Problem?

  66. @ Silence:
    Wenn du die Portable Firefox von Caschy hast, findest du die plugins in folgendem Unterordner:
    Firefox plugins
    Dorthin kannst du jede Menge dll´s verklappen 🙂

    @ Benja:
    Vielleicht hilft´s dir ja schon, wenn du auf dem Desktop eine neue Verknüpfung zur firefox.exe erstellst

  67. @ Silence:
    Nachtrag: Zwischen Firefox und plugins fehlt ein backslash. Keine Ahnung, was dies Redaktionssystem gebastelt hat.
    Der Pfad bzw. Unterordner ist:
    Firefox -> plugins

  68. @ Leifi_OS:

    THX…

    (der Ordner war nicht existent: erstellt – dlls rein – fktioniert)

  69. Master-Gnarf says:

    aaaaahh würg !

    Spruch: „never change a running system“
    würde ja im IT Bereich bedeuten:
    niemals updaten… zzz

    man man man….

  70. @ Master-Gnarf:
    Und mal wieder hat einer nicht verstanden, dass sein eigener kleiner Horizont noch lange nicht das Ende der Welt ist.

  71. „@ herrm: Tja, schade, dass du dich von Firefox abwendest, aber mich würde schon mal interessieren, welche Addons so “alt” sind, dass sie sich nicht mit irgendeinem Trick aktivieren ließen.“

    Das von mir täglich mehrmals genutzte Google Notebook-Addon läuft leider nur mit 3.6.11 – deshalb ist das meine letzte FF-Version.

  72. Und lass mich raten – du wendest dich Chrome zu? Das wär nämlich ziemlich lächerlich. Weil: Es ist nicht Mozillas Schuld, dass die Erweiterung nicht in Firefox 4 läuft, sondern Googles Schuld – die haben die Entwicklung an dem Addon eingestellt! Bereits im Januar 2009! Also willst du, weil Google es verbockt hat, Google unterstützen und Mozilla den Rücken kehren. Wunderschön.

    Die Wahl des Browsers von einer derart unwichtigen Erweiterung abhängig zu machen, ist mehr als fragwürdig (weil es da Alternativen wie Sand am Meer gibt). Aber ich will ja hilfsbereit sein:

    http://www.lifehack.org/articles/technology/8-replacements-for-google-notebook.html

  73. Wenn er schon nicht suchen kann, kann er vermutlich auch kein Englisch. Nur mal so eine Vermutung … 😉

  74. 😀

    Ich wurde übrigens auf einen ziemlich dicken Logikfehler meinerseits hingewiesen – jede neue Browserversion durchläuft ihre 18 Wochen Entwicklung, das ist absolut richtig, aber weil die Zweige ja parallel laufen, sind es für den Endanweder dann ja trotzdem nur alle sechs Wochen ein neuer Major. Das ist natürlich einiges mehr. Aber sieht man das im großen Zusammenhang sind es trotzdem noch weniger Releases als in der Vergangenheit, ich sag nur bislang 18 (!) Revisionen für Firefox 3.6. 😉

  75. weiß den jemand wann die Version über das Mozilla Update angeboten wird?
    Bei mir findet er noch nichts leider.

  76. Weil nach wie vor kein offizieller Release von Firefox 5 war, trotz des Beitrags hier. Frühestens morgen, kann beim Update aber auch einiges länger dauern.

  77. aha ok. Danke. Gut zu wissen.
    – Da ja immer auf ‚chip‘ rumgehackt wird. Da wird er übrigens auch als Download angeboten (seit 18.06, als finale Version).

  78. Und lass mich raten – du wendest dich Chrome zu? Das wär nämlich ziemlich lächerlich. Weil: Es ist nicht Mozillas Schuld, dass die Erweiterung nicht in Firefox 4 läuft, sondern Googles Schuld – die haben die Entwicklung an dem Addon eingestellt! Bereits im Januar 2009! Also willst du, weil Google es verbockt hat, Google unterstützen und Mozilla den Rücken kehren. Wunderschön.

    Die Wahl des Browsers von einer derart unwichtigen Erweiterung abhängig zu machen, ist mehr als fragwürdig (weil es da Alternativen wie Sand am Meer gibt). Aber ich will ja hilfsbereit sein:

    http://www.lifehack.org/articl…..ebook.html

    Falsch verstanden: Ich werde meinem jetzigen FF 3 die Treue halten und nicht weiter updaten. 😉 Stets akuelle Versionen brauchen eh nur Hardcorenerds. 😉

    Die ’sogennanten‘ Notebook-Alternativen habe ich alle durch, keine bietet den Komfort bzw. die Funktionalität des Google-Noteboks.

    Mir ging es ja auch nur darum festzustellen dass man nicht jedes Addon kompatibel machen kann.

  79. Aber ist das wirklich ratsam? Ich denke nicht, dass die neusten Versionen nur Hardcorenerds brauchen. Es geht ja nicht um ein paar neue Features und ein neues Design. Es geht vor allem um Sicherheit, Geschwindigkeit und Webstandards. Du bist nur mit aktuellen Browserversionen sicher, weil a) Sicherheitsupdates nicht ewig für alte Versionen bereitgestellt werden und b) immer wieder auch sicherheitsrelevante Features implementiert werden, die die Sicherheit verbessern. Geschwindigkeitsmäßig gibt es riesige Unterschiede von 3.x auf 4.0, ist auch nicht außer Acht zu lassen. Und Webseiten möchte man wohl auch richtig nutzen. Erst Firefox 4 hat einen richtigen HTML5-Parser beispielsweise und HTML5 ist jetzt ziemlich stark am Kommen. Willst du die seiten alle nicht nutzen können? Und das ist nur ein Punkt von vielen. 😉

  80. *kleines Update:
    die 5er Version wurde als Update von der installierten Version erkannt und installiert.
    Vielleicht interessiert es ja jemanden.

  81. Das ist interessant, das heißt, die Major-Releases werden als Minor-Updates gehandhabt, mit Release gleich das Update an die Massen, wie bislang bei Änderungen an der dritten Stelle der Versionsnummer. Das ist auch gut zu wissen.

  82. @ Sören: Das ist nicht nur gut zu wissen, sondern insgesamt möglicherweise auch gut für die Newbee-Updater. Aber jetzt ´ne ernsthafte Frage an dich: Machst du eigentlich auch regelmäßige Sicherungen vom Firefox-Profilordner? 8)

  83. @ Caschy: Bei deiner offensiven Update-Politik kannst du dir natürlich sicher sein, dass sich die üblichen Geier wie Chip darauf stürzen und Mozilla in Zugzwang bringen (siehe entsprechende Kommentare von Sören Hentzschel). Falls du das beabsichtigst.

  84. Ok, ansonsten gäbe es wahrscheinlich keine Alpha-Tester der Final-Releases.

  85. @Leifi: Sicherungen nicht direkt. Alle paar Wochen (teilweise Monate) leg ich ein neues Profil an und importiere alle alten Einstellungen in das neue Profil rein. Manchmal heb ich die „Sicherung“ auf, manchmal nicht. 🙂

  86. Wenn ich mir mal kurz diesen störenden Eintrag erlauben dürfte… 😉 Ist es eigentlich möglich, mit der Portable-Version mehrere Profile gleichzeitig laufen zu lassen? Mit dem Standard-Firefox geht das ja über eine einfache Dateiverknüpfung via

    „C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe“ -no-remote -P „FOO_n“

    aber wie ich da nun den Loader miteinbeziehe, da bin ich überfragt :-/

  87. @ Sven: Der portable Firefox von Caschy besteht ja im wesentlichen aus den Ordnern „Firefox“ und „Profilordner“, sowie der FirefoxLoader.exe, die meines Wissens dafür sorgt, dass besagter „Profilordner“ genutzt wird. Solltest du die portable Version dauerhaft auf deinem Rechner nutzen wollen, kannst du deine Verknüpfung erstellen, und zwar mit der firefox.exe im Ordner „Firefox“. Beim Erstellen des Profils löscht du zunächst das default-Profil (das liegt nämlich standardmäßig in den Tiefen deines Windows-Benutzerprofils unter C:Users[Benutzername]AppDataRoamingMozillaFirefoxProfiles). Dann erstellst du ein neues Profil, und zwar praktischerweise auf derselben Ebene des oben genannten „Firefox“-Ordners. Auf dieselbe Art legst du weitere Profile an.

    Die eben beschriebene Methode, mehrere Profile zu nutzen, war aber wohl nicht der Zweck, den Caschy mit „seinem“ Browser verfolgt hat. Vielmehr glaube ich, dass Caschys portable Firefox auf Speicherstift oder USB-Platte zum Einsatz kommt, wo man den Loader schön in ein Startmenü wie z.B. PStart einbauen kann.

  88. @ Sven: Sorry, kann hier irgendwie keinen Backslash setzen. Muss man dann den Pfad in Anführungszeichen setzen, wie du das gemacht hast, oder wie?

  89. Ich habe eine Frage:

    Habe momentan Caschys Portable Firefox 4.0.1. Und der updatet sich immer noch nicht auf die 5er Version. Das gleiche Problem hatte ich bei der Portablen 4.0. Die hat sich auch nicht per Update-Funktion auf 4.0.1 aktualisiert. Deshalb musste ich mir die hier im Blog verlinkte 4.0.1 runterladen und wieder für meine Bedürfnisse einrichten. (Add-Ons, Plugins, Ansicht, etc.)

    Kann mir bitte jemand sagen wie ich Caschys Portable 4.0.1 zwingen kann sich auf 5.0 upzudaten?

  90. mal ne frage (beide anwendungen sind lokal auf einem laptop installiert):

    ich hab firefox portable als standardbrowser, aber jedes mal wenn ich in thunderbird portable auf einen link klicke, macht es mir firefox mit einem lokalen standardprofil (aus dem user-ordner)auf, nicht das, was im programmordner ist.

    was kann ich da machen, damit es die loader-exe ausführt und nicht direkt die firefox.exe?

    @Ahtan
    bei mir klappt das per hilfe > über firefox > nach update suchen

  91. @mac

    Seltsamerweise sagt mir der 4.0.1 Portable – wenn ich auf: Hilfe -> über Firefox -> nach Update suchen – klicke, das er aktuell wäre. Und das am 04.07.2011. O.o

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.