Anzeige

Firefox 4.0: neue Ideen fürs Theme

In der Vergangenheit habe ich ja mal ab und an über die Neuerungen aus dem Mozilla-Wiki berichtet, wenn es um die Ideen für das Aussehen von Firefox 4.0 ging. Heute gab es dann im MozillaZine einen Link auf den Beitrag von Stephen Horlander (UI-Designer). Der hat sich mal Gedanken gemacht und ich muss sagen: WOW!

Schaut euch mal am besten bei Stephen im Blog die Screenshots an. Dort findet ihr auch Erklärungen zu den einzelnen Punkten. Ich für meinen Teil muss sagen: ich kann es kaum erwarten dieses Theme zu nutzen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

60 Kommentare

  1. LokiBartleby says:

    Den verlinkten Originalbeitrag zu lesen würde manche Frage hier beantworten bzw. gewisse Anmerkungen überflüssig machen. -.-

    Mir gefallen die neuen Entwürfe richtig gut, speziell die „Firefox“-Schaltfläche erscheint mir im Vergleich zur klassischen Menüleiste oder den Safari/Chrome Buttons die beste Möglichkeit zu sein. Sowohl in Sachen Bedienung als auch hinsichtlich des Platzbedarfs.

    Die oben angeordneten Tabs möchte ich nicht mehr missen, sie machen die Oberfläche m.M.n. übersichtlicher und erleichtern dadurch auch die Bedienung. Da die Position aber umschaltbar sein soll, kann das dann ja jeder anordnen, wo er mag.

    Die Integration der Lesezeichenleiste macht auch einen guten Eindruck.
    Von daher freue ich mich auf den 4er Fx und hoffe, die Ideen werden in ähnlicher Form dann auch wirklich übernommen.

  2. Steht auch im Text des verlinkten Blogeintrags … lol einfach nur lesen und abkühlen. 🙂

  3. Der hier gefällt mir immer noch am besten.
    http://www.stephenhorlander.com/images/blog-posts/windows-theme-i03-app-button/Fx-4.0-Mockup-Win7-i03-AppButton-ToB-BookmarkBar.png
    Wie sollte ich ohne Leisezeichenleiste sonst meine Lesezeichen aufrufen? So geht es einfach am schnellsten.

  4. Firefox hat mich am Anfang deswegn so begeistert, weil ich ihn nach meinen Bedürfnissen anpassen konnt. Nicht nach denen von Google oder anderen.
    Auch ich finde ihn mitlerweil leicht überladen. Viele Funktionen benötige ich nicht.Warum gibt es überhaupt noch Add-Ons? Ich kann das was ich nicht brauche sowieso nicht mehr rausnehmen.
    Trotzdem bleibe ich -erstmal- noch beim FF.

  5. @Lambo: Welche der vielen Funktionen benötigst du denn nicht?
    Mir ist es ehrlich gesagt an einigen stellen noch etwas zu wenig.
    Warum gibt es zb. kein „Einfügen und ausführen“ für die Adresszeile? Warum muss ich sowas erst mit Addons nachrüsten?

  6. jawollja 🙂
    an sich ganz schnuckelig, allerdings mag ich das „Mockup“ Theme nich wirklich. hat mir zu grosse button. und is einfach nich MEIN ding
    das die Tabs oben sind, find ich klasse….und „Nr1“ is auch ne tolle Funktion. allerdings möchte ich den button nicht Orange haben.
    so sieht meiner grad aus…
    http://img5.imagebanana.com/view/iut6i4/myfox.jpg
    ich kanns kaum erwarten, bis FiFo_4 kommt !!!
    ach komm hier nochma n link zu nem schnellem portabelem 130kb grossem browser.
    http://www.chrisnsoft.com/category/internet/langswitch_lang/en/

  7. @TomTom
    Das geht bei mir automatisch. Ich brauch nur z.B. nur „Ca“ eingeben und schon steht als Vorschlag Caschys Blog drin.

  8. @Lambo: Ich mein, wenn man einen Link in der Zwischenablage hat und diesen einfügt, dann muss man umständlich noch Enter oder ‚Go‘ klicken.

  9. Ähem, jetzt sieht es endlich aus wie Chrome (etc.). Aber da kann ich auch gleich Chrome nutzen.

  10. @TomTom
    Stimmt,aber das finde ich nicht „umständlich“. Durch das Enter drücken habe ich auch eine gewisse Kontrolle was ich mache:)

  11. @TomTom

    https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/9133

    Was ich ja so schlimm finde : Addon-Programmierer meinen dann wieder das neue Menü vollstopfen zu müssen, genau wie die Statusleiste, das heutige Extras-menü oder die ganz normale Symbolleiste.

    Eine Editierfunktion wäre angebracht(die auch funktioniert, der Menüeditor macht bei mir Probleme)
    Aber die Masse braucht sowas nicht, daher wirds wohl nix.

  12. @Lessi: Wer lesen kann ist klar im Vorteil 😉
    Ich wollte sagen, sowas gehört fest eingebaut!

    Zitat: Warum muss ich sowas erst mit Addons nachrüsten?

  13. Ups. hast Recht 😉

  14. also ich finde das design durchwachsen – ich nutze momentan chrome (dank caschy portable 😉 ) und firefox parallel.
    Ich finde es einfach genial das chrome soviel pixel wie möglich für die webseite lässt.
    ich habe meinem bruder letztlich seinen neuen 15,6″ laptop mit 16:9 format eingerichtet – da kam firefox drauf.
    doch 768 mit windows 7 superbar, firefox in standarteinstellung (also mit lesezeichenleiste, tableiste, menüleiste, adressleiste, fußleiste und kopf) und schon war von den 768 pixel gefühlt ein viertel weg.
    gut – ist ein unding das immer mehr notebooks mit 16:9 format produziert werden, aber netbooks haben ja ähnliche auflösungen.
    Da braucht man buchstäblich jeden pixel.
    in folge dessen finde ich es sehr begrüßenswert, dass firefox dem nachkommt.
    allerdings finde ich firefox auch teilweise überladen.
    ich nutze chrome mittlerweile öfter, weil es einfach viel schneller startet… da habe ich eine webseite geladen, bis firefox offen ist.
    ansonsten bin ich mit dem fuchs recht zufrieden, aber beim start müssen die sich echt was einfallen lassen…

  15. http://bit.ly/7HTt0x

    On December 22nd we will release a 10.5 pre-alpha. Opera Software war wohl etwas schneller, na wer erkennt die Ähnlichkeit?

  16. So sieht mein Firefox doch bereits seit einigen Wochen aus. Das sind keine neuen Ideen. Theme: Strata40. Addons: Hide Menubar, um das Menü auszublenden – Strata Home Tab für das Home-Icon oben links – StrataBuddy für weitere Features wie die Transparenz oder die verschobene Tab-Bar – Tab Progress Bar, der Fortschrittbalken für die Tabs.

  17. Auch ganz schön finde ich das hier. Zusammen mit Strata40, Strata Budy, Informational Tab und Hide Caption bekommt man das so hin.

    Oder auch den hier.

    Auch schön finde ich Get Maximum Glass. Aber da ist auch der Web Content leicht Transparent. Das ist doof. Aber ohne das würde ich diesen Style gerne haben. Aber ich habe noch nicht heraus bekommen wie ich Firefox beibringen kann den „-moz-win-glass“ Befehl nicht auf den Web Content zu benutzen.

  18. Was mir an dem Design absolut nicht gefällt (und es würde mich eindeutig von einem Wechsel von FF 3.X zu FF4 abhalten):
    – die Tabs über der Adressleiste (das ist übrigends einer der Gründe, warum ich vor einigen Jahren nicht zu Opera gewechselt bin). Mir ist der Mausweg einfach zu lang und ich will nicht über die Adressleiste und die Navigationsbuttons wandern nur um mal schnell den Tab zu wechseln. Auch wenn es erstmal logischer erscheint, weil ja ein Tabwechsel auch den Inhalt der Adresszeile ändert…
    – ich brauch die Titelleiste!! Die Tabs sind für die meisten Webseiten einfach zu kurz um den komplette Titel der Webseite anzuzeigen…. dort stehen eine Menge Infos, die ich einfach nicht missen will!

    Ob es einen App-Button gibt oder nicht ist mir völlig egal. Mich stört die Menüleiste nicht. Hab dort meine Lesezeichenleiste reingezogen

  19. Tabs oben? Wasissn so schlecht dran? Nur mal wegen dem Interesse?

  20. @Jonas:

    Was spricht denn dagegen, bei Notebooks (ich halt zwar nich so viel von den Dingern) einen anderen Browser zu benutzen?

    Also: auf meinem Monitor ist genug Platz für den FF, wenn ich aber ein Notebook zusätzlich hätte, würd ich da vielleicht Chrome drauf benutzen. Man muß doch nich an einem Browser „kleben“.

    Ich hab bei mir auch diverse installiert. Am meisten mach ich mit FF, aber Flock und Opera benutze ich auch öfter. Chrome probier ich seit Version 4 auch aus. Da gibts doch genug Alternativen – für jeden Geschmack etwas.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.