Firefox 4.0: neue Ideen für die Optik und die Tabs

In unregelmäßigen Abständen habe ich in der Vergangenheit ja über die Konzept-Ideen von Firefox berichtet. Ein Beitrag von Robert erinnerte mich daran, mal wieder im Wiki vorbei zu schauen (im Wiki kann man sich regelmäßig die neuen Design-Ideen zu Gemüte führen).

Wie sich Tabs beim ziehen verhalten könnten zeigt auch dieses Konzeptvideo.

Screenshot aus dem Konzeptvideo. Der Tab wird nicht (wie bisher) als neues und geöffnetes Fenster dargestellt, sondern in einer Art Thumbnail-Modus:

Hier noch einmal die Theme-Mockups (könnt ihr ja mal mit Strata nachbauen):

Mozilla zeigt sich innovativ. Ich persönlich mag die neuen Konzepte und Ideen. Ob und wie dabei von anderen Browsern abgeschaut wurde kann ich nicht beurteilen. Aber was sagte ein Kollege von mir mal: „Einer guten Idee ist es egal, wer sie hat“.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

45 Kommentare

  1. die flüssige Animation des UI wurde ganz klar von Google kopiert – und zurecht muss ich sagen! Auch Opera setzt zb auf dieses flüssige Tab-verschieben in 10.50.

    Ich persönlich finde sowas viel stimmiger als das doofe verschieben mittels Pfeilanzeige wie es bis jetzt bei FF ist.

  2. Der Sinn des Thumbnail Modus will sich mir nicht erschließen. Ich habe Tabs doch gerade deswegen, damit ich keine weiteren Fenster benutzen muß.

  3. Was mir bei den Ideen völlig fehlt, sind Vorschläge für KDE & Gnome ..

  4. maas-neotek says:

    Gonzo sagt;
    „Um die Titelleiste auszublenden gibts die “Hide Caption” Erweiterung.“

    Waah ey! Der Tipp ist ja Gold wert, muss ich unbedingt sofort ausprobieren.

  5. Finde ich echt gut. Ist doch egal, ob kopiert oder nicht. Schließlich muß man das Rad auch nicht jedesmal neu erfinden.

  6. Zu dem „Hide Caption“ Add-On: Da sollte aber klar sein, dass es dann nicht mehr möglich ist Firefox auf dem Bildschirm zu verschieben – einfach weil meine Titelleiste mehr da ist ^^
    Wer also Firefox NICHT im Vollbildmodus nutzt, der sollte drauf verzichten…

  7. JürgenHugo says:

    @Dave:

    Man kann aber Fenster NICHT nur an der Titelleiste „packen“ – da gibst genug Tools für. Ich benutz z.B. „WinMover“ – da „packste“ die überall. 😛

  8. 3lektrolurch says:

    @Gonzo
    danke für den Tipp mit dem Addon. Sieht gut aus + läßt sogar noch das Menü verschwinden, besser gehts nicht ,)
    Bisher hatte ich Chromin Frame benutzt um die Titelleiste zu entfernen, scheint es aber nicht mehr zu geben.
    Bin mal gespannt, wie das unter KDE aussieht, da gibts doch immer wieder Überraschungen, meistens negative.

  9. @G33K: Und dann … ?
    Hast du den Unterschied zwischen „Vollbild“ und „nicht benötigte Elemente“ ausblenden nicht verstanden?
    Oft hat man mehrere Fenster/Programme auf, hier ist ein Vollbild totaler Unsinn.

  10. maas-neotek says:

    Hide Caption ist nett, aber der Einwand dann ohne Zusatzprogramm das Fenster nicht mehr verschieben zu können überwiegt den Nutzwert.

    Unter KDE benutze ich gerade den Konqueror mit horizontal geteiltem Fenster; wozu braucht man da FF?

    Isch abe ga keine F11 Taste 😆

  11. >>Hide Caption ist nett, aber der Einwand
    >>dann ohne Zusatzprogramm das Fenster
    >>nicht mehr verschieben zu können
    >>überwiegt den Nutzwert.

    Habe es grad mal installiert: Man kann das Fenster OHNE weitere Programme verschieben, in dem man einfach die Strg-Taste gedrückt hält und dann im Tab- oder Toolbar-Bereich mit der linken Maustaste verschiebt wie sonst am Fenstertitel.
    Also zählt das Argument schon mal nicht 😀

    Krieg nur gerade nicht mehr das Menü angezeigt, wenn ich es will. Aber auch das werde ich noch finden 8)

    … gefunden: musste noch den „M“-Button in die Toolbar einfügen. Brauche somit Personal Menu nicht mehr, sondern nehme diese geniale Erweiterung.
    Danke für den Tipp!

  12. maas-neotek says:

    Da muss man erst mal drauf kommen. Guter Tipp, relativiert das Add-on ja wieder, das werde ich gleich mal ausprobieren.

  13. 3lektrolurch says:

    @Dennis
    äähm wurde bei dir nicht das M gleich links neben dem Minimierbutton angezeigt?

    HideCaption in KDE ist Schrott, offenbar nicht dafür vorgesehen. Aber dass es grundsätzlich geht beweist ja Chrome, ganz ohne Nebeneffekte.
    Naja, lassen wir den FF noch was Mäuse fangen ,)

  14. @3lektrolurch
    Nö, war nicht automatisch da.
    Ob das nun aufgrund einer meiner diversen anderen Addons nicht rein kam???
    Naja, ist ja nicht die Welt … wenn man denn erstmal dran denkt 😉

  15. maas-neotek says:

    Jau, jetzt funktioniert mit HideCaption alles bestens. Bisher habe ich es mit drei verschiedenen FFs ausprobiert und es hat sich recht unterschiedlich verhalten, also M da oder nicht. Muss also tatsächlich an den anderen Add-Ons liegen.

    Jatzt fehlt mir nur noch ein Add-On mit dem ich die Toolbar-Buttons vergrößern kann. Jemand eine Idee die ich noch nicht bei Mozilla gefunden habe?, will sagen, ich habe da schon gesucht.

  16. 3lektrolurch says:

    @maas-neotek
    Haste mal das Theme Kempelton Large probiert? Zumindest die Standardbuttons sind riesengroß.
    Das Aussehen des Themes ist natürlich Ansichtssache 😉

  17. maas-neotek says:

    Danke für die Info. Ich habe aber gar kein Theme mehr installiert. Siehe hier: http://img63.imageshack.us/img63/7201/unbenanntmd.jpg

    Nur die Buttons könnten größer sein.

  18. @maas-neotek: Hide Caption verursachte bei mir Probleme bei Firefox 3.6 wenn zusätzlich Hide Menubar installiert war. Unter FF3.5 funktionierten beide problemlos nebeneinander.

    @3lektrolurch: Unter Ubuntu hatte ich folgendes Addon genommen: http://www.technixupdate.com/hide-caption-title-bar-firefox-addon-to-hide-title-bar-text
    Das Addon gibts inzwischen in der einfachen Form nicht mehr offiziell. Vielleicht funktionierts ja auch unter KDE.

  19. 3lektrolurch says:

    @Gonzo
    Der Downloadlink ist leider tot. Aber thx!

  20. Ich kann mich irgendwie nicht so richtig mit diesem geklauten Theme von Chrome anfreunden. Der Look wirkt zwar wirklich clear aber mir schon etwas zu clear, da ist ja alles weg. Ich hoffe da kommen noch mehr Themes!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.