Firefox 35.0.1 veröffentlicht

firefox1

Kurz notiert: Mozilla muss wieder einmal nacharbeiten und schiebt aktuell Firefox 35.0.1 an die Nutzer raus. Behoben werden hier gleich acht Fehler, von denen drei dafür sorgen können, dass Firefox abstürzt. Einer dieser Fehler ließ sich auf die Enhanced Steam-Erweiterung zurückführen, ein weiterer sorgte unter Umständen bei GoDaddy Webmail-Nutzern für Probleme. Das Update befindet sich bereits in der Verteilung, sodass ihr die Version über das Auto-Update von Firefox schon einspielen könnt. Das Changelog zu Firefox 35.0.1 findet ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Ich kenne keine Firma, die sich so schnell darum kümmert, Fehler in ihrer Software zu beheben. Große Klasse. 🙂

    Seltsam, dass so viel über die Firefox Updates gemeckert wird.

  2. Nachdem Firefox auf meinem Mac mit den Updates manche Seiten nur noch unglaublich langsam lädt, bin ich wieder auf die 31. gewechselt. Siehe da, wieder zügig.

  3. @are: Das ist allerdings keine Lösung, sondern bestenfalls ein temporärer Workaround. 😉 Ich gehe jetzt einmal davon aus, dass du mit 31 die ESR-Version meinst, dann ist in wenigen Monaten der Wechsel auf 38 angesagt. Die Möglichkeit besteht, dass du dann wieder ein Problem hast. Du solltest also der Sache auf den Grund gehen. Teste im Abgesicherten Modus von Firefox (liegt es vielleicht an einem Add-on, welches sich ab Version x negativ auswirkt?), wenn das nicht, vielleicht mal das Zurücksetzen des Profils testen (über about:support). Und wenn du Unterstützung beim Lösen brauchst, erstelle ein Thema im Camp Firefox Forum. 😉

  4. Der Fehler ist einzig und allein durch die Versionitis verursacht worden, früher war der FF nicht nur schneller und schlanker sondern auch stabiler.
    die ESR-Version ist von dem Fehler offensichtlich nicht betroffen.
    FF nähert sich immer mehr dem Status von Bananensoftware durch unrealistische Fristen zum Release neuer Versionen.

  5. Das ist vollkommener Quatsch. Die Metriken belegen ganz eindeutig, dass die Stabilität nicht abgenommen hat. Also wenn du dir schon etwas zusammenreimst, dann formulier das auch so, dass es nur deine Vermutung ist, und verkaufe das nicht als Fakt. Viel mehr liegt es daran, dass viel zu wenig Menschen Vorabversionen testen und Fehler melden, stattdessen wird lieber nach Release gemeckert, so wie du es gerade machst. Dass Firefox früher schneller war, das glaubst du doch wohl selbst nicht. Wenn sich das bei dir so darstellt, ist bei deinem Firefox etwas im Argen, in einem gesunden Profil kann diese Behauptung aber keinesfalls bestätigt werden. Auch was du mit „unrealistische Fristen zum Release neuer Versionen“ meinst, dürfte einzig und allein dein Geheimnis sein. Offensichtlich hast du null Ahnung davon, wie eine neue Firefox-Version entsteht. Neue Features landen in einer finalen Version von Firefox, wenn sie fertig sind, nicht wenn der nächste Release ansteht. Bestes Beispiel: Einstellungen im Tab. Seit bestimmt schon 15 Versionen (will jetzt nicht nachsehen, in welcher Version genau) Bestandteil von Firefox, aber noch nicht fertig (war eben lange keine hohe Priorität) und entsprechend nicht aktiviert. Das widerspricht deiner Behauptung komplett. Aber spätestens die Formulierung „Bananensoftware“ enttarnt dich als Troll.

  6. Schon der erste Satz leitet schon eine negative Grundstimmung gegen Firefox ein. Nacharbeiten ist doch nicht schlecht.
    Wäre es besser wenn betroffene User bis zur nächsten Version vertröstet werden?

  7. Ist bei Euch seit dem Update auf v35.x die Suchleiste nebem dem Adressfeld ohne Funktion?

  8. @Christoph: Bei mir nicht: Nutzt du die deutsche Version von Firefox oder in einer anderen Sprache, z.B. Englisch? Welchen Wert hat der Schalter browser.search.showOneOffButtons (über about:config zu prüfen)? Wenn dieser geändert wurde, wurde Firefox hinterher neu gestartet? Wird vielleicht irgendein Add-on verwendet, welches Einfluss darauf haben könnte, beispielsweise ein Add-on zur Organisation von Suchmaschinen? Wenn ja, deaktiviere dieses testweise, starte Firefox neu und teste.

  9. Sören, komm mal zurück auf die Erde. Das Schönsaufen der aktuelle FF-Versionen bringt gar nichts.
    Wenn die nicht genug Tester haben, müssen die halt die Testperiode verlängern. So vermeidet man Imageschaden und verbessert die Kundenzufriedenheit.

    Mir graust schon vor der nächsten ESR-Hauptversion, mal sehen was die da dann wieder alles zerbasteln. Da muß man sich wieder ein paar neue Add-Ons installieren um mit brauchbaren Menüs und Schaltflächen vernünftig arbeiten zu können. Kein Wunder das der in vielen Firmen und bei Privatleuten rausfliegt wenn nicht mal der ESR eine über Jahre stabile Benutzeroberfläche behält sondern immer wieder alles zerwürfelt.

  10. „Sören, komm mal zurück auf die Erde. Das Schönsaufen der aktuelle FF-Versionen bringt gar nichts.“ – Genau das meinte ich in meinem vorherigen Kommentar an dich, du trollst einfach nur rum. Wenn du meinst, dass irgendjemand solche Kommentare ernst nehmen könnte, dann weiß ich auch nicht. Bleib doch einfach mal sachlich, du lenkst damit nur von deinem eigenen Inhalt ab. Davon hast du auch wenig.

    „Wenn die nicht genug Tester haben, müssen die halt die Testperiode verlängern. So vermeidet man Imageschaden und verbessert die Kundenzufriedenheit.“

    Bei allem Respekt, aber das ist wirklich Quatsch. Glaubst du denn wirklich, dass mehr Leute Firefox testen, wenn die Testphase länger geht? Vielleicht ganz minimal. Dir ist vielleicht nicht klar, dass die allermeisten Probleme, die existieren, nur einen Bruchteil der Nutzer betreffen, es gibt nahezu unendlich viele Konfigurationen. Einer der acht Bugfixes ist beispielsweise ein möglicher Absturz, der weniger als einen Prozent der Firefox-Nutzer betrifft. Da bringt eine längere Testphase gar nichts. Es müssen die Leute testen, die betroffen sind. Und wenn niemand, der betroffen ist, vorher testet, fällt das Problem eben erst nach Release auf.

    „Mir graust schon vor der nächsten ESR-Hauptversion, mal sehen was die da dann wieder alles zerbasteln. Da muß man sich wieder ein paar neue Add-Ons installieren um mit brauchbaren Menüs und Schaltflächen vernünftig arbeiten zu können.“

    Ebenfalls einfach nur Quatsch. Wie kommst du auf sowas? Informier dich doch einfach mal über Firefox und die kommenden Versionen, bevor du sowas behauptest. Am Menü und den Schaltflächen hat sich in Firefox 29 nach mehreren Jahren (!) mal nennenswert was geändert, wieso sollte das nach weniger als einem Jahr schon wieder der Fall sein?

    „Kein Wunder das der in vielen Firmen und bei Privatleuten rausfliegt wenn nicht mal der ESR eine über Jahre stabile Benutzeroberfläche behält sondern immer wieder alles zerwürfelt.“

    Wie gesagt, nach mehreren Jahren (!) wurde die Oberfläche mal verändert. So viel dazu, wer „auf die Erde kommen soll“ – ich bin kein Freund solch provokanter Bemerkungen, aber das ist deine Formulierung, ich halte dir nur den Spiegel vors Gesicht, an dem die Bemerkung zurückprallt.

  11. ja, sieht gut aus…aber bekomme kein HELLO angezeigt…trotz 35.0.1 aktuell/Hilfemenu…
    muß man unter Einstellungen/Entwicklermenu noch was ansetzen ??? …oder Developer oder Aurora dafür installieren ???

  12. Ggfs. musst du das Sprechblasen-Symbol zunächst über Menü → Anpassen wahlweise in die Symbolleiste oder das Menü ziehen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.