Firefox 3.6.9 und Portable Firefox 3.6.9

So, nun hätte ich meiner Meinung nach alle wichtigen Updates abgefrühstückt: Thunderbird 3.1.3, Firefox 4.0 Beta 5 und nun die aktuelle Finalversion von Firefox. Ein Changelog liegt noch nicht vor.

Schon ein harter Unterschied, wenn man die Optik der 3.6.9 mit der 4er-Version vergleicht, oder? Übrigens – wer bisher die Version 3.6.8 von Firefox einsetzt (sowohl portabel als auch installiert), der kann auch auf das automatische Update warten. Viel Spaß mit dem portablen Firefox: Download Portable Firefox 3.6.9 deutsch.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Dankeschön 😉

  2. Wieso das Firefox Update immer so lange braucht. Bis jetzt immer noch nichts vom Auto Update in Sicht…

  3. Danke 🙂

  4. Das Update kann jetzt über Firefox direkt bezogen werden. Hier noch das aktuelle Changelog: http://www.mozilla-europe.org/de/firefox/3.6.9/releasenotes/

  5. iNsuRRecTiON says:

    Hi,

    anscheint scheinen MSFT’s Ideen nicht alle ganz so schlecht zu sein, sonst hätte Mozilla wohl kaum im aktuellen Build das X-Frame-Options (https://developer.mozilla.org/en/The_X-FRAME-OPTIONS_response_header) vom MSFT IE8 (http://blogs.msdn.com/b/ie/archive/2009/01/27/ie8-security-part-vii-clickjacking-defenses.aspx) implementiert..

    Besser spät als nie.. 😀

    Edit: Diese Option scheint jetzt wohl von allen Browsern unterstützt zu werden: http://blogs.msdn.com/b/ieinternals/archive/2010/03/30/combating-clickjacking-with-x-frame-options.aspx

    MfG

    iNsuRRecTiON

  6. Man sollte mit dem Update nicht lange warten, wenn ich mir die Liste der geschlossenen Sicherheitslücken ansehe. Bei Thunderbird sieht es auch nicht besser aus. Hier zum nachlesen:
    http://www.mozilla.org/security/known-vulnerabilities/

    Gruß Adam